Sparplan Kind

Hey, ich such einen guten Sparplan für mein Sohn. Der Sparplan sollte natürlich flexibel in der mtl Höhe und der Laufzeit sein, das bestmögliche raus holen! (Zinsen) und auch ruhbar sein, falls man mal ohne Job da steht. Habt ihr da so etwas?
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

7 Kommentare

Schick mir mal bitte deine E-Mailadresse als PN. Habe da einen guten Artikel aus der Ökotest, der so leider im Netz nicht verfügbar ist. Der hat mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen

natürlich stellt sich hier die frage nach deinem risikopotential. für anlagen mit über 10 Jahren anlagehorizont würden sich aktien eignen, vorher nicht. auch muss man hier wissen, dass börsenwerte nicht immer nur steigen. die historische tendenz jedoch ist positiv. ebenso ist es schwierig einen exakten endpunkt festzulegen. je nachdem wie die börsen laufen muss man hier bereits vorher umschichten.
also lange rede kurzer sinn. wenn oben genannte punkte zutreffen, dann empfehle ich dir einen etf- sparplan bei cortal consors zu eröffnen: hier kannst du kostenfrei monatlich etf anteile kaufen (also wirklich 100% deiner sparrate fließen ins depot, keine gebühren o.ä.). sollte mal kein geld (oder mehr geld) zum sparen da sein, kannst du diesen natürlich einfach ändern oder ruhen lassen lassen (ebenfalls kostenfrei). die zu besparenen Ets wären in diesem fall der msci world sowie der msci emerging markets. wenn du genaueres wissen willst, kann ich dir nur das wertpapier-forum.de empfehlen. hier gint es diverse musterdepots und auch gute hilfe von eifrigen nutzern! solltest du dich dafür entscheiden würde ich mich freuen wenn ich dich als neukunden werben dürfte. gruß! biobio86

biobio86

natürlich stellt sich hier die frage nach deinem risikopotential. für anlagen mit über 10 Jahren anlagehorizont würden sich aktien eignen, vorher nicht. auch muss man hier wissen, dass börsenwerte nicht immer nur steigen. die historische tendenz jedoch ist positiv. ebenso ist es schwierig einen exakten endpunkt festzulegen. je nachdem wie die börsen laufen muss man hier bereits vorher umschichten.also lange rede kurzer sinn. wenn oben genannte punkte zutreffen, dann empfehle ich dir einen etf- sparplan bei cortal consors zu eröffnen: hier kannst du kostenfrei monatlich etf anteile kaufen (also wirklich 100% deiner sparrate fließen ins depot, keine gebühren o.ä.). sollte mal kein geld (oder mehr geld) zum sparen da sein, kannst du diesen natürlich einfach ändern oder ruhen lassen lassen (ebenfalls kostenfrei). die zu besparenen Ets wären in diesem fall der msci world sowie der msci emerging markets. wenn du genaueres wissen willst, kann ich dir nur das wertpapier-forum.de empfehlen. hier gint es diverse musterdepots und auch gute hilfe von eifrigen nutzern! solltest du dich dafür entscheiden würde ich mich freuen wenn ich dich als neukunden werben dürfte. gruß! biobio86



Fonds sind immer so eine Sache...da hast du letztlich immer Verwaltungskosten/Ausgabeaufschläge etc. Bin ich kein Freund von, grade weil - naturlich auch durch die Risikostreuung - oft nur relativ wenig am Ende für den KUNDEN übrig bleibt.

Die 70€ die CC wohl für ne Depoteröffnung zahlt sind nett, wenn die nicht alleine der Werber einsackt. "Bankenkr****" z. B. verspricht Auszahlungen und hält sich nicht dran...(mehr gerne bei Bedarf per PN) also Vorsicht von wem du dich werben lässt!

Aber zurück zur Anlage. IMHO ist es vernünftiger zunächst kleinere Beträge einem Tagesgeldkonto (u. U. sogar wirklich bei der CC - da bei diese bis zu 3,5% Zinsen bieten - bei Depotwechsel!)
zuzuführen und wenn eine gewisse Summe erreicht ist diese - sofern der Markt eine Kaufstimmung bietet - in DAX(!!!)-Unternehmen mit einer hohen Dividenenrendite anzulegen. Die Grundversorger wie RWE/EON sind hier sicherlich ganz gute Kandidaten (ca. 7% per Anno).

Das hat gleich mehrere Vorteile:

1. Investition in Sachwerte
2. weniger Inflationsrisiko
3. höherer Ertrag durch Dividende im vgl. zu Tagesgeld
4. keine Verwaltungsgebühren und dennoch relative "Sicherheit"

Nachteile sind u. A.
- keine sofortige Verfügbarkeit
- Kursschwankungen (man kann nicht immer kaufen bzw. verkaufen!)
- theoretisches Riskiko eines Totalverlusts (gibst aber bei Fonds z. b. genauso - hier aber durch die Streuung natürlich geringer!)
- Nerven und ggf. ein wenig Sachverstand (Stichwort Antizyklisches HANDELN!)

Viel Erfolg und alles Gute!

PS: Ich bin weder Banker noch ähnliches - in sofern ist dies keine Beratung, sondern eine persönliche Einschätzung bzw. Meinungsäußerung! Alles ohne Gewähr!

biobio86

natürlich stellt sich hier die frage nach deinem risikopotential. für anlagen mit über 10 Jahren anlagehorizont würden sich aktien eignen, vorher nicht. auch muss man hier wissen, dass börsenwerte nicht immer nur steigen. die historische tendenz jedoch ist positiv. ebenso ist es schwierig einen exakten endpunkt festzulegen. je nachdem wie die börsen laufen muss man hier bereits vorher umschichten.also lange rede kurzer sinn. wenn oben genannte punkte zutreffen, dann empfehle ich dir einen etf- sparplan bei cortal consors zu eröffnen: hier kannst du kostenfrei monatlich etf anteile kaufen (also wirklich 100% deiner sparrate fließen ins depot, keine gebühren o.ä.). sollte mal kein geld (oder mehr geld) zum sparen da sein, kannst du diesen natürlich einfach ändern oder ruhen lassen lassen (ebenfalls kostenfrei). die zu besparenen Ets wären in diesem fall der msci world sowie der msci emerging markets. wenn du genaueres wissen willst, kann ich dir nur das wertpapier-forum.de empfehlen. hier gint es diverse musterdepots und auch gute hilfe von eifrigen nutzern! solltest du dich dafür entscheiden würde ich mich freuen wenn ich dich als neukunden werben dürfte. gruß! biobio86



würdest du sowas in wepa-forum äußern hättest du nur sehr wenige anhänger! etf's und hohe kosten sodass beim anleger dann nicht viel übrig bleibt? wenn das wirklich deiene meinung ist, dann hast du das prizip generell nicht verstanden. darüber hinaus willst du dem threaderöffner wirklich raten in einzelaktien zu investieren? das klingt ja alles mehr als abenteuerlich! das ist zockerei und hat nichts mit einer durchdachten anlagestrategie zu tun. mein tip lautet. Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs: Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen von kommer lesen und dann am ende so handeln wie ich es schon oben beschrieben habe.

biobio86

natürlich stellt sich hier die frage nach deinem risikopotential. für anlagen mit über 10 Jahren anlagehorizont würden sich aktien eignen, vorher nicht. auch muss man hier wissen, dass börsenwerte nicht immer nur steigen. die historische tendenz jedoch ist positiv. ebenso ist es schwierig einen exakten endpunkt festzulegen. je nachdem wie die börsen laufen muss man hier bereits vorher umschichten.also lange rede kurzer sinn. wenn oben genannte punkte zutreffen, dann empfehle ich dir einen etf- sparplan bei cortal consors zu eröffnen: hier kannst du kostenfrei monatlich etf anteile kaufen (also wirklich 100% deiner sparrate fließen ins depot, keine gebühren o.ä.). sollte mal kein geld (oder mehr geld) zum sparen da sein, kannst du diesen natürlich einfach ändern oder ruhen lassen lassen (ebenfalls kostenfrei). die zu besparenen Ets wären in diesem fall der msci world sowie der msci emerging markets. wenn du genaueres wissen willst, kann ich dir nur das wertpapier-forum.de empfehlen. hier gint es diverse musterdepots und auch gute hilfe von eifrigen nutzern! solltest du dich dafür entscheiden würde ich mich freuen wenn ich dich als neukunden werben dürfte. gruß! biobio86



Schön für dich - der Erfolg gibt mir aber Recht...ganz im Gegenteil zu den typischen Fondsanlegern...die natürlich meistens von "Profis" beraten wurden. Zockerei ist bei mir garnichts. Die sog. Profis zocken und nur durch "Glück" haut es halt manchmal hin und wenn nicht gewinnt halt der Ausgeber/Verwalter...

Du hast dein Meinung - ich meine. Ich denke der TE kann selbst entscheiden was er für SICH SELBST als "gut" ansieht....

biobio86

natürlich stellt sich hier die frage nach deinem risikopotential. für anlagen mit über 10 Jahren anlagehorizont würden sich aktien eignen, vorher nicht. auch muss man hier wissen, dass börsenwerte nicht immer nur steigen. die historische tendenz jedoch ist positiv. ebenso ist es schwierig einen exakten endpunkt festzulegen. je nachdem wie die börsen laufen muss man hier bereits vorher umschichten.also lange rede kurzer sinn. wenn oben genannte punkte zutreffen, dann empfehle ich dir einen etf- sparplan bei cortal consors zu eröffnen: hier kannst du kostenfrei monatlich etf anteile kaufen (also wirklich 100% deiner sparrate fließen ins depot, keine gebühren o.ä.). sollte mal kein geld (oder mehr geld) zum sparen da sein, kannst du diesen natürlich einfach ändern oder ruhen lassen lassen (ebenfalls kostenfrei). die zu besparenen Ets wären in diesem fall der msci world sowie der msci emerging markets. wenn du genaueres wissen willst, kann ich dir nur das wertpapier-forum.de empfehlen. hier gint es diverse musterdepots und auch gute hilfe von eifrigen nutzern! solltest du dich dafür entscheiden würde ich mich freuen wenn ich dich als neukunden werben dürfte. gruß! biobio86



dem TE bleibt nur zu raten sich zu informieren bevor er investiert. das vorgeschlagene buch sehe ich als grundlage für jeden investoren.

und noch einmal: bei ETF's gehts nicht um beratung oder um fondsmanager die für viel geld schlecht investieren. kennst du das buch und die thematik überhaupt?

werde mich nun aus diesem thread zurückziehen.

ich kann das "prämiensparen" bei der sparkasse empfehlen.. dauer: 25 jahre
dort erhält man jedes jahr etwas zinsen und eine prämie ab dem 3.en jahr..
bei mir z.b wurden monatlich 100DM/ 50€ eingezahlt (ca 15.000€) und darf mich in ca 2-3 jahren dank der doch relativ hohen prämien auf 28-30.000€ freuen


habe ich selbst letztes jahr für meine zwei kids abgeschlossen..

nachteil: man kommt für 25J. nicht ans geld ran (außer natürlich bei kündigung, was ich nicht empfehlen würde, da die prämie ja jedes jahr steigt)
vorteil: besser als die paar prozent zinsen die man bekommt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. PSN Guthaben / FF XV22
    2. Suche Handyvertrag11
    3. iTunes Karten11
    4. Gaming PC bis ca. 1300€89

    Weitere Diskussionen