Starter-Kit für DLAN gesucht, aber keine Ahnung von der Materie

Ich habe einen Hobbykeller in meinem Mehrfamilienhaus, wo ich zwar während der Sanierung ein Netzwerkkabel in den Keller verlegt habe (geht jetzt nicht mehr), welches aber als Telefonanschlusskabel missbraucht werden musste, da das alte tot war...

Ich habe aber auch gleichzeitig ein Stromkabel aus der Wohnung in den Keller geschmissen, habe also den selben Stromkreis mit 2.OG, wo die Fritzbox liegt, und Keller.

Was brauche ich jetzt genau, damit ich im Keller Internetzugang, im Idealfall WLAN, habe. Ich habe noch eine Fritzbox 3370 zusätzlich rumliegen, die ich eigentlich verkaufen wollte, aber eventuell doch behalten könnte. Im Keller will ich per Handy online sein können, ab und zu mal etwas mit dem Notebook surfen können, und bei Bedarf auch mal die Playstation oder so anschließen. Eigentlich nie mehr als 1 LAN-Kabel gleichzeitig.

7 Kommentare

Also wenn du die Möglichkeit hast, solltest du dir erstmal 2 DLAN Adapter irgendwo leihen, um auszuprobieren, ob das bei dir einwandfrei funktioniert.

Habe schon mehrfach Häuser gesehen, wo das kaum bis gar nicht funktionierte. Selbst bei den 85 Mbit/s Geräten hattest du dann einen maximalen Datendurchsatz von etwa 100 KB/s.

Das mit dem Starter-Kit sollte eigentlich so funktionieren. Wie du die Fritzbox für den Keller einrichtest sollte so ähnlich wie hier (Link) zu bewerkstelligen sein.

Wenn du das Netzwerkkabel nur für Telefon verwendet hast, dann kannst du auch noch Netzwerk drüber laufen lassen.. Man brauch für Netzwerk 4 Adern.. Das reduziert zwar die Leistung ist für surfen / Internet aber nicht schlimm... Kannst auch mal nach kabelsharing Adaptern gucken

Viel Ahnung von der Materie musst du da auch eigentlich nicht haben, du kaufst dir nen Starterpaket, steckst beide Geräte in die Dose und fertig ist die Laube.

Ich hatte vor einiger Zeit mal was darüber geschrieben, habe selber die 500'er bei mir im Netz mit 6 Geräten.

Der zuverlinkende Text

Der zuverlinkende Text (WLAN)

Warum nicht einfach die 3370 als Repeater benutzen?

Hab letzte Woche erst son System bei mir installiert. Hab das Set von TP Link gekauft und bin sehr zufrieden. Ein Adapter kommt in die Nähe des Modems (Kabel von Modem zu Adapter) und der andere Adapter kommt in den gewünschten Raum und sendet das Signal dann per WLAN oder LAN. Bei mir wurden die Stromleitungen vor 2 Jahren komplett erneuert, deshalb hab ich an jeder Steckdose Vollspeed egal ob WLAN oder LAN Der Empfang ist Klasse!

Hast du noch eine zweite Fritz Box? Sofern du noch Wlan Empfang (1.OG oder Kellern) weiter unten hast, kannst du ggf. die 3370 als Wlan Repeater einsetzen. Dann kannst du dir ggf. die Powerline Lösung sparen. Ansonsten Powerline, 3370 als Lan Brücke konfigurieren. Dann hast du unten LAN und WLAN.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1322
    2. Welchen Router benötige ich für Zuhause Magenta M66
    3. Ein etwas anderer Deal...2239
    4. Erfahrungen Gearbest47

    Weitere Diskussionen