Sparkassen verknüpfen Apple Pay mit Girocard

30
Beste Kommentare
diebspiel25.08.2020 15:00

Dann verstehe ich nicht, warum sich die Sparkasse mit den Worten "die …Dann verstehe ich nicht, warum sich die Sparkasse mit den Worten "die ersten mit girocard!" rühmt, wenn das sogar schlechter ist.



Weil du jetzt dein Apple Produkt auch bei den Händlern zücken darfst die keine Kreditkarte akzeptieren.

Und da viele Apple User gewünscht ... gefordert unter Androhung von Gewalt verlangt haben zu erfahren zu wann denn endlich auch Girocard unterstützt wird, ist es durchaus erwähnens- und rühmenswert. Manchen dürfte das so wichtig sein dass es den Dienstag, die ganze Woche - ach was red' ich - ganz 2020 gerettet hat.
Bearbeitet von: "gloobzy" 25. Aug
30 Kommentare
Ist das die erste EC-Karte die mit ApplePay funktioniert?
Cool , danke für die Info
werwer425.08.2020 14:28

Ist das die erste EC-Karte die mit ApplePay funktioniert?


Nein die erste Girocard... EC Karte wäre von Mastercard

Bevor jemand sagt "bei der und der Bank gibts das schon", bei der Sparkasse ist es "nativ" eine Girocard, keine Virtuelle Kreditkarte wie bei anderen Banken...
zoeck25.08.2020 14:47

bei der Sparkasse ist es "nativ" eine Girocard, keine Virtuelle …bei der Sparkasse ist es "nativ" eine Girocard, keine Virtuelle Kreditkarte wie bei anderen Banken...


Ist das dem Anwender nicht letztendlich egal wie das technisch im Hintergrund funktioniert?
Akzeptanz sollte gleich hoch sein...
diebspiel25.08.2020 14:54

Ist das dem Anwender nicht letztendlich egal wie das technisch im …Ist das dem Anwender nicht letztendlich egal wie das technisch im Hintergrund funktioniert?Akzeptanz sollte gleich hoch sein...


Das ist gerade noch das "Problem" - die Akzeptanz ist unterschiedlich mit der "Apple Pay Girocard" kann man z. B. nicht Online per Apple Pay bezahlen. Also aktuell sogar schlechter als die "virtuellen Kreditkarten"

Ich denke an den normalen Terminals im Supermarkt sollte es keine Unterschiede geben...
Bearbeitet von: "zoeck" 25. Aug
zoeck25.08.2020 14:59

Das ist gerade noch das "Problem" - die Akzeptanz ist unterschiedlich Das ist gerade noch das "Problem" - die Akzeptanz ist unterschiedlich mit der "Apple Pay Girocard" kann man z. B. nicht Online per Apple Pay bezahlen. Also aktuell sogar schlechter als die "virtuellen Kreditkarten"Ich denke an den normalen Terminals im Supermarkt sollte es keine Unterschiede geben...


Dann verstehe ich nicht, warum sich die Sparkasse mit den Worten "die ersten mit girocard!" rühmt, wenn das sogar schlechter ist.
diebspiel25.08.2020 15:00

Dann verstehe ich nicht, warum sich die Sparkasse mit den Worten "die …Dann verstehe ich nicht, warum sich die Sparkasse mit den Worten "die ersten mit girocard!" rühmt, wenn das sogar schlechter ist.



Weil du jetzt dein Apple Produkt auch bei den Händlern zücken darfst die keine Kreditkarte akzeptieren.

Und da viele Apple User gewünscht ... gefordert unter Androhung von Gewalt verlangt haben zu erfahren zu wann denn endlich auch Girocard unterstützt wird, ist es durchaus erwähnens- und rühmenswert. Manchen dürfte das so wichtig sein dass es den Dienstag, die ganze Woche - ach was red' ich - ganz 2020 gerettet hat.
Bearbeitet von: "gloobzy" 25. Aug
diebspiel25.08.2020 15:00

Dann verstehe ich nicht, warum sich die Sparkasse mit den Worten "die …Dann verstehe ich nicht, warum sich die Sparkasse mit den Worten "die ersten mit girocard!" rühmt, wenn das sogar schlechter ist.


Weil Kreditkarten in Deutschland einfach verpönt sind. Vorteil hat eigentlich nur der Händler, da eine geringere Gebühr als bei KK-Zahlung anfällt.

Edit: und was gloobzy gesagt hat.
Bearbeitet von: "timtim" 25. Aug
diebspiel25.08.2020 15:00

Dann verstehe ich nicht, warum sich die Sparkasse mit den Worten "die …Dann verstehe ich nicht, warum sich die Sparkasse mit den Worten "die ersten mit girocard!" rühmt, wenn das sogar schlechter ist.



Weil sie nun mal die ersten mit der Girocard sind...
zoeck25.08.2020 14:47

Nein die erste Girocard... EC Karte wäre von MastercardBevor jemand sagt …Nein die erste Girocard... EC Karte wäre von MastercardBevor jemand sagt "bei der und der Bank gibts das schon", bei der Sparkasse ist es "nativ" eine Girocard, keine Virtuelle Kreditkarte wie bei anderen Banken...


Und EC-Karte heißt heute Maestro bzw. girocard
Bearbeitet von: "SoCool" 25. Aug
gloobzy25.08.2020 15:06

Weil du jetzt dein Apple Produkt auch bei den Händlern zücken darfst die k …Weil du jetzt dein Apple Produkt auch bei den Händlern zücken darfst die keine Kreditkarte akzeptieren.


Also bei denen, die Girocard aber keine Kreditkarte akzeptieren? Kommt das noch oft vor? Ich achte da nicht so darauf.
Für Deutschland mir tatsächlich fast komplett Wurst. Hier geht in ja quasi allen größeren Supermärkten eine KK Zahlung.

Interessanter ist es im Ausland, zum Beispiel in Holland, wo selbst bei Hema und Albert Heijn keine KK Zahlung möglich ist.
tourgott25.08.2020 16:32

Also bei denen, die Girocard aber keine Kreditkarte akzeptieren? Kommt das …Also bei denen, die Girocard aber keine Kreditkarte akzeptieren? Kommt das noch oft vor? Ich achte da nicht so darauf.



Jepp, exakt.

Naja, ich saß letzte Woche in einer Landeshauptstadt mit rund 600.000 Einwohnern in einer im Stadtkern gelegenen Eisdiele die gar keine Karte akzeptierte.
Ich kann es mir an sich nicht vorstellen dass es noch oft vorkommt, aber wenn du die Foren und Socialmedia Auftritte der Banken verfolgst gibt es dort genug ewig-wütende Apple Fans die ihre gute Kinderstube verbal vergessen nur weil ihre Bank noch immer keine Girocard i.V.m. ApplePay hat.
Daraus habe ich geschlossen dass diesen Herrschaften wohl doch noch öfter der Bedarf danach begegnet. Wie hier schon erwähnt wurde kommt die KK die Händler wohl teurer, aber der Kunde wäre eben natürlich auch gar nicht erst bereit den Luxus nur seine schicke Uhr ans Terminal halten zu müssen zu entlohnen. Selbst nicht im Cent-Bereich, auch wenn das Endgerät dazu 500€ bis 1000€ gekostet hat.

Momoko25.08.2020 16:42

Für Deutschland mir tatsächlich fast komplett Wurst. Hier geht in ja quasi …Für Deutschland mir tatsächlich fast komplett Wurst. Hier geht in ja quasi allen größeren Supermärkten eine KK Zahlung.Interessanter ist es im Ausland, zum Beispiel in Holland, wo selbst bei Hema und Albert Heijn keine KK Zahlung möglich ist.


Da hilft dir aber auch die Girocard nicht, da das eine rein deutsche Schnittstelle ist.
Bearbeitet von: "gloobzy" 25. Aug
werwer425.08.2020 14:28

Ist das die erste EC-Karte die mit ApplePay funktioniert?



