Standmixer/Smoothie maker Empfehlung

11
eingestellt am 23. Mai
Hallo zusammen,

Ich wollte einen Mixer/Smoothie maker kaufen aber leider habe ich keine Ahnung welche Marken Gut sind, welche Leistungen genug sind usw.

Mein Budget ist bis 50/60€.

Ich freue mich auf eure Empfehlungen und Danke im Voraus!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

11 Kommentare
Also meine Meinung ist ja dass alles was nicht Kerne mahlt auch kein Smoothie ist. Nicht dass du enttäuscht bist dass nur kernloses Obst mit viel Wasseranteil zu einem halbwegs normalem Smoothie führt. Hat schon seinen Grund dass Bars mit bledtec arbeiten.
jk22223.05.2020 18:59

https://www.amazon.de/WMF-Smoothie-Standmixer-Tritan-Flasche/dp/B00I5ABIFI


Der kleine WMF ist schon gut, hat sich aber bei mir nach weniger als einem halben Jahr verabschiedet. Der Motor drehte zwar noch, aber das kam nicht mehr beim Messer an. Nichtsdestotrotz in der Nutzungszeit ein gutes Gerät und vor allem die Flasche ist super praktisch.

Da WMF zwei Jahre Garantie auf das Gerät gibt, sehe ich den Defekt jetzt weniger problematisch. Man erhält hier für kleines Geld einen ordentlichen Mixer.
Die Kollegen mögen Recht haben.
Für teuer ist immer besser.
Ich habe nicht so viel Geld für jedes Nebenbei Produkt und habe mir irgendwann bei Lidl für 30€
so ein Teil mit zwei verschiedenen Messern gekauft.
(Eins ist für Nüsse/Eis etc)
Das hält seit Jahren und alle mögen meine Coctails.(Auch die ohne Alk. )
Habe so ein 30€ Mixer von aeg ähnlich wie der wmf. Der haut auch Haferflocken zu Mehl und cashews schafft er auch zu Muß zu mixen.
Unsere Erfahrung war mit Magic Bullet und einem weiteren baugleichen Teil (jeweils 20-30€) eine Katastrophe, beide starben den Hitzetod.
Ok, Mediamarkt, für 50 statt 70€ einen Philips geholt, steht jetzt im Keller um zum Schrott gefahren zu werden, Rauchentwicklung bei längerer Benutzung.
Seit heute nun der Omniblend V im Einsatz. Die Eiswürfel im Smoothie haben nur kurz geknackt, allerdings mit ca. 200€ zugegebenermaßen außerhalb deines Budgets.
Ich wünsche dir ernsthaft viel Glück mit einem günstigen Gerät. Smoothies sind noch einfach, erwarte nichts sobald du an Nüsse oder Kerne ran willst.
In der Preisklasse 50-60€ würde ich dir eher einen Einsteiger Zauberstab empfehlen, zum Pürieren von Obst sicherlich die bessere Wahl, wenn auch nicht so cool.
Nur Vitamix
homers530d23.05.2020 20:55

Unsere Erfahrung war mit Magic Bullet und einem weiteren baugleichen Teil …Unsere Erfahrung war mit Magic Bullet und einem weiteren baugleichen Teil (jeweils 20-30€) eine Katastrophe, beide starben den Hitzetod.Ok, Mediamarkt, für 50 statt 70€ einen Philips geholt, steht jetzt im Keller um zum Schrott gefahren zu werden, Rauchentwicklung bei längerer Benutzung.Seit heute nun der Omniblend V im Einsatz. Die Eiswürfel im Smoothie haben nur kurz geknackt, allerdings mit ca. 200€ zugegebenermaßen außerhalb deines Budgets.Ich wünsche dir ernsthaft viel Glück mit einem günstigen Gerät. Smoothies sind noch einfach, erwarte nichts sobald du an Nüsse oder Kerne ran willst.In der Preisklasse 50-60€ würde ich dir eher einen Einsteiger Zauberstab empfehlen, zum Pürieren von Obst sicherlich die bessere Wahl, wenn auch nicht so cool.


Ich dachte einen Zauberstab nicht für Smoothie geeignet ist. Aber ich habe ernsthaft keine Ahnung (und deshalb die Diskussion).
Bearbeitet von: "Marouane87" 24. Mai
homers530d23.05.2020 20:55

Unsere Erfahrung war mit Magic Bullet und einem weiteren baugleichen Teil …Unsere Erfahrung war mit Magic Bullet und einem weiteren baugleichen Teil (jeweils 20-30€) eine Katastrophe, beide starben den Hitzetod.Ok, Mediamarkt, für 50 statt 70€ einen Philips geholt, steht jetzt im Keller um zum Schrott gefahren zu werden, Rauchentwicklung bei längerer Benutzung.Seit heute nun der Omniblend V im Einsatz. Die Eiswürfel im Smoothie haben nur kurz geknackt, allerdings mit ca. 200€ zugegebenermaßen außerhalb deines Budgets.Ich wünsche dir ernsthaft viel Glück mit einem günstigen Gerät. Smoothies sind noch einfach, erwarte nichts sobald du an Nüsse oder Kerne ran willst.In der Preisklasse 50-60€ würde ich dir eher einen Einsteiger Zauberstab empfehlen, zum Pürieren von Obst sicherlich die bessere Wahl, wenn auch nicht so cool.


Moin Moin,

das nennt man mal Pech...
Ich kenne ziemlich viele Familien, da laufen die Teile,
egal welcher "Billig" Marke im Dauereinsatz.

26372071-zt0Dk.jpg
Unkaputtbar...
Trotz billig und ständigem Einsatz.
Eis kommt in jeden Coctail.

Vielleicht liegt es am Firmennamen.

26372071-Ywml2.jpg
26372071-DkLju.jpg
Bearbeitet von: "Tam_TamTam" 24. Mai
Tam_TamTam24.05.2020 01:05

Moin Moin,das nennt man mal Pech...Ich kenne ziemlich viele Familien, da …Moin Moin,das nennt man mal Pech...Ich kenne ziemlich viele Familien, da laufen die Teile,egal welcher "Billig" Marke im Dauereinsatz.[Bild] Unkaputtbar... Trotz billig und ständigem Einsatz.Eis kommt in jeden Coctail.Vielleicht liegt es am Firmennamen. [Bild] [Bild]


Wobei mir die Marke ein Begriff ist. Vielleicht hast den richtigen günstigen erwischt

Bei uns ist die Dichtung irgendwann undicht gewesen oder das Messer hat sich nur noch schwer gedreht, weshalb der Mixer dann endgültig hinüber war
Moin Moin,

ich glaube das ich den bei Lidl geschossen habe.
Mir ist auch klar, das die Teile nicht ewig halten und
man für 20/30€ keine Wunder erwarten kann.
Aber sie sind auch nicht Schrott und es muss kein Maker für 200€ sein.

Schönen Sonntag
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler