SSD ~500GB Kaufberatung erwünscht

Würde mich freuen, wenn mir jemand ein paar Tipps geben kann zum Kauf, da ich nicht mehr auf dem aktuellen Stand bin bei SSD Festplatten.

Bisher habe ich in unseren Bürorechnern ausschließlich Samsung Evo 850 verbaut und bin damit auch sehr zufrieden.

Gibt es Alternativen, die qualitativ keine/kaum Unterschiede aufweisen, bzw bessere Garantieabdeckung bieten, Preis-Leistungs-technisch besser abschneiden, etc.
Oder sind die Unterschiede mittlerweile marginal?

Was wäre eure derzeitige Empfehlung?

5 Kommentare

Naja, die beste SSD in dem Segment ist m.M.n. die MX200 von Crucial, weil die noch einige Features aufweist. Die 5 Jahre Garantie der Evo .. jo mei, nice to have, aber definitiv kein Kaufgrund in meinen Augen.

Leistungstechnisch wirst du eh keinen Unterschied feststellen. Einzig wenn du oft viele Dateien verschiebst, empfiehlt es sich, von einer SSD mit SLC-Cache (OCZ Trion, BX200, Toshiba Q300) Abstand zu nehmen.

Ich persönlich tendiere immer zu den günstigen Sandisks (Ultra II / SSD Plus / Z400s / X400), nehme aber auch mal ne PNY, OCZ und was eben gerade so günstig ist^^ Die Unterschiede in der Transfergeschwindigkeit sind nämlich für uns Normaluser vernachlässigbar, ob die mit 300MB/s oder mit 500MB/s schreibt ist quasi wurscht, wichtig sind die Zugriffszeiten, und die sind bei allen SSDs qua Flashspeicher gut.

Finger weg von der 840 Evo, der Kingston V300 und vielleicht immer etwas Argwohn bei nicht aus erster Hand gefertigten SSDs (also solche, die nicht von Micron, Samsung usw. direkt gefertigt werden, sondern nur darüber den Speicher beziehen).

Warum Xeswinoss jetzt nicht mehr einfach die günstigste SSD empfiehlt, weiß ich nicht. Aber gut finde ich es.

Ich kaufe aktuell nur die MX200 bei 2,5" SSDs.

MLC
Alles aus einer Hand
Verhältnismäßig nicht mehr so teuer wie früher ("nur" noch 30€ teurer als die billigsten 500er)
Power-loss Protection
AES-Verschlüsselung
Support mit Firnware-Updates
Etc.

Die 850 Pro ist sicherlich auch gut, aber im Vergleich zu teuer.

Crythar


Die Frage war ja nach einer SSD mit besserem P/L-Verhältnis bzw. nach einer, die

qualitativ keine/kaum Unterschiede

aufweist. Das ist die MX200.

Die Features sind nett und eigentlich auch sehr sinnvoll, aber wenn z.B. eine im Bekanntenkreis verbaut werden soll, geht es meist um den Preis, und da ist es schwierig zu argumentieren, die hören nur "55€" und "80€" und die Entscheidung ist gefallen

Danke - werde mir die Preise der 850er Evo und der MX200 ansehen bei den 500GB Modellen und dann entscheiden.

Platte ist für meinen Privatrechner (CAD Programme, PS, etc) - die beiden Modelle klingen/sind da sehr solide.

Nochmals vielen Dank für die Tipps

Ich habe jetzt binnen eines Jahres die zweite defekte Samsung Evo 850 250GB und bin ziemlich angefressen.
Dank dieses Threads werde ich als nächstes die Crucial MX200 testen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. hat jmd zufällig verfolgt seit wann der 55pus7101 bei amazon nicht lieferba…33
    2. Paketbetrug - Was tun?1516
    3. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden1720
    4. Päckchen aus China beim zoll1120

    Weitere Diskussionen