Sparkasse: Mastercard Gold - Verschlechterung der Konditionen

Hallo,

ich wurde von der Sparkasse angeschrieben, da sich von der Mastercard Gold die Vertragsbedingungen ändern. Konkret wird unter anderem der Selbstbehalt von 100 Euro auf 150 Euro im Schadensfall erhöht. Wenn ich den neuen Bedingungen nicht zustimme, wird man meinen Vertrag leider nach dem 31.12.2015 nicht fortführen können.

Nun sagte mir die Sparkasse, dass die darauf keinen Einfluss haben und alle Mastercard Gold Kunden in Deutschland bei jeder Bank ein solches Schreiben bekommen haben.

Kann das jemand bestätigen? Ich finde es nicht in Ordnung, dass man als Kunde zustimmen muss oder man den Vertrag beendet bekommt.

Danke!

23 Kommentare

Jemand222

Ich finde es nicht in Ordnung, dass man als Kunde zustimmen muss oder man den Vertrag beendet bekommt.



Was erwartest du? Ich bekomme auch regelmäßig Preiserhöhungen/Einschränkungen von Versicherungen/Laufzeitverträgen etc., kündige außerordentlich und suche mir dann etwas günstigeres. Wieso willst du den Vertrag zu den alten Konditionen unbedingt fortführen?

Mir geht es ums Gebahren. Hatte ein ähnliches Verhalten beim meinem Sparkassen Girokonto letztes Jahr. "Nimm die neuen Bedingungen an oder wir kündigen dir". Und hier tut die Sparkasse so, als wäre sie total unschuldig, weil Mastercard hier ja so böse ist und das bei allen Kunden so macht...

Ja aber ich verstehe immer noch nicht, warum du das so außergewöhnlich findest! Das ist eine ganz normale Vorgehensweise. Nicht schön für dich, aber völlig legitim und normal!
Und im Fall von Mastercard ist das tatsächlich auf deren Mist gewachsen, da die Sparkasse die Karte nur im Namen von Mastercard herausgibt, der eigentliche Vertragspartner aber Mastercard ist.

Es geht darum, dass ich bei der Sparkasse bin und recht viele Gebühren zahle. Bei der Sparkasse ist quasi nichts besser, als bei Direktbanken. Ich zahle Gebühren für die KK, für das Konto selber, die Dispozinsen sind sehr hoch etc. Ich bin bei der Sparkasse, weil ich mir dort eine bessere Behandlung vorstelle. Wenn dem aber nicht so ist, dann kann ich auch zu einer anderen Bank wechseln. Davon ist mein Kundenbetreuer jedoch nicht so angetan.

Verstehe nicht, wieso man die Karte überhaupt beantragt. Mir wolte man für die Platinum 300€ abknüpfen, aber auch nur wenn ich min. 10.000€ als Bareinlage bzw. zur freien Verfügung nachweise. (Da kein regelmäßiges Einkommen... Student mit Promotionjobs als Freiberufler...)

Aber dann hat man zurückgerudert und gesagt: Nö, für U25er gibts unsere Prepaidkarte. Da können Sie Geld überweisen und dann nutzen.

Nach meinem Einwand, dass das keine Kreditkarte ist, sondern eine EC-Karte meinte Sie: Klar, ist ne Mastercard mit einem Verfügungsrahmen über den SIE SELBST BESTIMMEN!

Dann bin ich gegangen. Das war mir zu dumm. Die LBB hat mich mit Handküssen "unter Vertrag genommen"...

Strelogs

Verstehe nicht, wieso man die Karte überhaupt beantragt. Mir wolte man für die Platinum 300€ abknüpfen, aber auch nur wenn ich min. 10.000€ als Bareinlage bzw. zur freien Verfügung nachweise. (Da kein regelmäßiges Einkommen... Student mit Promotionjobs als Freiberufler...) Aber dann hat man zurückgerudert und gesagt: Nö, für U25er gibts unsere Prepaidkarte. Da können Sie Geld überweisen und dann nutzen. Nach meinem Einwand, dass das keine Kreditkarte ist, sondern eine EC-Karte meinte Sie: Klar, ist ne Mastercard mit einem Verfügungsrahmen über den SIE SELBST BESTIMMEN! Dann bin ich gegangen. Das war mir zu dumm. Die LBB hat mich mit Handküssen "unter Vertrag genommen"...


Die LBB nimmt auch Arbeitslose 18-Jährige ohne Einkommen. Lange Zeit sogar indirekt samt geworben. Und die Sparkasse hat recht, natürlich ist die Prepaid Karte keine EC Karte, sondern eine MasterCard nur ohne gegebenen Kredit.

