Sparkasse - Preise drücken?

Hallo liebe Mitleser

Habe heute n Brief bekommen wo mir meine Bank (Sparkasse Vorpommern) ankündigt die Preise ab April den aktuellen Gegebenheiten anzupassen (werden also teurer).
Hat einer Erfahrungen mit der Sparkasse was die Flexibilität der Kontoführungsgebühren angeht?

Überlege sonst zu kündigen und ohne Automat vor Ort zu leben (Geld abholen kann ich auch bei Penny).

Hab mein Sparkassekonto seit 2 Jahren (wegen Umzug von Dt. Bank zur Sparkasse gewechselt weil es hier im neuen Ort nichts anderes gibt als Sparkasse oder Postbank, letzteres allerdings ohne Automat) und die Kosten waren bisher 1,50€ monatl. Gebühr +20 Cent für jede Bewegung auf dem Konto.

Das klang anfangs günstig, hatte ich vorher doch 5€ monatl. bei der Dt. Bank immer gezahlt. Allerdings ist bei der Dt. Bank das meiste inkl. vorallen alles übliche. Und bei der Sparkasse läpperten sich diese +20 Cent Gebühren zusammen das es eigentlich immer bei 6-7€ im Monat endete.

Bin deswegen zu comdirect, das kostet mich gar nichts, ist aber ein reines Onlinekonto. Wegen Geld abholen hab ich die Sparkasse noch behalten. Auch geht mein Gehalt da noch ein.

21 Kommentare

Wenn dein Gehalt dort eingeht, kannst du dein Sparkassenkonto i.d.R. recht problemlos komplett kostenlos bekommen. Musst du halt hingehen und mit denen reden.

Geld für ein Girokonto zu bezahlen halte ich für Abzocke pur, schliesslich leihst du ihnen deine Kohle, und sie machen irgendwelche Geschäfte damit

ich habe damals auch von meiner Sparkasse gewechselt.

Problem war bei mir:
Solange die von 80% Schalterkunden (Omas+Opas) derzeit knappe KRANKE 15€ Kontoführungsgebühren verlangen und bekommen, interessieren die sich in meiner Sparkasse z.B. gar nicht für "onlinebanking" und kostenfrei Kontos.

Meine Großeltern waren schon 200 Jahre bei der Sparkasse und die Interessier es auch nicht... Thenor "war schon immer so"
Ist allerdings auch eine anderer Generation... die Verweigern auch die Girocard und die Kontoabzüge werden brav abgeheftet


Aktuell (kostenfreies DKB Konto) hole ich da mit meiner Visa auch kostenfrei am jedem Automat
Überweisungen ganz normal online (im Zeitalter von Abbuchung und Paypal aber auch selten)
Schecks schicke ich per Post ein (maximal 1 in 2 Jahren bisher)

20 Cent für jede Bewegung? oO

1822direct. Da kriegst du dein Geld am Sparkassenautomaten.
Ist auch komplett kostenlos. Also vergleichbar mit comdirect und co.


1822direkt.de/kon…rd/

Bin deswegen da auch weg zur Volksbank. Die haben ein kostenfreies Konto. Sparkasse wollte nicht runter. 3 mal nachgefragt, nur % günstiger wenn man scheiß Verträge dort abschließt wie Rechtsschutz, Bauspar etc. Sau Haufen

"Sparkasse - Preise drücken" ist meiner Erfahrung nach nicht ganz einfach und nur bei größeren monatlichen Geldeingängen möglich. Insofern halte ich die Äußerung von The36o für realistischer als die von katzlbrunner.

Ich bekam einen Brief - mit "nur" 4€/Monat - ab April - davor war es 20 jahre lang kostenlos.
Ich schrieb ihnen, dass ich das für eine seltsame Form der Kundenbindung halte und ich wechseln werde:
Antwort bisher: KEINE

Sparkasse? Und solche Preise für Privatkunden? Kündige sofort! Denen hast du schon genug Geld hinterher geworfen. 1822 direkt wie schon oben geschrieben ist die richtige Wahl wenn nur ein Sparkassenautomat in der Nähe ist, den kannst du dann benutzen und dem freundlichen Sparkassenmitarbeiter jedes Mal winken wenn du Geld abhebst Penny brauchst du dann auch nicht.

