Soundsystem für Wohnzimmer

10
eingestellt am 29. Aug
Hey Leute
ich suche aktuell ein Soundsystem für mein Wohnzimmer. Am besten soll es 4.1 oder 5.1(kabellos) sein und 700€ nicht überschreiten. Ich bin leider ein Laie in Sachen Sound und bräuchte mal ein bisschen Hilfe.
Wir haben noch einen Plattenspieler und einen CD Spieler. Diese sollten noch an einen neuen Reciver angeschlossen werden. Auf was muss ich beim Reciverkauf achten?

Die Soundanlage soll dann mit dem TV und dem Reciver verbunden werden.

Aktuell habe ich diese Anlage von Teufel im Blick: teufel.de/sou…tml

Ist die gut für ihren Preis?

Vielen Dank schonmal im Vorraus und wenn es noch Fragen gibt die zur Lösung beitragen könnt ihr die mir gerne Stellen
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
10 Kommentare
Plattenspieler wird nicht direkt an eine Soundbar anschließbar sein. CD Player mit welchem Ausgang? Optisch, koax digital oder Chinch analog? TV mit welchem Ausgang? E-ARC oder ARC via HDMI oder Toslink? Soundbars sind keine Receiver, haben in aller Regel kein Radioempfanfsteil, weder UKW noch DAB.
Nachtrag: Soundbar und zusätzlich einen AV-Receiver für zusammen 700,-? Was ist mit den Surroundlautsprechern? Klingt alles nicht sinnvoll.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 29. Aug
Aushilfsmafiosi29.08.2020 17:00

Plattenspieler wird nicht direkt an eine Soundbar anschließbar sein. CD …Plattenspieler wird nicht direkt an eine Soundbar anschließbar sein. CD Player mit welchem Ausgang? Optisch, koax digital oder Chinch analog? TV mit welchem Ausgang? E-ARC oder ARC via HDMI oder Toslink? Soundbars sind keine Receiver, haben in aller Regel kein Radioempfanfsteil, weder UKW noch DAB.Nachtrag: Soundbar und zusätzlich einen AV-Receiver für zusammen 700,-? Was ist mit den Surroundlautsprechern? Klingt alles nicht sinnvoll.


(Ich gehe jetzt mal von dem Soundsystem von Teufel aus)

Sorry habe mich vermacht. Wir haben einen alten Reciver, an dem CD und Platte dranhängen. Und diesen Reciver würde ich dann irgendwie? mit Klinke an die Lautsprecher hängen. Den TV würde ich über HDMI anschließen an die Soundbar. Kann das klappen?
27622144-5sT9Z.jpgSo ungefähr
Der Receiver könnte wahrscheinlich nur mittels eines 3,5mm Klinke-Chinch-Adapters an die Soundbar angeschlossen werden, sofern er nicht über einen AD-Wandler für einen optischen Digitalausgang, den er auch haben müsste, verfügt.
Für den analogen Ausgang via Chinch-Klinke muss er dann ggfs.. natürlich auch über einen analogen Ausgang verfügen, etwa „Tape Out“.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 29. Aug
Alternativ könnte man den Receiver auch mit einem entsprechenden Bluetooth-Sender (entweder mit optischem Kabel oder analog) versehen und die Soundbar darüber erreichen.
EikeMax29.08.2020 17:09

[Bild] So ungefähr


Bist du schon in der 3. Klasse? Legen die da keinen Wert auf Schönschrift?
ɢноѕтΘпе30.08.2020 11:34

Bist du schon in der 3. Klasse? Legen die da keinen Wert auf Schönschrift?


Es musste schnell gehen und weil ich aus der Schule raus bin kann ich jetzt ja schreiben wie ich will.
Ich verstehe nicht wieso du eine Soundbar möchtest, bei deiner Konstellation. Receiver + Lautsprecher macht doch mehr Sinn.
Jcksn30.08.2020 23:30

Ich verstehe nicht wieso du eine Soundbar möchtest, bei deiner …Ich verstehe nicht wieso du eine Soundbar möchtest, bei deiner Konstellation. Receiver + Lautsprecher macht doch mehr Sinn.


Meine Mutter mag diese Lautsprecher nicht weil die immer so hässlich aussehen(ich kann das auch nicht nachvollziehen). Außerdem wollen wir halt den alten Reciver behalten wenn es möglich ist weil der noch funktioniert. Wie viel müsste man denn in einen neuen Reciver investieren?
EikeMax31.08.2020 10:53

Meine Mutter mag diese Lautsprecher nicht weil die immer so hässlich …Meine Mutter mag diese Lautsprecher nicht weil die immer so hässlich aussehen(ich kann das auch nicht nachvollziehen). Außerdem wollen wir halt den alten Reciver behalten wenn es möglich ist weil der noch funktioniert. Wie viel müsste man denn in einen neuen Reciver investieren?


Das Problem an deiner Konstellation ist eigentlich, dass du einen Receiver mit einer Soundbar koppeln möchtest. Das ist eigentlich nicht sinnvoll, da eine Soundbar im Prinzip ein kleiner Receiver + Lautsprecher + (teilw.) Subwoofer ist. Die Soundbar müsste in deinem Szenario dem Receiver untergeordnet werden, wodurch sie allerdings zu einem einfachen Lautsprecher werden würde. Das möchtest du aber nicht. Du möchtest es anders herum, was möglich ist, je nachdem was dein Receiver für Anschlüsse hat. Es ist aber nicht sinnvoll.

Ich an deiner Stelle würde entweder nur eine Soundbar kaufen, welche mit Subwoofer und rear speakern erweitert werden kann. Den Plattenspieler, CD Player, etc kannst du dann an den aux Eingang der Soundbar anschließen. Da die meisten Soundbars nur einen aux Eingang haben, bräuchtest du dann noch eine Weiche, sprich 1x Klinke Stecker auf 2x (oder mehr) Klinke Buchse. Ach ja, der Plattenspieler braucht noch einen Vorverstärker, wenn er keinen integriert hat.
Oder du nutzt einen Receiver und kaufst dir anschließend passive Lautsprecher + Subwoofer. Dann kannst du TV sowie alle Player an den Receiver anschließen. Plattenspieler dann an den phono Eingang des Receiver, falls vorhanden, ansonsten wieder Vorverstärker.

Preistechnisch gibt es alles, die Frage wäre was kann der vorhandene Receiver?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text