EC-Karten gibt es nicht mehr. Das heißt girocard
cibFel25.08.2020 16:59

EC-Karten gibt es nicht mehr. Das heißt girocard


Ich dachte Maestro? Komm schon ganz durcheinander :/
SoCool25.08.2020 17:22

Ich dachte Maestro? Komm schon ganz durcheinander :/


Maestro ist nur ein Branding. Die Karte heißt wirklich girocard (gemäß Zahlungskontengesetz).
SoCool25.08.2020 17:22

Ich dachte Maestro? Komm schon ganz durcheinander :/


Maestro ist ein internationaler Dienst, Giro (EC) gibt es dagegen nur in Deutschland. Fast alle Girocards sind aber Kombikarten und unterstützen auch Maestro, um bspw. im Ausland damit zu bezahlen.
Bearbeitet von: "Alf89" 25. Aug
ja, nur leider immer noch kein Support für die 1822. Ein Armutszeugnis, die Seite mit GPay-Unterstützung haben sie ja schon runtergenommen, mal sehen wann „Wir sind mit Apple im Gespräch“ auch aus dem Internet verschwindet...
Die Sparkasse Holstein hat gleichzeitig die Kontoführungsgebühren erhöht.
Sparkasse und Girocard... bin ich hier bei den Dinos?
zoeck25.08.2020 14:59

Das ist gerade noch das "Problem" - die Akzeptanz ist unterschiedlich Das ist gerade noch das "Problem" - die Akzeptanz ist unterschiedlich mit der "Apple Pay Girocard" kann man z. B. nicht Online per Apple Pay bezahlen. Also aktuell sogar schlechter als die "virtuellen Kreditkarten"Ich denke an den normalen Terminals im Supermarkt sollte es keine Unterschiede geben...


Man kann auch so nicht online mit der girocard zahlen.
Peek und Cloppenburg hatten in der Vergangenheit auch keine Kreditkarte akzeptiert.

Früher hieß es ec karte. Jetzt girocard. Der unterschied zur Kreditkarte ist, das nicht jeder kunde eine Kreditkarte wegen Bonität bekommt oder möchte.

Die Sinnhaftigkeit, die karte in einer app zu hinterlegen erschließt sich mir nicht. Warum soll ich die girocard oder Kreditkarte bei apple hinterlegen wenn ich die sowieso mit habe. Der kassenzettel landet auch im Geldbeutel wo Führerschein, krankenkarte, öpnv karte usw drin ist. Und warum soll ich apple meine Einkäufe mitteilen? Das erzähle ich noch nicht mal meinen Nachbarn.
zoeck25.08.2020 14:47

Nein die erste Girocard... EC Karte wäre von MastercardBevor jemand sagt …Nein die erste Girocard... EC Karte wäre von MastercardBevor jemand sagt "bei der und der Bank gibts das schon", bei der Sparkasse ist es "nativ" eine Girocard, keine Virtuelle Kreditkarte wie bei anderen Banken...


EC Karte wäre Mastercard?? EC Karte ist der umgangssprachliche Begriff für eine Bankkarte, die es früher nur als Eurocheque (EC) Karte gab oder habe ich was verpasst?
Momoko25.08.2020 16:42

Für Deutschland mir tatsächlich fast komplett Wurst. Hier geht in ja quasi …Für Deutschland mir tatsächlich fast komplett Wurst. Hier geht in ja quasi allen größeren Supermärkten eine KK Zahlung.Interessanter ist es im Ausland, zum Beispiel in Holland, wo selbst bei Hema und Albert Heijn keine KK Zahlung möglich ist.


Die nehmen da aber auch keine deutschen Bankkarten. Hilft also auch nichts, oder?
yus26.08.2020 08:30

Peek und Cloppenburg hatten in der Vergangenheit auch keine Kreditkarte …Peek und Cloppenburg hatten in der Vergangenheit auch keine Kreditkarte akzeptiert. Früher hieß es ec karte. Jetzt girocard. Der unterschied zur Kreditkarte ist, das nicht jeder kunde eine Kreditkarte wegen Bonität bekommt oder möchte. Die Sinnhaftigkeit, die karte in einer app zu hinterlegen erschließt sich mir nicht. Warum soll ich die girocard oder Kreditkarte bei apple hinterlegen wenn ich die sowieso mit habe. Der kassenzettel landet auch im Geldbeutel wo Führerschein, krankenkarte, öpnv karte usw drin ist. Und warum soll ich apple meine Einkäufe mitteilen? Das erzähle ich noch nicht mal meinen Nachbarn.


Für Dich dann nicht geeignet. Andere haben immer ihr Handy dabei, mögen aber nicht x Karten dabei haben.
cibFel25.08.2020 17:30

Maestro ist nur ein Branding. Die Karte heißt wirklich girocard (gemäß Za …Maestro ist nur ein Branding. Die Karte heißt wirklich girocard (gemäß Zahlungskontengesetz).


Maestro ist ein Debitkartendienst von Mastercard. Die Bankkarte kann das Logo tragen und diesen Dienst unterstützen, muss sie aber nicht.
quak126.08.2020 09:36

Die nehmen da aber auch keine deutschen Bankkarten. Hilft also auch …Die nehmen da aber auch keine deutschen Bankkarten. Hilft also auch nichts, oder?


Holland ist ein interessantes Beispiel. Wenngleich auch meines Wissens nach ein Sonderfall in der EU.

Tatsächlich nehmen die meisten Geschäfte auch in Touristengebieten keine Kreditkarte. Weder CREDIT Kreditkarte, noch „Unechte“.

Die girocard funktioniert dort aber, natürlich gebührenfrei, da keine andere Währung. Sollte man als Backup immer dabei haben.
quak126.08.2020 09:35

EC Karte wäre Mastercard?? EC Karte ist der umgangssprachliche Begriff für …EC Karte wäre Mastercard?? EC Karte ist der umgangssprachliche Begriff für eine Bankkarte, die es früher nur als Eurocheque (EC) Karte gab oder habe ich was verpasst?


Ja du hast was verpasst der Name "EC" Karte wurde von Mastercard gekauft, siehe Wiki:
"Debitkarten von Mastercard, Markenrechte an „ec“ liegen bei Mastercard, seit 2017 Vermarktung eigener Debitkarten unter dieser Marke"
de.wikipedia.org/wik…rte


Aber ja, wie du sagst ist es umgangssprachlich so, aber die Namensrechte dafür liegen eigentlich bei Mastercard.
Deshalb steht auf den Bank Seiten überall nichts von einer EC Karte, sondern Girocard, Bankkarte etc.
zoeck26.08.2020 10:28

Ja du hast was verpasst der Name "EC" Karte wurde von Mastercard …Ja du hast was verpasst der Name "EC" Karte wurde von Mastercard gekauft, siehe Wiki:"Debitkarten von Mastercard, Markenrechte an „ec“ liegen bei Mastercard, seit 2017 Vermarktung eigener Debitkarten unter dieser Marke"https://de.wikipedia.org/wiki/EC-KarteAber ja, wie du sagst ist es umgangssprachlich so, aber die Namensrechte dafür liegen eigentlich bei Mastercard.Deshalb steht auf den Bank Seiten überall nichts von einer EC Karte, sondern Girocard, Bankkarte etc.


Nicht ganz. Das Recht am Namen und Logo ging bei der Übernahmen und Integration von Europay durch Mastercard and Mastercard über.
Mastercard gibt dennoch keine EC Karten aus, sondern bewirbt lediglich ihre Debit Mastercard als "Die EC Karte unserer Zeit" (in Deutschland):

mastercard.de/con…ity

Die Aussage in Wiki zur Vermarktung der eigenen Karte unter der Marke ist somit nicht korrekt - es sei denn, ich habe wieder was verpasst.
quak126.08.2020 09:38

Für Dich dann nicht geeignet. Andere haben immer ihr Handy dabei, mögen a …Für Dich dann nicht geeignet. Andere haben immer ihr Handy dabei, mögen aber nicht x Karten dabei haben.



Und wie machst du das dann mit Perso, Krankenkarte, ÖPNV Karte (dafür gibts bei uns z.B. keine App), Bahncard (Punkte gibts am Automat auch nur mit physischer Karte für MDV Tarif, online buchbar über bahn.de nicht möglich), Zugangskarte zur Firma u.s.w.?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text