ABGELAUFEN

Sparplan/Sparbuch für Kinder ... wo und wie anlegen ???

High, liebe Community!

Ich möchte meinem Enkel zum 1. Geburtstag ein "Sparbuch" schenken (natürlich neben einem altersentsprechenden Geschenk), welches ich mit einem gewissen Betrag pro Monat bis zu seinem 18. Lebensjahr befüllen möchte (Auszahlung erst ab Alter von 18 Jahren).

Früher gab es solche Sparverträge massenhaft ... heute eher Fehlanzeige bzw. ohne sehenswerte Wertsteigerung/Verzinsung.

Habt Ihr Tipps, Hinweise, Links o.ä. für die "beste" Umsetzung meines Gesuches?

Danke im Voraus!

Beliebteste Kommentare

Am Besten einen Sparplan mit Indexfonds und auf 75% MSCI World und 25% Staatsanleihen oder Festgeld. Bei Finanztest (Ableger von Stiftung Warentest) heißt das "Pantoffelportfolio". Bei Finanztip gibt es auch einen ausführlichen Artikel dazu:
finanztip.de/ind…lan

16 Kommentare

Die Zinsen sind im Keller. Was erwartest Du?
Am besten legst Du Dir ein virtuelles Sparbuch in Form einer Excel Tabelle an und legst das Geld einfach beiseite.

dodo2

Die Zinsen sind im Keller. Was erwartest Du?Am besten legst Du Dir ein virtuelles Sparbuch in Form einer Excel Tabelle an und legst das Geld einfach beiseite.



Weiss ich doch, ich erwarte garnichts ... vielleicht hat aber noch irgendjemand einen "Geheimtipp" (soll ja nicht für mich sein).

meine-bank-no.de/gir…tml bei unter 1000€ gibts 5% in den ersten Jahren. Sollten dann die Zinsen in ein paar Jahren evtl. steigen bzw. über 1000€ angespart worden sein kann man immernoch wechseln.

Hier läuft das Konto auf den Namen des Kindes, d.h. nur mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten.

Bearbeitet von: "luap971" 1. September

Die PSD Bank hätte ich jetzt auch empfohlen. Da kann ich dich auch werben.

Bei meiner gibt es 2 % bis 2500 €.

psd-nuernberg.de/Gir…tml

Wenn du dann noch 5 Anteile a 100 € erwirbst hast du für 500 € nochmal 5 %. In den letzten Jahren gab es eine Ausschüttung von 5 % pro Anteil.

Dann hättest du für insgesamt 3000 € eine ordentliche Verzinsung. Das Konto müssten aber die gesetzlichen Vertreter eröffnen.

Geht das nicht, sieht es im Moment wirklich schlecht aus. Schließt du heute einen Sparplan ab, dann hast du die ganze Jahre die niedrigen Zinsen. Dann lieber auf einem Konto ansparen und das Geld dann in ein paar Jahren für einen gewissen Zeitraum anlegen.

Hallo HaiOPai,

ich habe mich auch versucht ein wenig mit der Materie zu befassen und fand die Internetseite (http://www.tagesgeldvergleich.net/veroeffentlichungen/zinsen-bei-wohnungsbaugenossenschaften.html) ziemlich interessant. Unter dem Punkt Wachstumssparen lassen sich wohl gute Rendite erzielen.

Sparbuch hast Du ja in Anführungszeichen geschrieben: In 18 Jahren Auszsahlung? Vielleicht doch ein Fondsparplan/Index-Sparplan ohne Ausgabeaufschlag, wenig Gebühren etc. bei einer Direktbank.

Bearbeitet von: "MichaelCologne" 1. September

Sparkasse hat bei mir 2,5 % bis 2500€. Kontoeröffnung nur mit Eltern möglich. Gilt allerdings überall wenn man fur kinder ein Konto eröffnen will.

Also, ganz ehrlich: wenn du deinen Neffen liebst, so wie ich meiner, dann mache folgendes:

Das Kind kriegt sagen wir mal 500€ pro Jahr von dir. In 2 Jahren sind es 1000€.

Zinsen (ohne Zinseszinsen): 20€

Jetzt mein Vorschlag: kauf dir paar schicke Deals zeitnah für ca. 1000€ ein, stell es auf ebay ein und dann hast du zwischen 50-100€ mindestens Gewinn. Nach 2 Jahren händigst du ihm 1100€ aus.

Bearbeitet von: "beneschuetz" 1. September

Fondssparplan, am besten Indexfonds.
Die haben meistens sehr geringe Gebühren.

Ich würde das Konto nicht auf den Namen des Kindes eröffnen. Falls er mal studieren möchte und auf BAföG angewiesen ist kommt es immer ganz toll wenn Oma/Opa dann irgendwann "Überraschung" rufen und der Enkel feststellt, dass er beim Antrag irgendwelche Konten nicht angegeben hat. Außerdem hat er dann mehr davon wenn du ihm z.B. während des Studiums monatlich ein paar Euro von "deinem" Konto gibst.

Und falls das Kind meint mit 18 sein ganze Geld "versaufen" zu müssen kannst du nichts dagegen machen wenn das Konto auf seinen Namen läuft. Läuft es dagegen auf deinen Namen kannst du dir noch überlegen ob bzw. wann du ihm das Geld gibst.