Schwierige Zeiten,da muss man versuchen von den kleinen Kunden mehr rauszuholen......vielleicht hat die Sparkasse immer noch Geld in Griechenland oder Verbindlichkeiten außerhalb der EU.

1822direkt oder die Consorsbank ist meine erste Wahl

Such dir doch einfach eine andere kostenlose Sparkasse dann kannst du weiterhin kostenlose den Geldautomaten vor Ort nutzen. Ob die nun vor Ort ist oder nicht ist doch letztlich auch egal.

Danke für die zahlreichen Tipps.

Zur 1822direkt zu wechseln ist wohl da ne optimale Dauerlösung. Wäre quasi comdirekt (Online) +Sparkasse (Offline) in einem.
Haben die auch Kundengewinnungsdeals auf die es sich zu warten lohnt? Also 1822direkt.

777

Danke für die zahlreichen Tipps. Zur 1822direkt zu wechseln ist wohl da ne optimale Dauerlösung. Wäre quasi comdirekt (Online) +Sparkasse (Offline) in einem. Haben die auch Kundengewinnungsdeals auf die es sich zu warten lohnt? Also 1822direkt.



Bis 31.1. dürften es noch 100 Euro sein, weiß nicht wie gut es im Vergleich ist aber schlecht ist es nicht.
Qipu gibt es nicht mehr bei 1822, aber aklamio zahlt noch 40 Euro Cashback (wenn du da noch nicht bist würde ich dich auch werben bringt dir zwar nichts aber mir ein paar Prozent zusätzlich )

Schau dir mal die DKB an.
Mit der Kostenlosen kreditkarte kannst du auch kostenfrei bei Sparkassenautomaten Geldabheben.

vogt1984

Ist allerdings auch eine anderer Generation... die Verweigern auch die Girocard und die Kontoabzüge werden brav abgeheftet


Kontoauszüge hefte ich auch immer brav ab X)
Werden mir leider automatisch gegen Portogebühr zugeschickt, obwohl ich regelmäßig ins Online Banking gucke. Nimmt ein halbes Regalfach ein

Als Student bin ich kostenlos bei der Sparkasse, aber so wirklich viele Vorteile hab ich nicht. Dispo wollten sie mir selbst mit Bafög nicht geben etc.

Ist doch egal dass die Postbank keinen Automaten hat oder? Selbst wenn du dann im Notfall bei der Sparkasse ziehst sparst Du noch. ..

Du solltest mit der comdirect VISA Karte auch kostenlos am Sparkassenautomaten Geld bekommen. Habe ich zumindest schon zweimal gemacht & es gab keine Gebühren....

mein Tipp Spardabank wenn möglich, absolut kostenlos oder halt die 1822

Panini

Du solltest mit der comdirect VISA Karte auch kostenlos am Sparkassenautomaten Geld bekommen. Habe ich zumindest schon zweimal gemacht & es gab keine Gebühren....




Ne: Siehe Punk Barauszahlungen
comdirect.de/pbl…pdf

Von der Comdirekt Visa ist es kostenpflichtig bei fremden Automaten Geld zu holen
3% vom Umsatz, mindestens 5,90€

Panini

Du solltest mit der comdirect VISA Karte auch kostenlos am Sparkassenautomaten Geld bekommen. Habe ich zumindest schon zweimal gemacht & es gab keine Gebühren....


Du hast Recht, hab mich vertan und grade nochmal nachgeschaut - es war die DKB. Mit der DKB VISA kann man bei der Sparkasse kostenlos Geld abheben.

@TE: mach dir also einfach ein kostenloses DKB Konto auf & du kannst weiterhin an deren Automat Geld abheben, zahlst aber nichts dafür

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hoteltipps New York / Miami / San Francisco / LA11
    2. Suche Coupon (Uploaded oder andered)33
    3. Neuen Router für KabelBW34
    4. Smartphone für Schwiegereltern gesucht44

    Weitere Diskussionen