Status "nicht gebucht" in Paypal-Konto. Welche Ursache hat dies?

Hallo,
ich hatte vor einer Woche eine Paypalzahlung veranlasst und der Verkäufer hatte mich gestern angeschrieben, warum das Geld bisher noch nicht da sei. Als ich in mein PP-Konto geschaut habe, stand dort als Status "nicht gebucht". Wie kann denn sowas sein? Bisher hatte immer alles geklappt...

Hat jemand schonmal ein ähnliches Problem gehabt?

Grüße

20 Kommentare

den besten Tip den ich dir geben kann ruf bei Paypal an und kläre das am Telefon...haben wir auch gemacht und es war ruckzuck erledigt...

Gründe für eine nicht gebuchte Zahlung können sein:

* Der Verkäufer hat seine E-Mail-Adresse nicht bestätigt. Sobald der Käufer seine E-Mail-Adresse bestätigt hat, wird das Geld in seinem PayPal-Guthaben angezeigt.

* Der Verkäufer hat unter einer anderen E-Mail-Adresse ein PayPal-Konto eröffnet. Er muss zunächst die E-Mail-Adresse, an die der Käufer die Zahlung geschickt hat, hinzufügen und bestätigen. Anschließend wird das Geld im PayPal-Guthaben des Verkäufers angezeigt.

* Der Verkäufer muss die Zahlung entweder akzeptieren oder ablehnen. Akzeptiert ein Verkäufer eine Zahlung, ändert sich der Zahlungsstatus in "Abgeschlossen". Lehnt ein Verkäufer eine Zahlung ab, wird das Geld an den Sender zurückerstattet, und der Status ändert sich in "Storniert".

* Die E-Mail-Adresse wurde beim Senden der Zahlung falsch eingegeben. Der Verkäufer kann diese Zahlung nicht geltend machen. Die Zahlung sollte vom Käufer storniert und erneut an die richtige E-Mail-Adresse gesendet werden.

Er muss in seinem Konto auf akzeptieren klicken.

JeanDark

den besten Tip den ich dir geben kann ruf bei Paypal an und kläre das am Telefon...haben wir auch gemacht und es war ruckzuck erledigt...



wenn du nichts zu tun hast und zu viel Geld hast, für welches Du keine vernüftige Verwendung findest, und möchtest gerne halbe Stunde an der kostenpflichtigen Hotline hängen, dann folge dem (gut?) gemeinten Rat von JeanDark. X) Ansonsten klärt man solche Fragen entweder per email oder googelt, wie marioluca123

Seit wann muss man denn eine erhaltene Paypalzahlung akzeptieren? Das wäre das erste Mal, dass ich davon höre... Also liegt es scheinbar nicht an mir, sondern eher am Verkäufer(-konto)?

Calyps0

Seit wann muss man denn eine erhaltene Paypalzahlung akzeptieren? Das wäre das erste Mal, dass ich davon höre... Also liegt es scheinbar nicht an mir, sondern eher am Verkäufer(-konto)?



Wenn Hauptwährung des paypal-Kontos des Verkäufers nicht Euro ist, und er noch niemals bevor euro-Zahlungen akzeptiert hat, dann muss er zuerst die Zahlung in Euro (beim ersten mal) akzeptieren, bevor sie gebucht wird.Alle weitere Zahlungen in dieser Währung werden dann automatisch gebucht. Ich habe z.B. Zahlungen in Pfund bekommen, und musste die Zahlung in Pfund zuerst akzeptieren.

Die Googlesuche spuckt Ergebnisse von 2008 aus, bei denen man sich das im Endeffekt auch nicht richtig erklären konnte. Man liest davon, dass nach einer Mail an paypal alles wieder glattgezogen wurde und von "ausnahmsweise" und "Störung, die bald behoben sein wird".
oO

danke für Eure Antworten,
wenn die Zahlung morgen nicht drauf ist werde ich es via Überweisung schicken... Wird zeit, dass Paypal mal Konkurrenz bekommt :P

Calyps0

danke für Eure Antworten,wenn die Zahlung morgen nicht drauf ist werde ich es via Überweisung schicken... Wird zeit, dass Paypal mal Konkurrenz bekommt :P



ich würde dir nicht raten, Geld per Überweisung zu schicken, um doppelte Zahlung zu vermeiden, es sei denn du kannst selber die noch nicht gebuchte Zahlung stornieren, sonst könnte es dazu kommen, dass der Verkäufer deine paypal-Zahlung akzeptiert, nachdem du das Geld per Überweisung schickst

PayPal hält zahlungen zurück, um diese zu überprüfen bzw. Betrug vorzubeugen.

Finde das auch gut so, so wird wenigstens mal was für den Schutz der Verkäufer getan.

Dauert 1-2 Wochen. Du musst mit dem Versand warten, bis die Zahlung abgeschlossen ist!

Evtl. hat er ja auch mit dem Konto bzw. KK Probleme? Die Zahlung könnte auch storniert werden. Da es ein Problem seitens Käufer ist soll er sich doch drum kümmern, die werden dir kaum Auskunft über sein Konto geben...

Er ist doch der Käufer und nicht umgekehrt...

Hatte was von einem Bekannten (über vier Ecken) mitbekommen, dass er von dem Verkäufer schon verärgerte Worte bekam, weil kein Geldeingang. Dagegen hat er nach Kauf sofort per PP bezahlt, was auch abgebucht wurde. Ein Gespräch mit PP endete mit den Worten: "Kann ja mal passieren!" WTF
Er hat danach wohl gleich gefragt, wie man sein Konto wieder löschen kann.^^
Ich hatte allerdings bisher keine echten Probleme mit PP.

JeanDark

.



im gegensatz zu Deiner Annahme..haben wir für das Telefongespräch 0 Euro bezahlt.Und mussten auch ncht in einer Warteschleife warten, es gibt auch eine " Normale Telefonnummer " für Paypal... (Richtig Googeln machts möglich) also blöke nicht dumm rum..wenn du keine Ahnnung hast.

JeanDark

.



Und was hindert dich daran, die "kostenlose" paypal-Nummer der Community zu verraten, anstatt auf google-Suche hinzuweisen, oder laberst du nur so? Paypal weiß wohl selber nicht , dass es kostenlose Kundennummer gibt, sonst würde paypal darauf hinweisen, als ein verärgerter Kunde sich vor paar Tagen auf paypal Facebook-Seite darüber beschwert hat, dass er halbe Stunde bei der kostenprflichtigen Hotline (14 cent pro Minute) hingehalten war, und wurde anschliessend rausgeschmissen.

JeanDark

.




Und was hindert dich daran, die "kostenlose" paypal-Nummer der Community zu verraten....Der Community habe ich sicherlich schon genug gutes getan..( Von Einkäufen für Mitglieder bis Wertgutscheine ohne MBW die ich verschenkt habe..)
sollte mich jemand nach ( Es gibt übrigens mehr als nur eine Nummer ) fragen bekommt er sie ja...nur Dir mag ich Sie nicht geben...:p

JeanDark

.



Ich persönlich brauche keine kostenlose paypal-Nummer, bin seit 2005 paypal-Kunde und nie dort angerufen, obwohl es zahlreiche Probleme gab, werde dort auch kostenlos nicht anrufen: wenn man per email Antworten bekommt, die völlig daneben sind,dann bekommt man auch per Telefon dieselbe Antworten.Ich bezweifle es immer mehr, dass du die kostenlose paypal Hotlinenummer kennst, weil du immer wieder Gründe dafür suchst, die Nummer nicht zu verraten

agahan

[quote=JeanDark] [quote=agahan] [quote=JeanDark] [quote=agahan] [ :p



was du denkst oder meinst...geht mir am Ar... vorbei

agahan

[quote=JeanDark] [quote=agahan] [quote=JeanDark] [quote=agahan] [


wie kann ich nur weiter damit leben, dass der User, der von der Community in seinem paypal-Thread ausgelacht wurde, meine Meinung nicht schätzt? X)

JeanDark

.


da auch die erneute Zahlung gleich verlaufen ist, hätte ich Interesse an der kostenfreien Paypal-Hotline. Kannst Sie gerne per PN schicken, wenn du Sie nicht posten magst.

Danke schonmal

JeanDark

.



hast nee pn..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…922
    2. Verschenke 5x 5,10 oder 15€ Wettguthaben für interwetten.com / aus TV Digit…1111
    3. KFZ-Versicherung: SF-Klasse übertragen und Versicherer wechseln58
    4. Krokojagd 2016137399

    Weitere Diskussionen