Steam Cloud Activation Erfahrung?

8
eingestellt am 23. Nov 2017
Es gibt Anbieter, die Steam-Spiele mittels Steam Cloud Activation verkaufen. Es wird ein Link gesendet und wenn man auf ihn klickt, wird es im Bibliothek hinzugefügt.

Kann man bedenkenlos kaufen?
Zusätzliche Info
8 Kommentare
Wurde das nicht abgeschafft? Die Form der Aktivierung wurde bei HumbleBundle zeitweise aktiv genutzt.
Hallo!
ist hier noch jemand? kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen. ich kapiere die Cloud, die Spielstände speichert.

was ist hier der Unterschied zwischen einem Spiel giften, wohl bis aufs VPN?

ich muss nicht meine Steam Daten inclusive Passwort preisgeben wie bei eBay angeboten?
sonst hätte wohl nicht der erste geschrieben gut und unbedenklich
Urkent_Kubicki19. Dez 2017

Hallo! ist hier noch jemand? kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen. …Hallo! ist hier noch jemand? kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen. ich kapiere die Cloud, die Spielstände speichert. was ist hier der Unterschied zwischen einem Spiel giften, wohl bis aufs VPN?ich muss nicht meine Steam Daten inclusive Passwort preisgeben wie bei eBay angeboten?sonst hätte wohl nicht der erste geschrieben gut und unbedenklich



In meinem Fall, also Steam Cloud Activation. Man bekommt einen Link zugesendet, dann muss man seine Login-Daten eingeben und den Guard Key, um seinen Account sekundenschnell über einen Server, meisten aus China, zu verbinden, um letztendlich das Spiel in die Biblo zu bekommen
Aktivierungen über VPN (hier sogenannte "Cloud Activation" da vom Verkäufer die aktivierung vorgenommen wird) ist gegen die Nutzungsbestimmungen von Steam.
Bekannte Ban's durch die nutzung sogenannter "Cloud Activations bzw. Aktivierung über VPN" gibt es nicht.
Selber genutzt und bis jetzt noch keine Probleme auf beiden Accounts.
Man kann sich auch einfach ein Code kaufen bei SCDKey.com und dann ne VPN zu nem Asia Server herstellen hier wird es erklärt mit dem Server
den Schritt mit dem neuen Account könnt ihr überspringen. also einfach nur Verbindung zum Server herstellen das wars, habe ich heute so gemacht ohne Probleme funktioniert.
Habs auch mal gemacht, aber direkt im Anschluss PW geändert und alle Einstellungen kontrolliert. Der Punkt ist aber, das du bis zu diesem Zeitpunkt die volle Kontrolle über deinen Account abgibst. Theoretisch könnten "die" in dieser Zeit das Passwort oder die Mailadresse ändern, bzw. diese Authentifizierung via zugeschicktem Code deaktivieren.
16307110-lVHTk.jpg
Ja hat geklappt bisher kein Ban ^^
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler