ABGELAUFEN

Städtereise PARIS - Tipps für Hotel, Restaurants, Ausflüge, Indsider

Hallo zusammen,

hier werden ja immer wieder super Deals und Tipps zu Reisen gepostet.

Wir sind gerade in der Plannungsphase und würden gerne im August einen Kurztrip nach Frankreich (speziell Paris) machen wollen.

4 Personen mit PKW für 2-3 Tage im August - Reiseroute von Koblenz aus

Wie würdet ihr das ganze am günstigsten anstellen?

1. Lohnt sich ein Hotel direkt in Paris oder eher etwas in einem Vorort? Ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel sinnvoll bzw. wie schaut es mit Parkgebühren/Möglichkeiten aus?

2. Hat jemand evtl. eine günstige Unterkunft - kann durchaus Jugendherberge oder ähnlches sein. Also kein Ritz etc. ;-)

3. Was kann man sich ausser Eifelturm und den üblichen Museen denn noch so alles ansehen?

4. Gibts gute, günstige Lokale, Bars, Clubs, Shopping die man empfehlen kann?

5. Eigene Erfahrungen, sonstige Tipps und Hinweise - evtl. auch für "günstige Mitbringsel" - gibts da was?

Vielen Dank schon mal - hoffe die Infos reichen soweit, ansonsten einfach nochmal nachfragen!

Freu mich über jeden Tipp.

8 Kommentare

Auto und Paris? Viel Spaß.
Parken könnt ihr da nicht. Ich kenn dein Auto nicht, und weiß nicht, wie du es betrachtest (Des Deutschen liebstes Kind oder eher Gebrauchsgegenstand), aber geh davon aus, daß in Paris jedes Auto Kratzer und Beulen hat und die Franzosen in Parklücken der Größe Autolänge+10cm bedenkenlos einparken.
In einigen Stadtteilen stehen auf dem Bürgersteig im 1-2m Abstand Stangen, damit man da nicht einfach parkt, aber eher in den alten Stadtteilen mit schmalen Straßen.

Da wird dir nicht viel mehr übrig bleiben als außerhalb zu parken und dann rein zu pendeln.
Wenn du billig schlafen willst, dann schau dir mal die Formule 1 Hotels an. Die sind eher wie Motels, gibts in ganz Frankreich. Dusche ist auf dem Flur, 2-3 Leute bekommt man pro Zimmer unter und bezahlt wird nicht pro Person sondern pro Zimmer. Für Roadtrips sind die eigentlich ganz OK.

Wenn du nicht unbedingt auf den Eiffelturm musst, dann ist der Tour Montparnasse eine gute Alternative. Es ist zwar ein hässliches Bauwerk und wird von den Parisern gehasst, aber man steht nicht so lange an, der Eintritt ist billiger und was manche als den größten Vorteil sehen:
Vom Tour Montparnasse muß man nicht auf den Tour Montparnasse schauen, sondern hat den Eifelturm im Blick.

Montmartre ist als Stadtteil eigentlich sehr nett. Wie man sich Paris so aus Filmen vorstellt.
Champ Elysee hoch und runterlaufen. Da sind die ganzen Luxusmarken und man kann den reichen Arabern beim Shoppen zusehen. Gibt aber auch interessante Niederlassungen der ganzen Autohersteller, die recht gut gemacht sind. Eher Markenpräsentation als "Autohaus".

Clubs, Lokale und Bars sind eher sinnlos zum empfehlen, das ergibt sich doch meist eh spontan aus dem Ort und der Zeit.

1. Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln ist mehr als sinnvoll. Parken in Paris möchte ich mein Auto nicht, sagen wir mal so die Franzosen sind nicht so kontaktscheu mit ihren Stoßstangen und Kotflügeln beim ein und ausparken. Was ich mir das letzte mal vorgenommen hatte wo ich da war, weiß nicht ob das was für euch ist, aber hotel außerhalb und bei gutem Wetter ein Roller anmieten den man dann fast überall stehen lassen kann. Ich würds mir durch den Kopf gehen lassen. Aber mit der Metro kommt man aufjedenfall überall hin!
5. Kurzer Tipp am Rande, Pass höllisch vor Taschendieben auf den ganzen Touristenplätzen auf. Die wimmeln überall wo es viel Gedrängel gibt! Und das ist wirklich noch untertrieben!

1.Am besten mit dem Zug oder Flugzeug hin. Wenn es doch das Auto sein soll dann entweder Parkplatz vom Hotel mieten (nur bei besseren Hotels möglich) oder Tiefgarage. Beides ziemlich teuer aber stressfrei.

2.Online Preise vergleichen.

3.http://wikitravel.org/de/Paris
Kommt auf die eigenen Vorlieben an. Schau doch mal ob es ein Konzert gibt, dass euch interessiert.

5.Kauf keine Metro Tickets von Leuten vor der Station, die dir angeblich ihr nicht mehr benötigtes Ticket andrehen wollen.

Da ich eben Koblenz lese: Fahr mit dem Auto nach Saarbrücken und dann mit dem Zug nach Paris. Mein Tipp

ibis budget Paris Porte de Bagnolet (ex ETAP HOTEL) kann ich empfehlen. Einfaches sauberes Hotel, gibt auch 4-Bett-Zimmer, einfaches Frühstück! Metrostation in 3 Minuten zu Fuß erreichbar (ca 10 min bis zum Centrum) Parken kann man in der Tiefgarage( ich glaube 15€/Tag)! Ich war im September 2012 da!

Wir haben vor 2 Jahren hier übernachtet LINK und waren zufrieden. Tiefgarage ist vorhanden und hat ca. 10-15€/Tag gekostet. Ein RER Bahnhof ist ca. 5 Gehminuten vom Hotel entfernt. Bis zum Zentrum fährt man ca. 10 Minuten.

Sind ja schon mal alles ganz gute Hinweise!

Vielen, vielen Danke euch allen!

Freu mich aber wenn sich noch mehr Tipps zum Thema Events, SocialLife und Shopping etc. ergeben.

Auto wird dann wohl eher NICHT nach Paris mitgenommen der Hinweis mit Saarbrücken hört sich auch lohnensewert an. Spitze und Danke!

Fehlen eigentlich nur noch ein paar MD-DEALs dazu.

umsonst fahrrad fahren:
en.velib.paris.fr/
fanden wir ganz praktisch. immer die erste halbe stunde ist umsonst.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Problem] UPS Rechnung trotz abgelehntem Paket1426
    2. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?68
    3. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?1318
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2836

    Weitere Diskussionen