ABGELAUFEN

SSD Hauptfestplatte voll nach 3 Monaten [Laptop]

Mein Laptop Acer V3-772G
Grafikarte: Nvidia GTX 760M
i5-4200M
8gb Ram
Win 8.1

60gb SSD + 750GB HDD

Ich habe mein laptop geschenkt bekommen und ich kenne mich nicht so gut damit aus. Also mein Problem ist das meine SSD Platte nun voll ist( 200mb noch frei) und da sind wirklich keine Spiele oder andere Sachen die viel Speicher einnehmen können. Hauptsächlich ist der Speicher durch Windows belegt. Ich habe nun Desktop,Bilder, musik etc. den Pfad auf die 2.Fesptplatte geändert. und auch wenn ich Sachen installiere immer auf die HDD installiert.
Auf der SSD PLatte kann wie gesagt nur die Windows sachen sein und beim durchgucken sind mir auch viele Ordner von Nvidia aufgefallen.
Nun wollte ich wissen ob ich noch etwas tun kann (ohne neue SSD zu kaufen) Platz zu schaffen für Windows, ich weiß auch nicht wie man mit 60Gb SSD als Hauptplatte klarkommen soll. Also wenn ich die Eigenschaften der Ordner angucke ist bei Windows 35,5Gb und Programme(86x) 3,42gb und Programme 3,18Gb und die SSD Festplatte sagt ich habe insgesamt 55,2Gb und aktuell 200mb frei von 55,2gb.
Kann man irgendwie einstellen das man nur das Betriebssystem auf der SSD hat und die Große Festplatte HDD als HAuptspeicher etc. benutzen kann also das dort die Treiber und updates installiert werden.


Ich bedanke mich schon mal und wünsche euch allen noch schöne Feiertage.
Ich kenne mich wirklich nicht so gut aus mit Computern und bitte um Verzeihung.
Als kleines Dankeschön habe ich noch 2x 5€ Saturn-Gutscheine aus der Newsletter Aktion, falls die jemand gebrauchen kann :).

33 Kommentare

..

Ein IT-Lehrer hats mal so erklärt:
Windows kackt ständig kleine Häufchen und irgendwann ist alles voll mit Kacke.

Deshalb mein Rat, einfach mal platt machen.
Sollte man sowieso regelmäßig machen.

Verfasser

Killefitz

Löschen von Dateien mithilfe der Datenträgerbereinigung http://windows.microsoft.com/de-de/windows/delete-files-using-disk-cleanup#delete-files-using-disk-cleanup=windows-8


das habe ich bereits gemacht und konnte nur ein paar mb bereinigen

Windows 8 kann sich selbst quasi auf Werkszustand zurücksetzen. Wenn du also wirklich nichts auf der Platte hast, wie du sagst, kannst du das ja einfach mal machen.

Avatar

GelöschterUser99108

HappyHuy

das habe ich bereits gemacht und konnte nur ein paar mb bereinigen


Oh, sorry für die falsche Hoffnung - auf meiner Spielpartition hatten sich dort zig GB angesammelt.

Vielleicht lohnt es sich mit windirstat.info/ zu schauen, wo Du die Verzeichnisse mit den größten Files hast und sich dort gezielt die Files anzusehen.

Bei der Datenträgerbereinigung Systemdateien löschen anklicken da werden die Backups gelöscht (würde ich bei 60gb sowieso deaktivieren) und die Reste von den updates das kann ein paar gb ausmachen.
Wenn das Windows vorinstalliert war ist meist viel Müll dabei grundsätzlich alles löschen was man nicht kennt und mal cccleaner laufen lassen dann sollteste Hebung Platz haben

wirf die alten updates von windows runter, das schafft Platz, ebenso die Wiederherstellungssicherungen
wothi

Hast Du evtl. win8 (sog. Metro) Apps installiert? Die belegen normalerweise den Windows-Pfad, den Du bestimmt noch nicht geändert hast (Google mal nach den Windows Environment- oder Umgebungs-Variablen). Frohes Fest!

hab den laptop auch. aber mit 250 GB SSD selbst da wird es ab und an nötig auszumisten. wie kommt man dann nur ansatzweise mit 60 aus?

Hachja...

Auslagerungsdatei auf die zweite Festplatte verlagern...

Google mal danach, geht schnell, ist einfach und wird wohl das meiste bringen

Verfasser


wie kann ich Updates den wieder löschen und Wiederherstellungssichherungen
wothi

wirf die alten updates von windows runter, das schafft Platz, ebenso die Wiederherstellungssicherungen wothi


?

Verfasser

BlackGemy

Hachja... Auslagerungsdatei auf die zweite Festplatte verlagern... Google mal danach, geht schnell, ist einfach und wird wohl das meiste bringen


hab ich jetzt gemacht, aber es hat sich nichts geändert. Trotzdem danke ist bestimmt gut für die Zukunft

Ich lasse ab und zu CCleaner laufen, um unnötige Dateien zu entfernen. Man sollte allerdings schon halbwegs wissen, was man da löscht. Ich würde auch mal mit Windirstat gucken, das zeigt sehr anschaulich, was am meisten Platz belegt. Eine 60GB-SSD ist schon nicht sehr groß, da muss man sparsam haushalten mit dem Platz... Downloads und so liegen schon auf der Festplatte?

Verfasser

hqs

Ich lasse ab und zu CCleaner laufen, um unnötige Dateien zu entfernen. Man sollte allerdings schon halbwegs wissen, was man da löscht. Ich würde auch mal mit Windirstat gucken, das zeigt sehr anschaulich, was am meisten Platz belegt. Eine 60GB-SSD ist schon nicht sehr groß, da muss man sparsam haushalten mit dem Platz... Downloads und so liegen schon auf der Festplatte?


