eingestellt am 15. Sep 2022
Guten Morgen ihr Lieben!

Die Redaktion hatte mich gebeten, aufgrund der stark steigenden Preise, eine kleine Übersicht zum allgemeinen Sparen beim Wocheneinkauf zu erstellen. Hier mein Versuch dieses komplexe Thema in ein paar Tipps zum Sparen zusammenzufassen. Viel Spaß beim Sparen!

Vorab muss gesagt sein: Generell spart man immer am Meisten, wenn man unnötigen Luxus weglässt und zu Eigenmarken greift. Die Preise der Eigenmarken-Produkte unterscheiden sich idR. nicht. Diese Produkte kosten überall genauso viel - egal ob Aldi, Lidl, Edeka, Rewe oder Globus.

2042957_1.jpg
Aber natürlich gibt es trotzdem einige Tricks um zu sparen.

Doch: Jeder legt beim Einkauf Wert auf unterschiedliche Produkte und hat individuelle Einkaufsgewohnheiten. Daher eigenen sich die Punkte-Systeme Payback und Deutschlandcard am meisten, da man hier Punkte für den gesamten Einkauf oder auf Warengruppen / Aktionswaren bekommt. Hier ist das Zugpferd seit Jahren Payback und beschert den Nutzern gute Erträge. Mindestens 0,5% Rückerstattung des Einkaufswertes sind hier sicher. Aktivnutzer kennen meine Payback Liste und sammeln hier in der Regel mit mindestens einem 10-fach Coupon, durch jeden Einkauf bei REWE, Globus oder Penny, mindestens 5% des Einkaufswertes in Punkten an. Diese angesammelten Punkte kann man vielseitig nutzen. Die meisten Nutzer, die meiner Liste folgen und diese zu nutzen wissen, holen aber oftmals mehr als 5% raus, da sie auch noch 15-fach auf Wasser, 10-fach auf Cola, Limo, Schorlen, 15-fach auf Obst & Gemüse usw. kombinieren. Die angesammelten Punkte tauscht man dann, bei einer der regelmäßig stattfindenden Punktetauschaktionen, bei DM oder REWE, in Einkaufsgutscheine um. Dadurch erhält man zusätzlich 10% der ausgegebenen Punkte wieder zurück. Alleine da haben wir bereits die aktuelle Inflation mehr als rausgeholt.

Natürlich macht es auch sehr viel Sinn wenn man sich stark auf Eigenmarken konzentriert und statt Barilla Pasta im Angebot für 0,99€ / 500g, lieber die günstigen Produkte kauft. Auch der Einkauf von Menschen mit niedrigem Einkaufsbudget, welche sowieso nur die Möglichkeit haben auf Eigenmarkenprodukte zuzugreifen, lässt sich durch Payback und Deutschlandcard die Ersparnis optimieren.

Zusätzlich sollte man hier bei MyDealz das Schlagwort Payback abonnieren, damit man die besten, aktuellen Aktionen mitbekommt. mydealz.de/search?q=payback

Hier ein Beispiel aus der nahen Vergangenheit: mydealz.de/deals/unbegrenzt-gratis-cirio-mais-dolce-je-400g-dank-40-2017954
Neulich konnte man Cirio Dosen-Mais für 0,39€ bei REWE im Angebot kaufen und hat 40 Payback Punkte (0,40€) PRO DOSE gutgeschrieben bekommen. Somit war die Dose Gratis und man hat sogar noch 1 cent Gewinn pro Dose gemacht und ab 6 Dosen gabs sogar noch die Möglichkeit mit 15-fach Punkten noch mehr Gewinn rauszuholen. Die Punkte werden dann, wie oben beschrieben bei einer Punktetausch-Aktion mit 10% Gewinn "vergoldet".

Weiterhin kann man durch den Einsatz von 20% Coupons bei Netto MD sparen, hierzu posted User Chipy wöchentlich die passenden Coupons: mydealz.de/profile/Chipy/overview

Hier mal ein paar Tipps zum Sparen aufgelistet:

1. Niemals hungrig einkaufen gehen

2. Den Einkauf vorbereiten
- Prospekte wenigstens überfliegen und schauen, ob sich ein Produkt des eigenen Bedarfs eventuell auch dort im Angebot befindet wo man sowieso einkaufen geht. So spart man im Schnitt 25%.
- Einkaufszettel schreiben und sich versuchen an die eigenen Vorgaben zu halten.

3. Eigenmarken statt Markenprodukte kaufen
Eigenmarken sind in 99% der Fälle die günstigere Wahl. Alles andere ist Luxus. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.

4. Angebote wahrnehmen und im Schnitt 25% Ersparnis mitnehmen (gilt für Alles außer Eigenmarken)

5. Payback Coupons (REWE, DM, PENNY, GLOBUS, NAHKAUF, REAL, ARAL)
Hierzu gibt es eine Liste auf MyDealz, die permanent aktualisiert wird: mydealz.de/gutscheine/payback-50-sammlung-der-bereits-veroffentlichten-payback-mehrfach-extrapunkte-coupons-aktionen-fur-payback-profis-2041976
Die Payback App findet ihr hier: IOS / ANDROID

6. Geld-Zurück-Angebote wahrnehmen
Geld-Zurück Aktionen sind Aktionen, bei denen Hersteller möchten, dass ihr ein bestimmtes Produkt kauft. Hier gibt’s dann normalerweise den kompletten Kaufbetrag wieder, wenn man den Kassenbon online hochlädt oder einen Kassenbon+Aktionssticker einsendet. Durch diese Aktionen lässt sich vor Allem bei Zahnhygiene und Waschmittel einiges an Geld sparen.
Auch hier gibt es bei uns eine stetig gepflegte Liste. docs.google.com/spr…dit

7. Supermarkt-Apps
Die meisten Supermärkte und Discounter haben in heutigen Zeiten ihre eigenen Apps. In den meisten Fällen gibt es spezielle App-Coupons, durch welche man weitere Rabattmöglichkeiten hat. Einige Apps kann man auch mit der Deutschlandcard (Edeka, Netto, Esso) oder mit Payback (Rewe, Penny, DM, Aral usw.) verknüpfen, sodass man bei Zahlung an der Kasse nur noch einen Barcode scannen oder von der Kassenfee eingeben lassen muss, um alle aktivierten Rabatte zu erhalten und zusätzlich werden auch gleich die aktivierten Mehrfachpunkte-Coupons automatisch auf das Punktekonto gebucht. Hier findet ihr Supermarkt-Apps einiger Anbieter:

- ALDI SÜD (IOS / ANDROID)
- ALDI NORD (IOS / ANDROID)
- DM (IOS / ANDROID)
- CITTI (IOS / ANDROID)
- COMBI (IOS / ANDROID)
- COMBI MOIN CARD (IOS / ANDROID)
- EDKEA (IOS / ANDROID)
- FAMILA NORDOST (IOS / ANDROID)
- FAMILA NORWEST (IOS / ANDROID)
- GLOBUS (IOS / ANDROID)
- KAUFLAND (IOS / ANDROID)
- LIDL (IOS / ANDROID)
- MARKTKAUF (IOS / ANDROID)
- MOIN CARD für Combi + Famila Nordwest (IOS / ANDROID)
- NETTO MD (IOS / ANDROID)
- NETTO SCOTTI (IOS / ANDROID)
- PENNY (IOS / ANDROID)
- REAL (IOS / ANDROID)
- REWE (IOS / ANDROID)

Update: Eine tolle Übersicht der verfügbaren Apps findet ihr hier:

2042957_1.jpg
8. Cashback-Apps
Unter Cashback-Apps versteht man Apps, die einen Geldbetrag dafür zahlen, dass man beworbene Produkte kauft und als Nachweis den Kassenbon über die App fotografiert. Leider sind die beworbenen Markenprodukte meist recht teuer. Daher sollte man auf Punkt 2. zurückgreifen. Mit Eigenmarkenprodukten spart man in der Regel noch mehr. Folgende Apps bieten dieses Cashback-System an:

- Scondoo (IOS / ANDROID)
- Marktguru (ANDROID)
- SMhaggle (IOS / ANDROID)

9. Rabatt-Coupons
1. Hier gibt es nur einen großen Anbieter am Markt: Couponplatz.de
2. Außerdem gibt es hier eine Liste von Rabatt-Coupons, die zusätzlich im Internet oder den Regalen der Händler gefunden wurden. Diese Liste wird von mir, seit Jahren, stetig aktualisiert: mydealz.de/dea…381

10. MyDealz Couponing Facebook-Gruppe
Vor wenigen Jahren haben wir die Facebook Gruppe "Extreme Couponing Deutschland" gegründet. Mittlerweile ist die Gruppe auf über 100.000 Mitglieder angewachsen.

Dort werden täglich viele Erfolge, Tipps und Deals von Mitgliedern veröffentlicht und Fragen beantwortet. Außerdem gibt es hier noch viel mehr Spartipps, unter Anderem auch einen ganzen Beitrag nur zur Lebensmittel-Retter-App "Too Good to Go" (IOS / ANDROID) . Der Link zu unserer Facebook-Gruppe: facebook.com/groups/couponing.deutschland

11. Too Good To Go - Lebensmittelrettung aber auf Einfach
Lebensmittel retten, was'n das? Viele werden jetzt an Leute denken, die nachts auf Container-Safari gehen. Das ist mit der App nicht gemeint...und eigentlich wollte ich nur auf unsere Facebook Gruppe hinweisen, die einen eigenen Eintrag dafür hat. Da die App aber in den Kommentaren zur Einarbeitung in die Liste hier gefordert wurde, nun ein eigener Eintrag dazu.

Jeder Bäcker backt zu viele Brötchen. Dunkin Donuts backt zu viele Donuts. Nordsee hat um 17:30 Uhr noch Fisch und Kartoffeln übrig. Die Tankstellen müssen ihr Backtheken bis abends befüllt lassen, danach kommt das Alles in den Müll. Daher zeigt die App "To Good To Go" euch an, wer welche Waren in eurem Umkreis zu einem Radikal reduzierten Preis anbietet. Dann zahlt ihr einfach ein paar Euronen per Paypal und bekommt die Abholzeit bestätigt. Bei Abholung muss die Übergabe dann vom Kunden vor Ort bestätigt werden. Wer normalerweise bei Dunkin Donuts für die 6er Box 12,99€ zahlt, der bekommt kurz vor Ladenschluss eine "Mystery Box" mit 6 Donuts für 4,50€ (Ja klar - sicherlich keine SB-Donuts von Kaufland, aber dort bekomme ich dann für das gleiche Geld im Angebot 15 Stück mit Füllung und nicht 6. Oder viertel vor Acht am Abend bekommt man bei der Tankstelle um die Ecke einen "Mystery Bag" mit Backwaren, die den ganzen Tag in der Auslage lagen im Wert von Ursprünglich 9€ für 3€ (Tankstellencroissants kosten, da sind 66% Rabatt auch wieder nicht viel). Meine Erfahrung mit der App sind eher durchwachsen, habe es mal getestet, weswegen ich es auf den Hinweis zur App belassen wollte. Einmal Nachmittags bei Nordsee gabs für mich einen lieblos dahingeklatschten Fischlappen mit trocken Kartoffeln für 4,50€, nie wieder. Einmal beim orientalischen Bäcker richtig gute Torte und Baklava bekommen - Leider gefühlt ein bisschen wenig für 6,50€. Eines Abends an einer anderen Tankstelle hat der korrekte Mitarbeiter den 9für3 Mystery Bag bis 15nach12 gefüllt, sodass schon überquillt....leider hat alles aus diesem Bag geschmeckt wie 3 Tage alt, nie wieder.

Da muss man sich einen Anbieter raussuchen der gut ist und dabei bleiben, davon gibts bestimmt auch Einige. Bei uns ist aber eine Indoor-Gemüsefarm im Nachbarort, dort kann man angeblich richtig frisches Gemüse (Überproduktion) richtig günstig schießen...leider um 11:30 Uhr, Mo.-Fr.

12. Vorratshaltung
Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt bereits seit Jahren eine Vorratshaltung für mindestens 14 Tage, spricht aber davon, dass es im Notfall auch mehrere Wochen dauern könnte bis z.B. der Strom nach einem Blackout wieder verfügbar wird. Daher ist es sehr interessant sich im Angebot mit Produkten des täglichen Bedarfs zu bevorraten.


13. Preisvergleich anhand der Gewichtsangaben
In den Kommentaren wurde darauf hingewiesen, dass man auch den €/kg bzw, €/l Preis achten und diesen bei verschiedenen Verpackungsgrößen zu vergleichen. Dies scheint natürlich mehr als Sinnvoll.

Falls ihr auch noch Tipps und Tricks kennt, wie man beim Supermarkteinkauf sparen kann, oder ich irgendwas vergessen habe, dann ab damit in die Kommentare + Daumen nach oben & die Glocke nicht vergessen
Zusätzliche Info
Diskussionen

91 Kommentare