Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Sprachzertifikat an VHS oder Goethe Institut?

3
eingestellt am 25. Nov 2019
Gibt es Unterschiede in der „Bewertung“ der abgeschlossenen Kurse, ähnlich wie unter den Hochschulen?

Und wie sieht es mit der Qualität, der Angebote aus? Die Goethekurse sind ja schon etwas teurer, sind die eher empfehlenswert?

Pro VHS:

-Gesamtes Paket in einem
-Deutlich günstiger
-Test des Vorwissens

Con VHS:

-?

Pro Goethe Institut:

-Intensiver Sprachgebrauch in Konversationen
-Name?
-Durch höheren Preis eher interessierte Unterrichtsteilnehmer

Con Goethe Institut:

-Vielfaches teurer
-?

Es würde sich um einen C1 Deutschkurs handeln.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
3 Kommentare
Das Goethe Institut ist halt auch international bekannt. Hab selber damals in Argentinien Unterricht gegeben, das gibts weltweit. Die Anerkennung ist entsprechend automatisch vorhanden.

Aber Unterschiede gibts halt keine, entweder man lernt die Sprache oder halt nicht. Kannst genauso gut mit einer App lernen oder dich in ne Kneipe setzen (empfehlenswert )
Den Anbieter der Sprachkurse schaue ich mir beim Bewerbungscheck wirklich nie an. Ich mache ein Telefon-Interview bzw. lade die Leute ein. Entweder sie können sprechen und verstehen oder nicht. Der Rest ist mir egal. Und unsere Personalabteilung guckt da auch null drauf in der Vorauswahl.
Wie der Fuchs sagt: alles eine Sache der Motivation. Lernen oder eben nicht.
Bearbeitet von: "Nearie" 25. Nov 2019
Meine Erfahrung bei VHS: große Gruppen, wo man seltener zu Wort kommt. Trotz Vorprüfung Unterschiedliches Niveau, Fähigkeiten der Teilnehmer innerhalb der Gruppe. Manche verstehen sofort, die anderen brauchen 2x Wiederholung. Ich würde jedoch davon ausgehen, dass die C1-interessenten grundsätzlich motivierter sind, da für viele Zwecke, wie Staatsbürgerschaft, Visum, Arbeitsaufnahme o.ä. bereits B1/B2 reicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler