Standklimagerät

Servus,

ich suche so günstig wie möglich ein Klimagerät für das Zimmer meines Sohnes! Bei den Temperaturen ist es bei uns im 2 OG unerträglich!

Falls wer was weis oder per zufall sieht gerade drunter hauen :-)

danke

12 Kommentare

Bevor du Dir eins kaufst, musst du auf jeden Fall an folgendes denken;
1. So ein Teil kostet ordentlich (ich habe damals 350 oder 400 bezahlt)
2. Du musst ein Loch in die Wand bohren, dass nach außen durch geht, um den Schlauch zu befestigen. Alternativ kann man die Klimaanlage vor das Fenster stellen und den Schlauch bei gekippten Fenster rausleiten.
3. Das Ding ist super laut (Dementsprechend kann man lernen oder andere wichtige Aufgaben vergessen während das Teil läuft)
4. es verbraucht sehr, sehr viel Strom
5. wenn es richtig heiß wird, bringt das Teil nichts, außer es läuft den ganzen Tag, was dann wiederum zu Punkt 4 führt (bei meinem Zimmer, Dachgeschoss knapp 32qm^2, brauchte ich so 30-40min bis alles gekühlt war und nach einer Stunde war es wieder genau so heiß

An deiner Stelle würde ich mir das gut überlegen, das war meine schlechteste Investition aller Zeiten, die Klimaanlage steht seit Jahren kaum benutzt herum

Danke an @ThinkSmart !

HaiOPai

Guckst Du hier für schlappe € 199.- (Amazon Prime) ... bestes Preis-Leistungsverhältnis !!! http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00HHA1EJM/ref=dp_olp_new?ie=UTF8&condition=new Aber schnell sein ... nur noch 1 Gerät zu diesem Preis auf Lager.


idealo.de/pre…tml

messi10

Bevor du Dir eins kaufst, musst du auf jeden Fall an folgendes denken; 1. So ein Teil kostet ordentlich (ich habe damals 350 oder 400 bezahlt) 2. Du musst ein Loch in die Wand bohren, dass nach außen durch geht, um den Schlauch zu befestigen. Alternativ kann man die Klimaanlage vor das Fenster stellen und den Schlauch bei gekippten Fenster rausleiten. 3. Das Ding ist super laut (Dementsprechend kann man lernen oder andere wichtige Aufgaben vergessen während das Teil läuft) 4. es verbraucht sehr, sehr viel Strom 5. wenn es richtig heiß wird, bringt das Teil nichts, außer es läuft den ganzen Tag, was dann wiederum zu Punkt 4 führt (bei meinem Zimmer, Dachgeschoss knapp 32qm^2, brauchte ich so 30-40min bis alles gekühlt war und nach einer Stunde war es wieder genau so heiß An deiner Stelle würde ich mir das gut überlegen, das war meine schlechteste Investition aller Zeiten, die Klimaanlage steht seit Jahren kaum benutzt herum



Prinzipiell gebe ich Dir ja Recht, aber wenn Du ein DG-Zimmer wenigstens mal um 15 Grad runterkühlen kannst, ist einem schon sehr geholfen.

Wir haben uns vor etlichen Jahren für zwei Klima-Splitgeräte im Wohn- und Schlafzimmer entschieden, und die etwas teurere Investition niemals bereut. Insbesondere im Schlafzimmer könnten wir uns diese bei derartigen Temperaturen wie jetzt gerade nicht mehr wegdenken.

HaiOPai

Guckst Du hier für schlappe € 199.- (Amazon Prime) ... bestes Preis-Leistungsverhältnis !!! http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00HHA1EJM/ref=dp_olp_new?ie=UTF8&condition=new Aber schnell sein ... nur noch 1 Gerät zu diesem Preis auf Lager.



Danke, hab´s geändert!

Kommentar

messi10

Bevor du Dir eins kaufst, musst du auf jeden Fall an folgendes denken; 1. So ein Teil kostet ordentlich (ich habe damals 350 oder 400 bezahlt) 2. Du musst ein Loch in die Wand bohren, dass nach außen durch geht, um den Schlauch zu befestigen. Alternativ kann man die Klimaanlage vor das Fenster stellen und den Schlauch bei gekippten Fenster rausleiten. 3. Das Ding ist super laut (Dementsprechend kann man lernen oder andere wichtige Aufgaben vergessen während das Teil läuft) 4. es verbraucht sehr, sehr viel Strom 5. wenn es richtig heiß wird, bringt das Teil nichts, außer es läuft den ganzen Tag, was dann wiederum zu Punkt 4 führt (bei meinem Zimmer, Dachgeschoss knapp 32qm^2, brauchte ich so 30-40min bis alles gekühlt war und nach einer Stunde war es wieder genau so heiß An deiner Stelle würde ich mir das gut überlegen, das war meine schlechteste Investition aller Zeiten, die Klimaanlage steht seit Jahren kaum benutzt herum



