Spontankauf Technisat Technistar S2+ oder bessere Alternative?

Moin,

mir is heute vor lauter Langeweile ein Missgeschick passiert, ich habe spontan bei Mediablöd nen TechniSat TechniStar S2+ inkl. HD+ Karte für 129€ getickt und bin mir grad nich mehr so sicher ob das wirklich schlau war. :-D

Hintergrund:
Wir gucken seit Ewigkeiten nur per DVB-T Fernsehen, und so langsam geht uns der Pixeldreck so richtig auf den Keks.
Haben also neulich ne Schüssel montiert und nun sollte ein passender DVB-S Receiver her. Habe die Tage auch mal die Suche bemüht und dabei nen Deal über einen Xoro gefunden bei dem alternativ auch ein Ferguson erwähnt wurde.
Daher war ich eigentlich gar nicht auf der lokalen Suche, habe dann aber heute in Dortmund eben oben genannten Receiver gefunden. Die Marke als solches ist mir von früher gut im Kopf geblieben und hab dann mal spontan mitm Handy bei Idealo geschaut. Der Receiver ist ohne HD+ Karte ab ca 95 zu haben, hab mir dann halt gedacht probierste mal mit HD-TV aus.

Zu Hause kamen mir dann beim Thema HD+ wieder die ersten negativen Gedanken aus dem Hirn gekrochen und hab nochmal nachträglich recherchiert und bamm war ich wieder total verunsichert.

Eigentlich ist HD+ bzw HD nich soo das Thema für uns gewesen, ein guter Upscaler sollte für FreeTV in SD eigentlich schon reichen.

Habe dann vorhin mal den TechniSat angeschlossen ( ohne HD+ Karte ) um einfach mal FreeTV in SD mit Upscale zu gucken und das ist schon ein recht ordentliches Bild im Vergleich zu DVB-T.

Für die ganzen anderen Spielereien wie LAN etc hatte ich nun noch keine Zeit, da hier grad noch aktiv Pro7 geschaut wird. :-D

Nun aber zum eigentlichen:

Sollte ich mein Geld lieber anders investieren, ggf in eine günstigere Alternative ohne HD+ Karte? HD+ ist sicher nice-to-have für die ersten 12 Monate, aber ein Muss ist es wie gesagt nicht.
Der Ferguson und Xoro wurden hier ja bereits positiv erwähnt, hab allerdings n bisschen "Angst" da auch nur wieder irgend nen Müll zu kaufen über den ich mich hinterher wieder ärgere.

Ich hoffe ihr könnt mir n bisschen weiter helfen, ich will doch nur das richtige tun^^.

Also nehmt mich ruhig in die Mangel..

MfG
michse

12 Kommentare

Behalt ihn!

HD+ ist natürlich eine Sache, die man nicht unterstützen sollte.
Daher 12 Monate nutzen und dann cut.

Der S2+ ist mit das Bestein dieser Preisklasse.

Es kommt drauf an, was du mit dem Teil machen willst..
Ich werf einfahc mal paar Alternativen in den Raum
-Ferguson Ariva 102e/202e etc.
-Medialink Black panther
-Golden media 990 (Linux receiver, enigma2)
-Xtrend 4000 (Linux receiver, enigma2)
-Gigablue 800 SE (Linux receiver, enigma2)

Die 3 letzten sind Linux Receiver, kannst also sehr viel rumbasteln mit denen und viel anstellen.(Aufnahme bei hd+ klappt glaube ich sogar..) Wenn du es lieber sehr einfach haben willst dann kämen die ersten beiden eher in Frage.

Du hast aber jetzt genügend Receiver zum vergleichen!

Ach ja nochwas, Technisat ist ziemlich gut, auch bei den Bewertungen, mit denen kannst du aber nicht viel verändern im System. (Kenn mich bei denen aber nicht so aus..)

Am besten du liest mal hier: Der zuverlinkende Text

kritiker hat recht, gutes teil für diese preisklasse.
vielleicht schreibst du aber noch einen 4 seiten aufsatz über deine letzte sitzung auf deinem scheisshaus und stellst das ein. wir lesen so gerne.

würde auch sagen, so lange du nicht mit irgendwelchen emus rumspielen willst und kein hd+ aufnehmen willst, alles richtig gemacht ! beahlten!

Ich hatte ca. 6 Monate den TechniSat TechniStar S1+ und kann davon nur abraten - ständige Abstürze der Software, trotz regelmäßiger Aktualisierung. Das muss jetzt natürlich nicht unbedingt für den S2+ gelten aber ich rate mittlerweile von der verbuggten Software hab. Habe jetzt einen Humax und mit mit dem super glücklich. Bisher kein Absturz und läuft auch wesentlich flüssiger (zudem damals über 50 € günstiger...)

MrBrightside

Ich hatte ca. 6 Monate den TechniSat TechniStar S1+ und kann davon nur abraten - ständige Abstürze der Software, trotz regelmäßiger Aktualisierung. [..] Habe jetzt einen Humax und mit mit dem super glücklich. Bisher kein Absturz und läuft auch wesentlich flüssiger


Bei mir genau das Gegenteil Ich hatte den S1 (ohne +) lange Zeit und war sehr zufrieden damit, hatte keine der beschriebenen Probleme. Habe aktuell nen Humax Sky Receiver und der's nicht der Knaller, aber er funktioniert.

wir haben nen billigen receiver von amazon inclusive schüssel für 50 euro gekauft letztes jahr, lief ohne probleme und pixels, HD karten braucht kein mensch. jetzt haben wir nen fernseher was nen triple tuner drinnen hat und haben auch keine hd karte drinnen und bild ist super scharf obwohl es eine billig schüssel ist. eltern haben ne teure schüssel und auch keine hd karte und bei denen schaut das bild net besonders aus.

hd karten braucht kein mensch

iak

vielleicht schreibst du aber noch einen 4 seiten aufsatz über deine letzte sitzung auf deinem scheisshaus und stellst das ein. wir lesen so gerne.



das wird nix, bei so ner sitzung geht mir mehr wie 4 seiten durch den kopf ^^

dayt

Es kommt drauf an, was du mit dem Teil machen willst........Am besten du liest mal hier: Der zuverlinkende Text



Danke für die Anregungen, hab gestern noch den Akku leer gelesen und vorhin auch noch ne ganze Zeit :-D

Also generell bin ich natürlich nicht abgeneigt was die Spielereien der Linux-Kisten angeht, im Vordergrund steht aber einfach "nur" TV schauen.
Die Netzwerkfeatures einiger Geräte sind sicherlich auch praktisch, aber in der Kategorie bis 150€ gibt es auch keine eierlegende Wollmilchsau und von daher wird sowas wohl auch weiter über BR-Player, Xbox und Laptop per HDMI realisiert ( denke da eh mehr über nen Rapsberry PI nach ). Das bisschen Netzwerk was der S2+ kann ist bis jetzt eher enttäuschend, aber auch nicht so wichtig.
Von der Bildqualität her ( auch bei SD Material ) macht er bis jetzt echt gute Arbeit, und darauf kommt es uns ja auch an. Und für ~20€ Ersparnis im Vergleich zu nem Ferguson habe ich ehrlich gesagt auch keinen Bock auf die ganze Gurkerei etc welche mit nem Umtausch zusammen hängt, da verfahre ich schon die Hälfte an Sprit^^

Ich werde das Dingen jetzt erstmal noch ein bisschen testen und wenn er mir bis heute Abend nicht quer kommt werde ich ihn wohl behalten und mich ggf noch an privaten HD-Sendern ergötzen.


Danke soweit erstmal für eure Unterstützung;-)

MfG
michse

DU SOLLST KEINE GÖTZEN HABEN, ausser M Y D E A L Z!

So, ich habe leider _den_ Haken schlechthin gefunden:

Der TechniStar S2+ hängt ja per HDMI an meinem Yamaha RXV-667 und danach kommt per HDMI der Fernseher Samsung LE32C530.
Um bei guten Filmen auch 5.1 ordentlich genießen zu können muss der TechniStar bei der Tonausgabe auf "Bitstream" gestellt werden, denn nur dann dekodiert der Yamaha das Tonsignal ordentlichauf alle Kanäle.
Wenn ich nun aber den Yamaha ausschalte, wird das HDMI Signal durchgeschliffen und der TV läuft nur noch ohne Ton, da er das Bitstream Signal nicht dekodieren kann. Stelle ich den Tonausgang am TechniStar nun wieder auf PCM um habe ich auch wieder Ton am TV.

Wie verhält es sich bei den den oben genannten Modellen wie z.B dem Ferguson mit der Tonausgabe am Optischen Digitalausgang? Ließe sich dieser dort getrennt von der HDMI-Ausgabe einstellen, so dass man im HDMI-Passthrough das PCM Signal weiter gibt aber aus dem Toslink Bitstream kommt? Dann könnte ich mir den HDMI-Eingang für den TV dementsprechend einstellen und die lästige Umschalterei würde somit entfallen.

mfg
michse


Wie hast du es gelöst?

leider gar nicht... da eh nur bei wenigen filmen aus dem free-tv der av-receiver an ist habe ich mich dazu entschlossen das ganze so zu lassen und bei bedarf eben umzuschalten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [STEAM] Pixel Puzzles Ultimate - Puzzle Pack: Beach Volleyball (DLC) @Indie…45
    2. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?812
    3. Verivox-Kfz-Versicherung: Shoop nicht vorgemerkt78
    4. Krokojagd 2016129379

    Weitere Diskussionen