Den Threadersteller verstehe ich auch nicht, dann geht man halt und bedient sich am freien Markt. Sparkassen sind nur da um Vorstände zu füttern.

Welcher Selbsthalt wurde erhöhrt? Der von den Versicherungen? Oder nur von einzelnen (einer einzelnen) Versicherung?

Ich würde mir in jedem Fall woanders eine KK suchen. Bei der Advanzia hast du auch viele Versicherungen dabei (100€ SB), die kostet jedoch nichts im Jahr. Jedoch sind hier teilweise die Bedingungen etwas schlechter (z.B. kein Reiserücktritt bei plötzlichem Job-Verlust. Muss jeder selbst wissen, was man braucht / worauf man verzichten kann)

Spasskasse??, waren das die die immer nur auch an Sparkassen Automaten Geld bekommen?

Gott bin ich froh beie DKB an jedem Hupenautomaten Geld zubekommen, KOSTENLOS ;O))))))

Los..hasst mich ;O))

eXus49

Ich würde mir in jedem Fall woanders eine KK suchen. Bei der Advanzia hast du auch viele Versicherungen dabei (100€ SB), die kostet jedoch nichts im Jahr. Jedoch sind hier teilweise die Bedingungen etwas schlechter (z.B. kein Reiserücktritt bei plötzlichem Job-Verlust. Muss jeder selbst wissen, was man braucht / worauf man verzichten kann)



Die Advanzia hat einen Selbstbehalt von 20% (mind. 100€) bei der Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruch- Versicherung. D.h. sobald die Reise mehr als 500€ gekostet hat ist es vorbei mit den 100€ Selbstbehalt.

Jemand222

...Ich bin bei der Sparkasse, weil ich mir dort eine bessere Behandlung vorstelle. Wenn dem aber nicht so ist, dann kann ich auch zu einer anderen Bank wechseln...



Dann mache das doch einfach! Eine andere Erkenntnis wirst du aus diesem Thread hier nicht gewinnen können!

besho_

Die Advanzia hat einen Selbstbehalt von 20% (mind. 100€) bei der Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruch- Versicherung. D.h. sobald die Reise mehr als 500€ gekostet hat ist es vorbei mit den 100€ Selbstbehalt.



Da hast du recht, aber alle anderen Versicherungen haben 100€ SB (außer die für verspätetes Gepäck, die hat keine SB). Bei der Sparkasse gibt es die 20%-Klausel jedoch auch, falls der Abbruch durch Krankheit ausgelöst wird.

(Natürlich auch ein Nachteil, bei der Advanzia müssen 50% der Reisetransportkosten mit der KK bezahlt werden. Für mich wäre das kein Nachteil, ich würde das eh mit der KK bezahlen.
Außerdem gibt es die Andasa-Kreditkarte: andasa.de/and…tml die hat die gleichen Konditionen wie die Advanzia (weil es die gleiche Karte ist), zusätzlich jedoch noch 0,42% eff. Cashback auf alle Einkäufe mit der Kreditkarte. So als Bonus quasi. Außerdem müsste es 1,68% eff. bei Einkäufen auf Amazon geben)

Strelogs

Verstehe nicht, wieso man die Karte überhaupt beantragt. Mir wolte man für die Platinum 300€ abknüpfen, aber auch nur wenn ich min. 10.000€ als Bareinlage bzw. zur freien Verfügung nachweise. (Da kein regelmäßiges Einkommen... Student mit Promotionjobs als Freiberufler...) Aber dann hat man zurückgerudert und gesagt: Nö, für U25er gibts unsere Prepaidkarte. Da können Sie Geld überweisen und dann nutzen. Nach meinem Einwand, dass das keine Kreditkarte ist, sondern eine EC-Karte meinte Sie: Klar, ist ne Mastercard mit einem Verfügungsrahmen über den SIE SELBST BESTIMMEN! Dann bin ich gegangen. Das war mir zu dumm. Die LBB hat mich mit Handküssen "unter Vertrag genommen"...



Durchaus ist die Karte keine EC Karte, jedoch wo liegt der Sinn einer Kreditkarte ohne Kreditrahmen? Konnte sich mir sowie der Mitarbeiterin nicht erschließen. Die LBB kann meinetwegen auch wohnungslose annehmen, solang mein fünfstelliger Kreditrahmen kontinuierlich erweitert wird, ist mir das schnuppe. Da ist die Advanzia ähnlich fair, doch dauert es dort min. ein bis zwei Jahre um auf den Betrag zu kommen.

Die Amex von BMW ist auch sehr kulant und hat die Vermögensverhältnisse lustigerweise nicht überprüft.

Die DKB hingegen hat es wie die Sparkasse gehandhabt. Das war mir im vorliegenden Fall jedoch egal, ging nur um die ~40k Meilen.

Strelogs

Kürzung


Der Sinn dieser Karte ist auch ganz einfach. Viele Händler, besonders online, aber auch in Schweden, etc. akzeptieren nur Kreditkarte. Damit soll halt Menschen die keine Kreditwürdigkeit haben es auch ermöglicht werden dort einzukaufen. Also vielleicht etwas was du nicht kennst mit dem dickem Kreditrahmen bei der LBB, die übrigens ihren Ursprung in der Berliner Sparkasse hat

Strelogs

Kürzung



Natürlich, das solls ja auch noch geben! Aber da legt man doch jedem die Advianzia ans Herz, die Gebührenfrei wie auch auf Guthabenbasis (jedenfalls die ersten paar Monate) abgerechnet wird.

Zum fett hervorgehobenen Part:

Ja, leider hat man sonst keinerlei Gemeinsamkeiten. (Von den offensichtlichen DIngen mal abgesehen...)

Strelogs

Kürzung


Die Advanzia wird aber doch immer noch per Rechnung bezahlt? Da gibt es kein Guthaben.

FyInfo

Die Advanzia wird aber doch immer noch per Rechnung bezahlt? Da gibt es kein Guthaben.



Mir ist bekannt, dass ein Kommilitone bei Abschluss einen Brief erhielt. Dieser lautete wie folgt:

Wir beglückwünschen Sie zu Ihrer neuen Kreditkarte [...] das Limit beträgt 0 € [...]



Jedenfalls so in etwa. Er musste dann die ersten drei Monate die Karte als Guthabenkarte nutzen und hat dann ein Limit von 400€ eingerichtet bekommen - nach den drei Monaten natürlich Zahlung per Rechnung mit einem drei?wöchigem Zahlungsziel.

Ich meine aber auch hier auf Mydealz in den Kommentaren gelesen zu haben, dass die Advanzia mittlerweile durchgehend Limits um 250 - 500€ vergibt, da man ausdrücklich die Nutzung auf Guthabenbasis verbietet. Ob das nun stimmt? Keine Ahnung.


"....weil ich mir dort eine bessere Behandlung vorstelle." Genau das ist das Geschäftsmodell der Sparkasse und worauf
sie schon jahrelang bauen. Sparkassen vermitteln halt das Gefühl der Sicherheit und Kundennähe und lassen sich das
gerne gut bezahlen. Aber auch die Sparkassen müssen rechnen und verschlechtern die Konditionen schon seit Jahren.
Aber solange das Gefühl stärker ist, können sie es sich halt leisten.


Jemand222

Es geht darum, dass ich bei der Sparkasse bin und recht viele Gebühren zahle. Bei der Sparkasse ist quasi nichts besser, als bei Direktbanken. Ich zahle Gebühren für die KK, für das Konto selber, die Dispozinsen sind sehr hoch etc. Ich bin bei der Sparkasse, weil ich mir dort eine bessere Behandlung vorstelle. Wenn dem aber nicht so ist, dann kann ich auch zu einer anderen Bank wechseln. Davon ist mein Kundenbetreuer jedoch nicht so angetan.

Ich würde halt auch gerne die Aussage des Kundenbetreuers "kontrollieren" ob wirklich alle goldenen Mastercards verschlechtert wurden.

Zusätzlich habe ich ein kleines Problem damit, meine Bankverbindung zu ändern, weil das sehr aufwändig ist. Und dann kommt noch dazu, dass ich als Selbstständiger (mit recht hohem Einkommen, Eigenheim in bester Lage, Schuldenfrei etc.) trotzdem gerne von den Banken abgelehnt werde.

auch bei uns bei der spk hannover haben sich die bedingungen verschlechtert. Ich habe mein konto mittlerweile gekündigt und bin jetzt bei der comdirect. der kundenbetreuer ist ja nichts anderes als ein verkäufer

FyInfo

Die Advanzia wird aber doch immer noch per Rechnung bezahlt? Da gibt es kein Guthaben.

Wir beglückwünschen Sie zu Ihrer neuen Kreditkarte [...] das Limit beträgt 0 € [...]



Da gibt es aber auch genau gegenteilige Storys. Ein Freund von mir hat die Advanzia beantragt, hat parallel zwei andere Karten, ist Student, hat kein Einkommen nachweisen müssen und einen ordentlichen 3-stelligen Rahmen bekommen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Paketbetrug - Was tun?2934
    2. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB11
    3. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?610
    4. Wichtig Apctech Group Online Shop seriös?89469

    Weitere Diskussionen