Spiele DLC Key von Privat gekauft, falschen bekommen. Rücktritt?

Servus zusammen,

hat jmd. etwas Ahnung vom deutschen Recht und kann mir helfen?

Ich habe vor wenigen Tagen bei Sphock privat einen Spiele (Ps4) Key für ein DLC (Ubisoft) gekauft. Ich hab bezahlt und er hat mir den Key per Mail gesendet.

Leider war es nun so das der Key ein anderes DLC gab als was ich wollte bzw beworben wurde. Der Verkäufer sagt er hatte nur den einen Code da und hat da wohl was verwechselt. Es war nicht seine Absicht etc. blabla und kann mir auch nicht den richtigen senden.

Jetzt will ich natürlich mein Geld zurück der Verkäufer sagt aber das ich das Geld erst wieder bekomme wenn er seinen Key wieder bekommt bzw. ich das löschen lasse von Ubisoft.

Was kann ich jetzt tun? Der key ist ja eingelöst? Kann man den wieder "zurücksetzen"? Soll ich eine Anzeige erstatten?

Beste Kommentare

Beim Einlösen wurde dir doch angezeigt für was der Code gilt....

12 Kommentare

Anzeige wegen was?

Da es hier nur um ein paar € geht, würde ein Verfahren eh mangels öffentlichen Interesses eingestellt werden.

Ubisoft wird im
Kleingedeuckten stehen haben, das hegliche Rückgaben nicht möglich sind

Am Ende kann man nur sagen: Pech gehabt!

Um welchen Betrag geht es denn?

Sowas ist reines Zivilunrecht, es gibt keinen fahrlässigen Betrug.
Einige dich mit dem Verkäufer am besten, gerade wenn's keine Absicht war, kommt man doch irgendwie auf einen Nenner. Der Fehler liegt ja offenbar bei ihm.

Edit: Mit den Infos von @Waschtrommel dreht sich die Kiste: Du hättest sehen müssen, dass der Code für ein anderes Produkt gilt und die Einlösung abbrechen müssen. Dann wäre die Rückgabe an den Verkäufer ohne Probleme möglich gewesen!
Bearbeitet von: "tehq" 2. Mär

PP Fall aufmachen und Geld zurück holen.

Wenn der verkäufer den falschen Key liefert, selber Schuld. Er soll dir das Geld erstatten.

Beim Einlösen wurde dir doch angezeigt für was der Code gilt....

GalaxySLAPvor 12 m

Beim Einlösen wurde dir doch angezeigt für was der Code gilt....


Früher war es im Psn so, dass nach der Eingabe der Code sofort benutzt und nicht mehr gültig war. Du hast gesehen es sei xy was du eingelöst hast, jedoch konntest du nicht abbrechen - so habe ich es in Erinnerung. Bei Xbox Live kann man jederzeit den Inhalt und die Gültigkeit einsehen ohne den Code zu benutzen/entwerten

GalaxySLAPvor 17 m

Beim Einlösen wurde dir doch angezeigt für was der Code gilt....



Waschtrommelvor 5 m

Früher war es im Psn so, dass nach der Eingabe der Code sofort benutzt und …Früher war es im Psn so, dass nach der Eingabe der Code sofort benutzt und nicht mehr gültig war. Du hast gesehen es sei xy was du eingelöst hast, jedoch konntest du nicht abbrechen - so habe ich es in Erinnerung. Bei Xbox Live kann man jederzeit den Inhalt und die Gültigkeit einsehen ohne den Code zu benutzen/entwerten



Wenn man den Code eingegeben hat, wird man noch gefragt, ob man ihn wirklich einlösen will.

eTCvor 1 m

Wenn man den Code eingegeben hat, wird man noch gefragt, ob man ihn …Wenn man den Code eingegeben hat, wird man noch gefragt, ob man ihn wirklich einlösen will.


Ich danke dir. Dann hat sich doch etwas geändert.

Verfasser

Danke für eure Antworten! Habe leider mit Paypal Freunde bezahlt
Das war bei ubisoft nicht psn. Da sieht man nicht was mein einlöst sondern wird direkt eingelöst ohne Nachfrage ob man es will!
Man muss den Code bei Ubisoft eingeben, wählt die Platform und bekommt dann einen neuen Code für zb. den PSN. Diesen Code habe ich nicht eingelöst. Der Code für Ubisoft aber schon.


Ich hab dem Verkäufer nochmal geschrieben. Schauen wir mal was rauskommt.
Bearbeitet von: "m0ki" 3. Mär

Naja, PayPal Freunde und Familie ist jetzt auch nicht so super sicher, da das Geld sich zurück buchen lässt.
Mal ehrlich so ein DLC für was ein Spiel auch immer wird sicher nicht sehr teuer sein, besonders wenn man es über Ubisoft einlösen muss handelt es sich doch sicher um deren Werbe/Promo Codes. Selbst bei 30€ wären der Gebühren Aufschlag nur 0,92€.
Sorry, aber frage mich immer warum manche Leute so knauserig sind und anstelle einige Cents bis zu einigen Euro an PayPal extra zu zahlen lieber einer Fremden Person einige Euros bis hin zu Hunderten einfach so senden.
"Geld an Freunde und Familie senden
Kostenlos in EUR innerhalb der EU. Kein Käuferschutz."
Sollte ja mehr als deutlich sein.

Aber da es nicht so aussieht als ob der Verkäufer bewusst dich betrügen wollte, versuche es doch logisch zu klären.
Denn Code für die PS4 kann man prüfen ob er noch geht ohne diesen einzulösen, also kein Problem fürn Verkäufer diesen zurückzunehmen. Überhaupt denke ich mal das auf der PS4 mehr Spieler bei AAA Games unterwegs sind, als z.B. am Pc oder der XOne, dennoch mit einem Code der pauschal für alle nutzbar ist hat er natürlich ein größeren Kundenkreis.
Schreib dem Verkäufer sachlich an, was ist und sage das du dein Geld zurück haben möchtest oder das was ihr ausgehandelt habt, also den anderen DLC Code. Wenn er lieber ein Multi Code möchte, so muss er sich bei Ubisoft melden und darum bitten und erklären das er sich verdrückt hatte, in wie weit das geht liegt an Ubisoft, aber sollte nicht dein Problem sein.
Denn PS4 Code würde ich nicht unbedingt vorab senden, denn falls er stur bleibt und sich weigert könnte er diesen selbst nutzen oder einfach weiter geben.
Falls er sich dennoch weigert, so hast du leider Pech und kannst ihn nur noch negativ auf der Seite shpock bewerten und musst halt selbst versuchen denn Code für die PS4 zu verkaufen, falls du ihn nicht selber nutzen möchtest., um dein Verlust zu mindern.
Und in Zukunft zahle denn Aufschlag von 1,9% + 0,35€, um solchen Problemen aus dem Weg zu gehen oder nehme halt im Kauf das schlimmstenfalls dein Geld weg ist.

Weswegen hier viele PayPal verteufel ist das in der Regel der Käufer fast immer sein Geld zurück holen kann, auch bei F&F, dazu einfach auf Konfliktlösungen unten links gehen, dann auf Problem melden und die Zahlung aussuchen und auf weiter gehen, nun klickt man auf Fremder Kontozugriff und bekommt am Ende meist sein Geld wieder. Empfehle ich dir hier nicht, da es schon Betrug ist und du eh mit dem Verkäufer schon im Kontakt stehst, so kann er PayPal zeigen das es nur darum geht das du mit dem Kauf nicht zufrieden bist, was für dich wiederum am Ende Konsequenzen haben kann.
Weiß nicht ob es geht, aber du könntest am Ende auf denn Punkt "Käuferschutz: Der Artikel ist anders als vom Verkäufer beschrieben." gehen und mal sehen obs geht.
Aber du solltest versuchen die Sache mit dem Verkäufer zu klären, da es ja klar sein Fehler war dir einen falschen Code zu senden und der Code nachweislich noch nicht eingelöst wurde, wenn auch auf PS4 nun nur noch nutzbar.

Verfasser

Ich danke dir für deine ausführliche Antwort. Das mit PayPal wusste​ ich zb. nicht!

Wir konnten uns aber nun einigen. Ich habe das Geld zurück bekommen nachdem ich ihn den PSN Code gesendet habe. Es ging also nochmal gut.

Vielen Dank und in Zunkunft dann doch wohl normales PP mit Käuferschutz wobei man da auch einiges liest das man auch dort nicht immer sein Geld zurück bekommt.

danke!

Käuferschutz gilt bei digitalen Waren sowieso nicht und was willst du bei solchen Pfennig-Berrägen anzeigen? Einigt euch irgendwie darauf dass du die Hälfte zurück bekommst oder so, du hast ja anscheinend durchaus was bekommen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Prime Rabattcodes für ein Kartenspiel. Endpreis: 0,95€78
    2. Beratung Handytarif - GMX?11
    3. [Sammelthread] Steam Giveaways Links19310
    4. Zimmer neu gestalten (neue Möbel etc)1321

    Weitere Diskussionen