ABGELAUFEN

Spartanien / meinpaket Aktion

Ihr erinnert euch ja an die Aktion von vor ein paar Tagen mit den Amazon Gutscheinen, wenn man bei meinpaket bestellt.
Da bei mir nichts getracked wurde, habe ich die Bestellung storniert, nur will der Händler vorerst (aus Kostengründen) nicht stornieren und schrieb mir folgendes:

Sehr geehrter Herr X,
 
Ihren Stornierungswunsch haben wir erhalten. Die Bearbeitung erfolgt aufgrund des Betrugsverdachtes durch die Seite Spartanien erst, nach rechtlicher Prüfung und Rückmeldung von MeinPaket.de. Wir warten auch auf eine Meldung, wie wir mit diesen hunderten gefakten Bestellungen umzugehen haben, da uns auch bei provisionsfreier Stornierung durch MeinPaket ein Schaden durch unsere cloudbasierte Warenwirtschaft in Höhe von ca. 0,30 EUR pro Bestellung trifft. Bei mehreren hundert Bestellungen ein sehr ärgerliches Thema.
 
Bitte gedulden Sie sich noch etwas.
Mit freundlichen Grüße

--------

Ist das deren ernst?
Was hat die Geschichte mit Betrug zutun?

63 Kommentare

Lass mich raten, deine Bestellung war unter 3€ Warenwert und diente lediglich dem Abgreifen der 5€?


Garnichts, mein 1 Storno hat funktioniert.


Lass die machen was die wollen. Das ist kein Betrug (jedenfalls von dir) . Pech für die. Sollte Spartanien betrogen haben (wovon ich nicht ausgehe) ist halt Spartanien dran.Solange mir Spartanien die 2 Pakete bezahlt ist alles in Ordnung und da herr Hamm mit seinem Privatvermögen haftet falls er die Provisionen nicht bekommt ist mir das auch egal

Großartig, jetzt wird es spannend

hässlich für Spartanien...

die haben vermutlich einen regulären Deal mit MeinPaket, aber halt fiese Nutzer die nur abgreifen wollen und hunderte Knöpfe bestellen. Nun prüft MeinPaket Konsequenzen zu Lasten von Spartanien - klare lose lose lose Situation :[



Natürlich, selber Schuld wenn die da nen Knopf für 15 Cent inkl. Versandkosten verkaufen^^



Ach, Sorgen mach ich mir da nicht.. wundert mich nur, dass die von Betrug ausgehen, nur weil jemand den Link von den Knöpfen gepostet hat und alle da bestellt haben.



Klar ist es blöd für den Händler, hat mir ja auch leid getan als sie geschrieben hat, dass sie nicht weiß was da los ist und hunderte Bestellungen reinkamen^^

Aber dann sollen die halt alle Knöpfe in ein Päcken legen und es nicht einzeln verschicken. Somit wäre das Problem gelöst.

das ist ja echt n knaller..die spechen von betrug, weil sie zu (ich schreibe jetzt nicht blöd, sonst kommt noch was von deren anwalt) X) ungeschickt waren, und die versandkosten vergessen haben ? also entweder hat es meinpaket vermasselt und die versandkosten sind nicht übernommen worden oder der knopfshop..


spartanien und wir können doch nun mal überhaupt nichts dafür ..


ausserdem möchte ich nicht stornieren..nehme die knöpfe auch ohne 5€ von spartanien...sind doch schön



Och nö... könntet ihr nicht Spartanien erst runterziehen wenn ich meine ausstehende Gutscheine (keiner davon Meinpaket) habe?

ähm,ok..hätte mal richtig lesen sollen..die schreiben ja, dass spartanien unter betrugsverdacht ist..was soll das denn bitte, der hamm kann ja nun am wenigsten dafür X)

waaas, ich habe mir extra schöne knöpfe bestellt für 39 ct das stück, die will ich haben

Will meine 0,60€ wieder haben

Ich könnte mir vorstellen, dass meinpaket.de vermutet der/die Betreiber von Spartanien hätten die Bestellungen selbst aufgegeben um die Provisionen abzugreifen. Jetzt "knöpfen" die sich selbigen aufgrund fälschlicher Annahme vor.


Mittlerweile müßten die Betreiber doch die Hukdschrecken und deren Einfallsreichtum kennen, oder?

kann ja nicht sein..die bestellungen wurden doch alle mit bereits vorhanden meinpaket konten gemacht. ein blick von meinpaket in die bestellhistorie und der verdacht, dass spartanien da selbst bestellt hat sollte vom tisch sein.


Ich denke mal der Händler will jetzt ein Fass aufmachen weil er die Aktion hier oder woanders mitbekommen hat. Artikel Falscheingefplegt -> Spartanien startet große Affiliate Aktion -> Die Hukd-Raubritter schlagen gnadenlos zu -> 400.000 Bestellungen in 25 Minuten... oder so ähnlich. Auf die Bestelldaten hat der Händler ja keine Einsicht.

Es gab bei Spartanien ja auch noch die Erhöhung der vergüteten Anzahl der Bestellungen bei meinpaket.de. Zitat aus dem Newsletter :



naja der Händler kann ja viel schreiben.... intressant wäre dann doch eher ein feedback direkt von Meinpaket.....

Also ich bin ein echter Neukunde bei meinpaket.de habe da vorher nie etwas bestellt und war da auch nicht Registriert.

Habe mich auch nur ein einziges mal bei meinpaket.de angemeldet, da ich ein Newsletter von Spartanien.de bekommen habe wo ausdrücklich drauf hingewiesen wurde das man für 4 Bestellungen bei meinpaket.de jeweils einen 5 Euro Amazon Gutschein erhält. Möchte jetzt auch gerne in den Genuss dieser Gutscheine kommen und weder von meinpaket.de, oder von irgendwelchen meinpaet.de Verkäufern oder spartanien.de als Betrüger bezeichnet werden.

Erst (Neu)kunden mit irgendwelchen Versprechungen anlocken und wenn man dann an der entsprechenden Aktion teilnimmt und Sachen bestellt als Betrüger hingestellt werden, irgendwann ist es echt mal gut.

Der Imageschaden dürfte wohl weit höher als der Finanzielle Schaden sein....








Spartanien hat ja nen Deal mit meinpaket. Wenn die da keinen Mindestbestellwert voraussetzen, ist das doch das Problem von meinpaket. Oder wie oder was?


Und das Der Hamm die nicht alle selber bestellt hat, sollte auch etsichtlich sein.

Mal abwarten wie es weiter geht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Unterschied Siemens Kaffeevollautomaten EQ6 Series11
    2. Erfahrungen Gearbest712
    3. RDM-SteamKey im Chip-Adventskalender11
    4. Dell Cashback Lieferdatum oder Bestelldatum bei Ebay ausschlaggebend? Und w…915

    Weitere Diskussionen