Bearbeitet von: "karlikarlkarl" 1. September

Bei den derzeitigen Zinsen ist es aus schon angeführten Gründen Unfug ein Konto im Namen des Kindes / der Eltern anzulegen. Sofern sich in den 18 Jahren keine Zwist in der Familie entwickelt oder das Kind zu einem **** heranwächst kann man dem Nachwuchs während des Studiums oder der Ausbildung bar unter die Arme greifen. Da bleiben dann auch Sachen wie Bafög gänzlich unbeeinflusst. Außerdem wenn du das Geld auf ein eigenes Konto für den Zweck parkst hast du dieses als alternative Notfallvorsorge, zusätzlich zu deinen eigenen Rücklagen.

Am Besten einen Sparplan mit Indexfonds und auf 75% MSCI World und 25% Staatsanleihen oder Festgeld. Bei Finanztest (Ableger von Stiftung Warentest) heißt das "Pantoffelportfolio". Bei Finanztip gibt es auch einen ausführlichen Artikel dazu:
finanztip.de/ind…lan

hendrikdirks

Am Besten einen Sparplan mit Indexfonds und auf 75% MSCI World und 25% Staatsanleihen oder Festgeld. Bei Finanztest (Ableger von Stiftung Warentest) heißt das "Pantoffelportfolio". Bei Finanztip gibt es auch einen ausführlichen Artikel dazu:http://www.finanztip.de/indexfonds-etf/fondssparplan


ist mit das vernünftigste - ansonsten nen Dividenden ETF auf den DAX wie z. B. den iShares DivDAX WKN 263527 von Blackrock, geringe Gebühren

dodo2

Die Zinsen sind im Keller. Was erwartest Du?Am besten legst Du Dir ein virtuelles Sparbuch in Form einer Excel Tabelle an und legst das Geld einfach beiseite.



gerne habe ich für Dich einen Geheimtipp, auch wenn er nun nicht mehr geheim ist: eine höhere Verzinsung bringen Zertifikate von Lehmann Brothers. Sind genauso sicher wie Staatsanleihen. Vertraue Deinem Bankberater.

dodo2

Die Zinsen sind im Keller. Was erwartest Du?Am besten legst Du Dir ein virtuelles Sparbuch in Form einer Excel Tabelle an und legst das Geld einfach beiseite.



Ich habe eine ehrliche und ernste Anfrage gestellt ... welche Bestandteile von "Ernst" und "Ehrlichkeit" hat Deine Antwort ???

Das ist ein super Geschenk für deinen Enkel!

Ich habe zwei alternative Vorschläge:
a) Ein Depot mit ETF Sparplan auf dem MSCI World
b) Der Kinder-SparPlan von CosmosDirekt

Ein Paar Erläuterungen dazu.
a) ist Schwankungen der Börse ausgesetzt. Das kann super sein, wenn es ingesamt aufwärts geht. Das ist super, wenn es zwischendurch abwärts geht, weil dann kauf der Sparplan günstig viele Anteile nach. Und das ist blöd, wenn zum 18. Geburtstag die Kurse im Keller sind.

b) Ist sicherer. Vor allem ist die Sache super, wenn man weiß, dass man in den nächsten Jahren nicht ans Geld dran muss. Man könnte es aber, wenn man unbedingt wöllte. Im ersten Jahr wird das Geld mit 0,5% verzinst, alles was über 12 Monate draufliegt mit 0,8%, alles was länger als zwei Jahre draufliegt mit 1,3%. Und danach wird es lustig. Dann gibt es Zinsen, die man jetzt noch nicht abschätzen kann. Aber erfahrungsgemäß sind die höher als alles andere, was man sonst so bekommen kann. Momentan sind es 2,3% pro Jahr auf das gesamte Guthaben. Diese Zinsen gibt es allerdings erst nach drei Jahren Wartedauer. Sie können fallen, aber auch steigen. Diese Variante ist sicher, es geht definitiv kein Geld verloren, und ich würde sie jedem Sparbuch vorziehen. CosmosDirekt ist keine Bank sondern eine Versicherung, deshalb gibt es die Einlagensicherung nicht wie bei Banken (aber ähnliche Sicherungsfonds, einfach im Zweifel mal bisschen durchlesen).

Bei a) kommt wahrscheinlich ein höherer Betrag raus. Aber falls tatsächlich dann die Börse ein Tief hat, kommt es nicht gut seinen Enkel mit sowas zu überraschen. Du willst ja bestimmt deinem Enkel zum 18. Geburtstag Geld geben (z. B. für den Führerschein) und nicht Fonds.

Im Gegensatz zu den Vorschlägen oben in diesem Thread, schließt du diese Produkte hier auf deinen Namen ab. Das gibt dann kein Ärger mit BAFöG und man braucht keine Erlaubnis der Erziehungsberchtigten. Allerdings bezahlst du dann auch die Abgeltungssteuer auf die Zinsen und nutzt nicht den Freibetrag des Kindes.

angebot.cosmosdirekt.de/spa…tml

Bearbeitet von: "yoshi" 1. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Need Help, Versand bei GearBest68
    2. Wo am günstigsten Samsung S7 edge kaufen?22
    3. Opodo Gutschein34
    4. LEGO-City Vulkanforscher - Schwerlasthelikopter (60125)58

    Weitere Diskussionen