SSD 128GB oder 256GB????

Hallo,

möchte meinen Notebook aufrüsten und habe mir deshalb überlegt, eine SSD zuzulegen.

Wenn ich eine 128GB SSD und Win7 installiere, wieviel GB bleibt ca. übrig?

Reichen, eurer Meinung nach 128GB oder sollten es 256GB sein?


Welche SSD kann man für Einsteiger empfehlen?

Merkt man zw. Samsung 840 und 840pro einen "realistischen" Unterschied in Sachen Geschwindigkeit?

Würde mich über Ratschläge freuen.

mfg

21 Kommentare

Also Windows benötigt etwa 20 GB... ein paar Programme dazu, biste vielleicht bei 30 GB.

Was für ein Notebook ist das?

Ich bezweifel, dass es sich um eins mit einer nativen SATA 6 Gbps Schnittstelle handelt, also wirst du wohl zwischen der Basic und der Pro kaum einen Unterschied feststellen...

EDIT: Hui, im Vergleich zu der 830er hat die Basic ja eine relativ geringe Schreibrate... vielleicht da doch besser zu der Pro greifen.


Die Crucial M4 ist zwar ein wenig stromsparender, als die Samsung 830 (ja, 830), aber ich weiß gerade nicht, ob es da nicht mittlerweile noch ein weiteres Modell gibt.

Mit der Samsung biste auf jeden Fall gut bedient.

Bedenke aber, dass du die Platte nicht bis zum Anschlag füllst, sondern ruhig einiges an Gigabytes frei lässt...

KlugschHeisst

Was für ein Notebook ist das?


V3-571G-53218G75Makk

Meinst du der hat diesen "native SATA 6 Gbps Schnittstelle" ???

Würde dafür auch eher die 840er nehmen...

Ich baue auf 256 GB, aber hab auch einige große Daten drauf und einige große Programme.

Für ein Notebook für Gelegenheitsspieler, Office- und Internet-Mensch reichen 128 dick..

Kann jemand mal einen Bild posten wiviel GB mit Win7 auf der SSD verbleibt?

Ich meine die Formatierung nimmt auch ein bisschen Platz ein.

calbo

Kann jemand mal einen Bild posten wiviel GB mit Win7 auf der SSD verbleibt?Ich meine die Formatierung nimmt auch ein bisschen Platz ein.



Ich schrieb doch bereits 20 GB für Windows PLUS Programme... also je nachdem, was du an Softare benötigst, kommst du auf knappe 30 GB.

ok.

Aus der Praxis: habe als Notlösung seit ein paar Tagen eine 64 GB SSD am Laufen. Außer der Standard Windows 7 Home Premium ist nur Firefox, Avira und Slimdrivers, somit auch die aktuellen Treiber, drauf.

Anzeige: 36 GB frei von 59,5 GB.

Direkt nach der Installation waren es 43,9 GB, falls ich mich recht entsinne.

@ odofni

Bezeichnung der SSD???

Sollte ich jetzt auf die MZ-7PD128BW zugreifen oder Alternative?

Sandisk 64 GB (lt. Gerätemanager ATA SanDisk SdSSDp06 SCSI Disk Device). Mal vor Zeiten bei MM für 49 EUR (ist bestimmt schon 3/4 Jahr her) erstanden.

Wie ist die Perfomance, ich mein soll ich auch Sandisk nehmen oder Abstand halten???


Nein, bei SSD nimmt man keine günstigen. Nimm einfach eine mit sandforce Controller die hält auch her. Entweder die Samsung 830 oder die 840 pro. Es geht nicht um die Performance, die wirst du in Betrieb sowieso kaum merken, es geht um die Lebensdauer und die Datensicherheit. Rechne einfach mal 50 GB für Windows und Pufferspeicher. Überleg dir, ob du anstatt eines DVD Laufwerk eine zweite normale Festplatte einbaust, kommt dir auf jeden Fall billiger. Oder du schließt eine 2,5 Zoll externe Festplatte an.
Der Unterschied zwischen einer günstigen und einer guten SSD sind 20 Euro, aber auch viel Arbeit und verlorene Dokumente/Bilder/Erinnerungen bei einem Ausfall.
Also überlegs dir wie viel dir deine Daten Wert sind.

hmm. dachte aber SF-Controller sollen schlecht sein, oder irre ich mich da ?

calbo

hmm. dachte aber SF-Controller sollen schlecht sein, oder irre ich mich da ?



not-sure-if-trolling-or-just-stupid.jpg


Aber Google benutzen und selbst ein wenig lesen kannst du aber schon, oder? oO

Hör auf zu denken und fang an zu lesen!!

Normalerweise sagt man ja auch, es gibt keine dummen Fragen, aber bei deinen würde ich wohl glatt mal eine Ausnahme machen!


calbo

@ KlugschHeisstBleib mal locker, du machst viel zu viel Stress sofort.Hier meine Aussage in Beweisen.Sandforce-Controller bei SSD-Speicher verhindert Datenrettung



Das ist leider gar kein Beweis. Im Schwerpunkt wird dort der SF dort als schlecht bezeichnet, weil er im Falle eine Defektes des Controllers eine professionelle Datenrettung erschwert. Das hat mal nix damit zu tun, das SSD´s mit nem SF grundsätzlich schlecht sind. Wer seine Daten nicht sichert hat es eigentlich nicht anders verdient als durch Schmerz zu lernen. Zum Thema Samsung-SSD´s, in den letzten 3 Monaten sind mir 2 128GB und 1 256GB davon verreckt. Soviel zur vielgelobten Qualität der 830er. Die Crucials M4 sind meine zuverlässigsten Arbeitstiere.

Welche SSD soll ich jetzt nehmen?

Und von welchem Shop sollte ich es kaufen?

bin verwirrt jetzt, ohne Scheiß !

181,28€ für 128 GB, ich tick nicht mehr richtig !!!???

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. (Ebay Kleinanzeigen) Ordentliche Bilder *Ironie*33
    2. [Lokal] Burger King Gießen33
    3. Deal als abgelaufen markieren22
    4. Geld in Italien anlegen?1017

    Weitere Diskussionen