Abgelaufen

Sony WH-1000XM3

11
eingestellt am 31. Aug 2018
Hallo Leute,
in den Deals zu Kopfhörern sind immer wieder kleine Spezialisten unterwegs, diese wollte ich nun fragen, was Sie zu den neuen Sony WH-1000XM3 im Vergleich zu den Vorgängen und den Bose QC 35 halten.
Vielen Dank für eure Ideen.
UVP 379€ ab September erhältlich.
Zusätzliche Info
DiversesSony KopfhörerSony
11 Kommentare
Hört sich gut an. Technisch wird der 'ne Ecke vor dem Bose stehen, nur ob auch der Tragekomfort verbessert wurde, muss man abwarten.
Senecavor 13 h, 21 m

Hört sich gut an. Technisch wird der 'ne Ecke vor dem Bose stehen, nur ob …Hört sich gut an. Technisch wird der 'ne Ecke vor dem Bose stehen, nur ob auch der Tragekomfort verbessert wurde, muss man abwarten.


Ich zitiere mal TheVerge:

„These are a massive redesign from the first two 1000Xs, which were already super comfy to wear for long periods of time. But the new edition, well, it just ratchets the goodness up a couple of notches. Now even lighter, even more gentle in their embrace, these are benchmark-setting headphones. My colleagues in the Verge New York office tried them out before me, and each was elated (one, already an owner of 1000X M2s was more frustrated than thrilled) with how comfortable Sony’s latest headphones feel.“
Hoffentlich diesmal ohne Sollbruchstelle, wie die ersten zwei Versionen
Konnte sie heute ausgiebig testen und mit den 1000XM2 vergleichen. Ein gutes Stück leichter, sie tragen sich viel unauffälliger, bedeutet weniger Anpressdruck an die Ohren und weniger spürbar durch das Gewicht.
Das Noise Cancelling war besser als beim Vorgänger, aber nur ein kleines bisschen. Minimal weniger rauschen und Stimmen besser gefiltert. Der Sound ist weiterhin der Hammer, gefühlt auch noch ne Spur besser.
Dazu die Verbesserungen wie austauschbare Ohrpolster, Quickcharge und endlich USB C.
Aber es wird jetzt nur noch Plastik verwendet, wodurch er sich weniger hochwertig anfühlt sondern eher so billig wie der Bose QC35.
Bearbeitet von: "Turbotomate" 1. Sep 2018
Turbotomatevor 1 h, 2 m

Konnte sie heute ausgiebig testen und mit den 1000XM2 vergleichen. Ein …Konnte sie heute ausgiebig testen und mit den 1000XM2 vergleichen. Ein gutes Stück leichter, sie tragen sich viel unauffälliger, bedeutet weniger Anpressdruck an die Ohren und weniger spürbar durch das Gewicht. Das Noise Cancelling war besser als beim Vorgänger, aber nur ein kleines bisschen. Minimal weniger rauschen und Stimmen besser gefiltert. Der Sound ist weiterhin der Hammer, gefühlt auch noch ne Spur besser. Dazu die Verbesserungen wie austauschbare Ohrpolster, Quickcharge und endlich USB C. Aber es wird jetzt nur noch Plastik verwendet, wodurch er sich weniger hochwertig anfühlt sondern eher so billig wie der Bose QC35.


Wie konntest du sie testen? Die werden doch noch gar nicht verkauft.
MadTrianglevor 2 h, 5 m

Wie konntest du sie testen? Die werden doch noch gar nicht verkauft.


Auf der IFA in Berlin hat Sony ca. 20 Stück ausgestellt. Auch das XZ3 und die ganzen anderen neuen Kopfhörer.
Turbotomate1. Sep

Konnte sie heute ausgiebig testen und mit den 1000XM2 vergleichen. Ein …Konnte sie heute ausgiebig testen und mit den 1000XM2 vergleichen. Ein gutes Stück leichter, sie tragen sich viel unauffälliger, bedeutet weniger Anpressdruck an die Ohren und weniger spürbar durch das Gewicht. Das Noise Cancelling war besser als beim Vorgänger, aber nur ein kleines bisschen. Minimal weniger rauschen und Stimmen besser gefiltert. Der Sound ist weiterhin der Hammer, gefühlt auch noch ne Spur besser. Dazu die Verbesserungen wie austauschbare Ohrpolster, Quickcharge und endlich USB C. Aber es wird jetzt nur noch Plastik verwendet, wodurch er sich weniger hochwertig anfühlt sondern eher so billig wie der Bose QC35.


Sicher mit dem tauschbaren Polstern?
Alfihardcorevor 18 m

Sicher mit dem tauschbaren Polstern?


Hier steht zumindest was davon. Relativ weit unten in der Mitte: Replacement Parts: earpads
Ich habe mir die Kopfhörer mal gegönnt. Ich empfinde sie auch deutlich angenehmer zu tragen als die Vorgänger. Insgesamt fühlen sie sich meiner Erinnerung an die 35II etwas weniger "warm" an. Vom Klang her bin ich zufrieden, der Equalizer in der App ist jedoch eine Funktion, die ich häufiger verwende, als ich das von meinem Bekanntenkreis kenne.
Der etwas basslastige Standardsound könnte manchen mehr und manchen weniger gefallen. Das ANC ist sehr beeindruckend - ich habe es nicht selten ausstellen wollen und dann erst gemerkt, wie laut es in meiner Umgebung war. Einen Vergleich zu den XM2 und 35II kann ich aber - aus mangelnder Möglichkeit sie in der gleichen Umgebung zu vergleichen - nicht abgeben. Das Rauschen (white noise) ist im Normalbetrieb überhaupt nicht störend und im Vergleich zu den XM2 leiser.
Was mich jedoch zunehmend stört - Achtung Kritik! - ist, dass der white noise bei mir nicht komplett homogen ist. Ich habe die Kompetitoren nicht lange genug verwendet um hier einen Vergleich zu haben und kann daher nicht sicher sagen, dass das eine besondere Schwäche der XM3 ist oder das normal ist. Nichtsdestotrotz liegt meines Erachtens hier der Hauptschwachpunkt der Kopfhörer. Wie genau diese Inhomogenität klingt ist nicht einfach zu beschreiben. Am ehesten würde ich es als eine Art "Pulsieren" des Rauschens beschreiben. Insgesamt ist dieses Phänomen jedoch nur in sehr ruhiger Umgebung ohne laufende Musik wahrzunehmen - und das auch nur, wenn man genau hinhört. Falls jemand ähnliche Erfahrungen mit dem XM2/3 oder den 35II gemacht hat, würde ich mich über eure Einschätzung freuen.
USB-C und der deutlich erhöhte Tragekomfort in Kombination mit gutem Klang und Akkulaufzeit lassen den Kauf insgesamt aber sinnvoll erscheinen
Bearbeitet von: "fatacos" 1. Okt 2018
Kurzes Update: ich habe wegen der leichten Störgeräusche Sony angeschrieben. Das kann durch nicht perfekt abgestimmte Komponenten passieren. Habe den Kopfhörer daraufhin ausgetauscht. Die neuen haben diesen kleinen Fehler nicht. Ich bin immer wieder überrascht, wie laut es auf meinem Weg zur Arbeit ist, wenn ich die Teile absetze. Ich bin beeindruckt
Ich habe keine Ahnung, ob das jemand liest. Trotzdem: Update 2: die ausgetauschten haben jetzt ein lästiges klicken in der rechten Höhrmuschel. Werden also wieder ausgetauscht... Habe kein Glück mit den Dingern...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler