Staubsauger ---> unzählige Modelle die einen nicht schlauer machen

16
eingestellt am 2. Jun
Meine Frau und Ich würden uns gerne einen neuen Staubsauger kaufen.
Der Markt ist so stark abgedeckt dass man irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.
Die Amazon-Bewertungen sind irgendwie bei jedem Modell "hervorragend" was die Sache im Grunde erschwert.

Was Ich suche:

In erster Linie einen normalen Staubsauger. Wichtig wäre mir, dass keine Kostenfallen entstehen, vergleichbar mit guten günstigen Druckern und den hinterher sehr teuren Patronen.
Gibt es sowas auch bei Beuteln und Filtern?
Auf jeden Fall ein Modell ohne Kostenfallen. Der Staubsauger darf jedoch gerne um die 200-250€ maximal kosten. Solte aber bei dem Preis schon saugen wie ein Weltmeister.

Weiterhin:

Meine Frau liebäugelt mit einem Wasserstaubsauger. Jemand damit Erfahrungen?
Auf dieses Modell zielt Sie ab.
otto.de/p/t…en/

Schlussendlich:

Was Ich jedoch auch im Hinterkopf habe ist die Sache mit der Zeitersparnis und dem einhergehenden Gedanken einen Staubsaugerroboter zu kaufen.
Meine Fragen:
Kann soein Gerät das saugen von Hand komplett ersetzen?
Hat jemand mit einem Gerät schon jahrelange Erfahrungen?

Was die Roboter angeht wird man bei den Amazonbewertungen ja völligst Banane.
Den Bewertungen nach zu urteilen kann wohl jedes Gerät fast alles und steht ein 80€-gerät einem 500€-Gerät in nichts nach.
Es ist schon sehr verwirrend.

Was ich mir evtl. vorstellen könnte wäre eine "Kombi" für insgesamt 500€. Also Roboter und normalen Staubsauger zur selteneren richtigen Reinigung.

Vorwerk kommt jedoch nicht für mich in Frage weil der Kostenpunkt einfach viel zu groß ist für einen Staubsauger.

Welche Modelle ich im Auge habe sind derzeit diese hier:
amazon.de/Kär…ger

amazon.de/Tho…ger


amazon.de/dp/…c=1

Außerdem was die Roboter angeht fiel mir gerade auch Xiaomi sehr stark ins Auge. Von den jeweiligen Modellen habe Ich aber leider keine Ahnung


Würde mich freuen wenn Ich etwas Hilfe bekommen könnte...


Denn Schlußendlich will ich wie immer das möglichst beste Preis-Leistungsverhältnis rausholen...


Sonst wäre Ich nicht hier
Zusätzliche Info
Diverses
16 Kommentare
Habn Xiaomi Roboter und bin sehr zufrieden .
Ab und an sauge ich nochmal mit meinem normalen Staubsauger nach.
Nur numatic henri, als saugroboter nur xiaomi... eigentlich echt easy
TL;DR

numatic Hersteller ansehen. Haben das Modell Henry nun ein paar Jahre, mega!
Wenn mal was defekt sein sollte, alles modular selber austauschbar, hält vermutlich Jahrzehnte
Bearbeitet von: "freewilly" 2. Jun
Habe einen ILife A4 Staubsauger seit 3 Jahren, staubsaugt sehr gut. Hat nur 100€ gekostet, würde trotzdem zum Xiaomi als nächstes greifen. Ebenfalls zu empfehlen wäre dazu ein Dyson Handstaubsauger, so mach ich das. Einmal in der Woche geh ich kurz mit dem Dyson die Ecken ab und stellen wo der Roboter nicht hinkommt.
Kommt auf Deine Wohnung an mit dem Saugroboter. Bei uns ist er total gescheitert. Viele kleinere Räume, dicht stehende Möbel, viele Ecken, Tischbeine und Stuhlbeine um die herumgesaugt werden muss, hohe Teppiche (bei 6-7cm hohen Gabbehs hat ers nichtmal auf den Teppich geschafft). Bei Treppen kann man ihn eh vergessen.
Wenn Du nen grundsoliden klassischen kabelgebundenen leistungsfähigen Sauger willst schau Dir die C-Serie von Miele an, die liegt auch preislich in dem von Dir vorgegebenen Rahmen.
Definitiv kann ein Staubsaugerroboter das komplette saugen ersetzen, wir haben zwei Geräte im Einsatz (Xiaomi Roborock S50 & Vorwerk VR200). Die Geräte müssen jeweils ca. 200m2 Wohnfläche saugen. Wir saugen nur noch an Orten wo der Staubsaugerroboter bauartbedingt nicht hinkommt mit einem Handstaubsauger nach, sprich unter Schränken etc. . Ich würde als Kombi einen Xiaomi Roborock S50 und einen billigen 50€ Handstaubsauger empfehlen.
Xiaomi Saugroboter ist gut
Dyson V6 oder V8, je wie hoch du mit dem Budget gehen kannst. Will nie wieder einen kabelgebundenen Staubsauger hinter mir her tragen
Bin mit meinem Neato D5 (Vorwerk) aus dem letzten Amazon.fr Deal sehr zufrieden.

Allerdings ohne Wischen, dafür mit sensorischer Raumerfassung.

Jeder, der sein auf sich zugeschnittenes Saugerchen findet, wird so eine Hilfe nicht mehr missen wollen. Lange war ich hier selbst sehr kritisch, aber seit meiner Anschaffung hat sich mein Meinungsbild in Richtung "positiv" geändert.

In der Regel bekommt man soviel Zufriedenheit zurück, wie man zu bezahlen bereit ist. Ich bin mit meinem Neato sehr zufrieden

Ich habe auch noch einen normalen Bosch-Staubsauger. Den brauche ich aktuell nur noch um ab und an den Filtereinsatz meines Neatos abzusaugen, so bleibt dieser länger Nutzbar und setzt sich nicht mit Staub zu. So verliert mein Neato auch nicht an Saugkraft

Staubsauger im Test: Die besten Boden- und Hand­staubsauger
Bearbeitet von: "oepfi" 2. Jun
Die Staubsaugerroboter ziehen bei Teppich aber lange nicht so gut den Staub raus wie normale Staubsauger oder die Vorwerk mit rotierender Bürste. Bei Laminat/Parkett allerdings super.


Der Wassersauger klingt interessant. Nur was wenn mir beim Saugen der Staubsauger umkippt? Alles nass?
Bearbeitet von: "Produkttester" 2. Jun
Ich kann auch nur den Numatic Henry empfehlen, ist ein super Staubsauger der aus der Reinigungsbranche kommt
Bearbeitet von: "marckbln" 2. Jun
Produkttestervor 51 m

Die Staubsaugerroboter ziehen bei Teppich aber lange nicht so gut den …Die Staubsaugerroboter ziehen bei Teppich aber lange nicht so gut den Staub raus wie normale Staubsauger oder die Vorwerk mit rotierender Bürste. Bei Laminat/Parkett allerdings super.Der Wassersauger klingt interessant. Nur was wenn mir beim Saugen der Staubsauger umkippt? Alles nass?



Frag mich da eher, wie sicher das ist. Wenns blöd läuft, saugt man barfuß, das ding kippt und leitet den Strom durch die Pfütze. Sicherlich selten, aber möglich.
Suppentassevor 2 h, 25 m

Frag mich da eher, wie sicher das ist. Wenns blöd läuft, saugt man barfuß, …Frag mich da eher, wie sicher das ist. Wenns blöd läuft, saugt man barfuß, das ding kippt und leitet den Strom durch die Pfütze. Sicherlich selten, aber möglich.


Ja es ist kaum zu glauben, wie viele Menschen jährlich wegen einem Nasssauger sterben...
hier alle Staubsauger aus Stiftung Warentest, sind nicht mehr alle zu haben, Aktualisiere ich erst wenn ich die neue Ausgabe habe, da in 06/2018 ein neuer test drin ist:

mydealz.de/dis…797

Ein Staubsaugerroboter lohnt nur wenn man fast nur Glatte Böden hat, bei Teppich bekommt es kein Staubsaugerroboter gebacken dort ordentlich zu saugen und man muss per Hand nach saugen.

Wasser Sauger sind gut wenn man Allergiker ist und selbst ausleeren muss.
Suppentassevor 7 h, 12 m

Frag mich da eher, wie sicher das ist. Wenns blöd läuft, saugt man barfuß, …Frag mich da eher, wie sicher das ist. Wenns blöd läuft, saugt man barfuß, das ding kippt und leitet den Strom durch die Pfütze. Sicherlich selten, aber möglich.


Welcher Strom soll da gleitet werden? Habe ich die offenliegenden Drähte in der Beschreibung übersehen?

Toll ist’s aber sicher wenn man etwas aus versehen aufsaugt, nen Slip oder anderes. Der ist dann erstmal nass feucht.
Trailtroopervor 10 h, 25 m

Ja es ist kaum zu glauben, wie viele Menschen jährlich wegen einem …Ja es ist kaum zu glauben, wie viele Menschen jährlich wegen einem Nasssauger sterben...


ausgefeilte statistiken werden da im laufe der zeit sicher kommen, war ja bei den guten alten staubsaugern ohne rotationsschutz auch so de.wikipedia.org/wik…ern
Bearbeitet von: "J0rd4N" 3. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler