ABGELAUFEN

SSD Kaufberatung

Moin leute ich bräuchte mal euren fachmännischen Rat.
Ich habe einen HP dv6 2020eg Laptop mit einer Seagate Momentus 5400.6 500GB, SATA 3Gb/s (ST9500325AS) Festplatte verbaut.

Nun bin ich am überlegen ob ich im zuge des Windows 10 Upgrades/Neuinstallation auf eine SSD umsteige.
Zur Zeit ist immernoch die Win7 Erstinstallation drauf, dementsprechend langsam ist das gute Stück natürlich mit der Zeit geworden.

Meine fragen:
Lohnt eine SSD bei der Hardware?
Bei den meisten SSD steht Sata III, kann ich die auch verbauen?


250gb würden mir voll reichen,
Spiele spielen ist nicht geplant.
Ich erhoffe mir einfach nur dass das System mit der Zeit nicht so schnell langsamer wird.

Danke im vorraus.

9 Kommentare

SSD lohnt sich eigentlich immer. Und sie ist ja nicht verloren, wenn du dir mal was neues zulegst. Kannst du ja einfach mitnehmen ins neue System. Die läuft dann bei dir halt nur mit Sata2, was allerdings in der Praxis keinen Unterschied macht. Wenn du eine sehr schnelle SSD kaufst wird sie halt bei den maximalen Datenraten eventuell etwas eingeschränkt. Aber das merkst du eh nicht.

Naja also das Laptop ist schon was älter.
4GB DDR2 RAM, Dualcore, nur 1366 x 768..
Wenn sich für dich keine Neuanschaffung lohnt, dann kannst du eine SSD ohne Probleme anstatt der HDD einbauen und diese wird dir schon einen Geschwindigkeitsschub geben, aber ich habe auf die schnelle nicht gefunden, ob das Notebook SATA II oder III hat.

hat nur SATA1 also lass es lieber sein.
chip.de/pre…tml

selbst mit SATA2 würdest du nur so schnell fahren wie eine 7200 rpm HDD, um eine SSD richtig nutzen zu können ist SATA3 Pflicht.

Ok, danke für die Hilfe.
Bleibt also zu überlegen ob der geringe Geschwindigkeit Schub den preis und den volumen verlust ausgleicht.
Ich hatte mir das so schön ausgemalt. (:

Mit Sata 2 bringt ne SSD natürlich immer noch viel. Es geht ja hauptsächlich um die Zugriffszeiten. Dann noch Lautstärke, Energieeffizienz, nicht so empfindlich gegen äußere Einwirkungen etc. Aber mit Sata 1 ist es in der Tat nicht so der Kracher. Aber wenn du irgendwann eh was neues holst seh ich auch da kein Problem

Wenn du nochmal Bestätigung haben willst was genau drin ist, dann installier dir mal crystaldiskinfo das liest die plattenwerte etc aus.

Ich hab den umständlichen Weg genommen und die Klappe hinten abgeschraubt um zu sehen welche HDD verbaut ist (;


Crythar

Aber wenn du irgendwann eh was neues holst seh ich auch da kein Problem


Das Laptop wird so lange benutzt bis es den Heldentod stirbt (:

Ich meinte bezüglich sata i ii iii

Aso

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016139406
    2. Wo bleibt die Square Enix Weihnachtsüberraschung 2016?57
    3. Krodiljagd in den Apps1414
    4. Conrad Teilretoure bei Gutscheineinsatz?23

    Weitere Diskussionen