Also CCleaner lasse ich immer oft laufen und Downloads etc. habe ich den Pfad schon geändert zu der HDD Festplatte.

Verfasser

jetzt habe ich auch die Installationspfade für Programme und Programme(x86) auf die HDD eingestellt.
also langsam wird wohl alles irgendwie auf der HDD landen
Müssen die Treiber und so auch auf der SSD sein mit dem Windows z.B. die Grafikkarten treiber oder kann die auch irgendwie verschoben werden oder auf der HDD installiert werden

Hi,
in der Systemsteuerung unter Verwaltung dann Speicherplatzfreigeben befinden sich auch die Einstellungen für die alten updates, wenn man das Laufwerk anklickt, das untersucht werden soll. Es erscheint dann das Fenster Datenträgerbereinigung. Dort muss man "Systemdateien bereinigen" anklicken, das graue Kästchen unten. Danach kann man in einem Dopdownmenü das ankreuzen, was man weghaben will, u.a. die alten updates. Die Sicherungspunkte mit Dateien lassen sich in der Systemsteuerung unter Datenträgerbereinigung, Optionen steuern, eine sollte man vielleicht aufheben, falls das System crasht.
Viel Erfolg.
wothi

Verfasser

Ich bin hab jetzt erstmal wieder 700mb frei. Wie kann man nun Windows Updates löschen und die Updates ausschalten?

zu den alten updates: Sicherungen siehe oben meine Anleitung.
die updates sollte man nicht ausschalten, nur die Sicherungen der aufgespielten updates kann man löschen, wenn das System nach erfolgtem Update funzt.
wothi

Verfasser

wothi

Hi, in der Systemsteuerung unter Verwaltung dann Speicherplatzfreigeben befinden sich auch die Einstellungen für die alten updates, wenn man das Laufwerk anklickt, das untersucht werden soll. Es erscheint dann das Fenster Datenträgerbereinigung. Dort muss man "Systemdateien bereinigen" anklicken, das graue Kästchen unten. Danach kann man in einem Dopdownmenü das ankreuzen, was man weghaben will, u.a. die alten updates. Die Sicherungspunkte mit Dateien lassen sich in der Systemsteuerung unter Datenträgerbereinigung, Optionen steuern, eine sollte man vielleicht aufheben, falls das System crasht. Viel Erfolg. wothi


Ok das habe ich doch dann schon gemacht. und jetzt nochmal leider kommen da auch nur 1 paar mb zurstande trotzdem danke

Das kann ich mir nicht so recht vorstellen, bei mir waren das fast 2 GB, hängt aber davon ab, wieviel updates erfolgt sind..
wothi

Hast ITunes drauf? Das ist auch so ein Datenbunker

Verfasser

ne kein

okolyta

Hast ITunes drauf? Das ist auch so ein Datenbunker

iTunes vorhanden

Ich verwende für sowas hin und wieder das Programm TreeSize.
Zeigt an, welcher Ordner wieviel Platz verbraucht.
Teilweise taucht dann irgendein riesiger Temp-Ordner auf, oder ein Spiel das man eigentlich auf der 2. Festplatte installiert hatte, hat einfach trotzdem 20GB auf C: installiert.

[Fehlendes Bild]




DA_HP

Ein IT-Lehrer hats mal so erklärt: Windows kackt ständig kleine Häufchen und irgendwann ist alles voll mit Kacke.


Und Windows scheint einigen auch ins Hirn zu scheißen.... X)

Wiederherstellungspunkte sind meistens der Grund für das Schwinden des freien Platzes.

Verfasser

abitur02

Ich verwende für sowas hin und wieder das Programm TreeSize. Zeigt an, welcher Ordner wieviel Platz verbraucht. Teilweise taucht dann irgendein riesiger Temp-Ordner auf, oder ein Spiel das man eigentlich auf der 2. Festplatte installiert hatte, hat einfach trotzdem 20GB auf C: installiert.


danke dadurch habe ich den ruhemodus hibyfill.sys gefunden und nun ausgeschaltet . 7gb wurden dadurch frei

Verfasser

[Fehlendes Bild]

kann man da noch irgendwo was machen?

Verfasser

ich trau mich nicht was bei den windows sachen zu löschen. und bei den Programm Files sind das alles komische sachen die von Anfang an drauf sind die ich nicht ganz weg bekomme

Vermutlich hast du eine mSata-SSD drinnen? Schreib mir doch mal ne PN

Klapp mal noch system32 auf und poste einen Screenshot. 16gb ist etwas viel für diesen Ordner

Verfasser

troubadix2004

Klapp mal noch system32 auf und poste einen Screenshot. 16gb ist etwas … Klapp mal noch system32 auf und poste einen Screenshot. 16gb ist etwas viel für diesen Ordner


[Fehlendes Bild]

pcwelt.de/rat…tml


troubadix2004

Klapp mal noch system32 auf und poste einen Screenshot. 16gb ist etwas viel für diesen Ordner

Sehe ich ähnlich. Bei meinem Windows 7 sind's gerade mal 3,75 GB.


Nachtrag:
Hast Du den Rechner schon so bekommen? Falls ja, würde es sich vielleicht lohnen, das Betriebssystem frisch aufzusetzen. Damit wäre das Problem mit den Dateileichen, die sich da anscheinend über die Zeit angesammelt haben, gelöst.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. JUBILÄUM! JUBILÄUM!!! mydealz wird 10 und ihr könnt Reisen im Wert von 10.0…198229
    2. Versand - Florist New York67
    3. Uploaded Premium Testaccount ?23
    4. Kreditkarte kopiert1015

    Weitere Diskussionen