Auf jeden Fall, nur spielen die oben aufgezählten Faktoren meiner Meinung nach eine wichtige Rolle. Am Ende habe ich mir einen Standventilator geholt, der wesentlich angenehmer war, bis ich letzten Endes das Zimmer gewechselt habe

Verfasser

messi10

Bevor du Dir eins kaufst, musst du auf jeden Fall an folgendes denken; 1. So ein Teil kostet ordentlich (ich habe damals 350 oder 400 bezahlt) 2. Du musst ein Loch in die Wand bohren, dass nach außen durch geht, um den Schlauch zu befestigen. Alternativ kann man die Klimaanlage vor das Fenster stellen und den Schlauch bei gekippten Fenster rausleiten. 3. Das Ding ist super laut (Dementsprechend kann man lernen oder andere wichtige Aufgaben vergessen während das Teil läuft) 4. es verbraucht sehr, sehr viel Strom 5. wenn es richtig heiß wird, bringt das Teil nichts, außer es läuft den ganzen Tag, was dann wiederum zu Punkt 4 führt (bei meinem Zimmer, Dachgeschoss knapp 32qm^2, brauchte ich so 30-40min bis alles gekühlt war und nach einer Stunde war es wieder genau so heiß An deiner Stelle würde ich mir das gut überlegen, das war meine schlechteste Investition aller Zeiten, die Klimaanlage steht seit Jahren kaum benutzt herum


Messi du kannst Gesundheit und Nerven leider nicht mit Geld kaufen. Mein Kind schläft die ganze Nacht nicht und ich dadurch auch nicht! Das macht krank, ihn, mich und meine frau! Wenn du arbeiten musst ist Schlaf das A und O! Die Mehrkosten nehme ich gerne in kauf wenn es meiner Familie dadurch besser geht!

messi10

Bevor du Dir eins kaufst, musst du auf jeden Fall an folgendes denken; 1. So ein Teil kostet ordentlich (ich habe damals 350 oder 400 bezahlt) 2. Du musst ein Loch in die Wand bohren, dass nach außen durch geht, um den Schlauch zu befestigen. Alternativ kann man die Klimaanlage vor das Fenster stellen und den Schlauch bei gekippten Fenster rausleiten. 3. Das Ding ist super laut (Dementsprechend kann man lernen oder andere wichtige Aufgaben vergessen während das Teil läuft) 4. es verbraucht sehr, sehr viel Strom 5. wenn es richtig heiß wird, bringt das Teil nichts, außer es läuft den ganzen Tag, was dann wiederum zu Punkt 4 führt (bei meinem Zimmer, Dachgeschoss knapp 32qm^2, brauchte ich so 30-40min bis alles gekühlt war und nach einer Stunde war es wieder genau so heiß An deiner Stelle würde ich mir das gut überlegen, das war meine schlechteste Investition aller Zeiten, die Klimaanlage steht seit Jahren kaum benutzt herum



DAUMEN HOCH !!!

Ich kann von einem Standgerät nur abraten. Ich wohne selber im 2OG und im Sommer ist es echt die Hölle. Standgerät kannst du eigentlich vergessen das fängt schon mit dem Abluftschlauch an, wen du bei den Temperaturen das Fenster aufmachst holst du dir nur immer mehr warme Luft rein also arbeitet dein Gerät quasi in einer Endlosschleife und du bekommst bei riesiegem Stromverbrauch gerade mal 1-2 Grad runter. Ich hab da schon alles versucht Vorhänge, mit Decken das Fenster zugestopft oder son Hot-Air Stop Montage Kit bringt alles nix.Wichtiger wäre eine gute Isolierung des Daches. Bei mir ist es z.b. nicht alles richtig isoliert und das merkt man deutlich. Mein Tipp Tagsüber alle Fenster geschlossen lassen,Rolläden runter und am abend alles aufmachen und Ventilator vors Fenster stellen so wird die Luft schneller verteilt.

Verfasser

Alles schon probiert. Zur not mach ich ein loch in die wand und den schlauch raus! Dach hab ich letztes jahr erst isoliert ;-)

Wenn das so ist, dann hoffe ich für Dich, dass du ein Gerät findest mit dem Du zufrieden wirst.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Farblaserdrucker ohne Multifunktion22
    2. Laptop für Bild / Videobearbeitung der < 1000€ kostet48
    3. suche AYNF Gutschein 20€ bei 60€ MBW (Ehrmann) - biete HEMA Gutschein 5€/20…12
    4. Leere/alte iTunes Guthabenkarten33

    Weitere Diskussionen