Stellungnahme von Amazon zur A-Z Garantie

Da immer wieder behauptet wird, man könne die Amazon A-Z Garantie nur 5 Mal in Anspruch nehmen, habe ich mal bei Amazon nachgefragt. Hier ist die Antwort:

"Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Bei Amazon.de gibt es kein Limit bezüglich der A-Z Garantieanträge für unsere Kunden. Sie können demnach mehr alsfünfmall die A-Z Garantie in Anspruch nehmen.

Die erwähnten fünfmal auf der von Ihnen gesendeten Seite, beziehen sich auf die Verkäufer bei Amazon. Auch von Verkäuferseite kann die A-Z Garantie in Anspruch genommen werden, allerdings nur fünfmal.

Hier kommen Sie zu der vorherigen Seite, die Sie mir gesendet haben, da wird es schlüssig, dass es sich hier um Verkäufer von Amazon Payments handelt:

payments.amazon.de/hel…695

Die einzigen Einschränkungen für Sie als Kunde sind folgende:

Verbotene Artikel (einschließlich Artikel, die gegen die Amazon Payments Richtlinien für die zulässige Nutzung verstoßen).

Wenn Sie per Kreditkarte oder Bankeinzug bezahlen und Ihre ausstellende Bank die Abbuchung widerrufen hat.

Beschädigung oder Verlust eines Artikels nach der Übergabe an eine Spedition.

Geöffnete Produkte aus dem Gesundheits- und Schönheitsbereich, die nicht beschädigt, defekt oder fehlerhaft sind.

Defekte, die nicht innerhalt von 14 Tagen nach Erhalt des Artikels an den Verkäufer gemeldet wurden (Mängelhaftung).

Handgefertigte Artikel, die nach Ihren Angaben gemacht oder sonst individuell für Sie durch den Verkäufer anhand Auswahlmöglichkeiten wie Maßanfertigungen, Inschriften oder Designs (z. B. Gravuren, Stempel, Monogramme, Stickerei, Prägung, Ätzung oder Schnitzen) gefertigt wurden, es sei denn der gelieferte Artikel ist defekt, beschädigt oder unterscheidet sich wesentlich von der Beschreibung, z.B. durch einen Fehler in der Größe oder Personalisierung.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser Information weiterhelfen und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag."

Beliebteste Kommentare

Sorry, aber Amazon widerspricht sich doch selber. Und warum soll das ein Gerücht sein, steht doch Schwarz auf Weiß auf deren Seite. Da steht absolut gar nicht davon, dass das für Verkäufer gilt. Im Gegenteil, da steht explizit, dass das für Käufer gilt, die von Drittanbietern kaufen.

Ich halte mich lieber an das, was offiziell bei Amazon steht, als an etwas, dass jeder posten könnte. Sorry.
Bearbeitet von: "capei" 17. November

21 Kommentare

Das höre ich zum ersten Mal. Ergäbe auch gar keinen Sinn.

alsfünfmall




Ok.

Ezekielvor 21 m

alsfünfmallOk.


Besser Wie Shopping-mall

b1osvor 1 h, 33 m

Das höre ich zum ersten Mal. Ergäbe auch gar keinen Sinn.


Daher kommt das Gerücht:

11426334-kYLPT.jpg

Sorry, aber Amazon widerspricht sich doch selber. Und warum soll das ein Gerücht sein, steht doch Schwarz auf Weiß auf deren Seite. Da steht absolut gar nicht davon, dass das für Verkäufer gilt. Im Gegenteil, da steht explizit, dass das für Käufer gilt, die von Drittanbietern kaufen.

Ich halte mich lieber an das, was offiziell bei Amazon steht, als an etwas, dass jeder posten könnte. Sorry.
Bearbeitet von: "capei" 17. November

capeivor 1 h, 33 m

Sorry, aber Amazon widerspricht sich doch selber. Und warum soll das ein Gerücht sein, steht doch Schwarz auf Weiß auf deren Seite. Da steht absolut gar nicht davon, dass das für Verkäufer gilt. Im Gegenteil, da steht explizit, dass das für Käufer gilt, die von Drittanbietern kaufen.Ich halte mich lieber an das, was offiziell bei Amazon steht, als an etwas, dass jeder posten könnte. Sorry.


Ich finde es auch komisch, aber das hat mir Amazon nun mal geschrieben. Auf eine zweite Frage habe ich bisher noch keine Antwort erhalten

mark-svor 5 m

Ich finde es auch komisch, aber das hat mir Amazon nun mal geschrieben. (creep) Auf eine zweite Frage habe ich bisher noch keine Antwort erhalten



Da weiß der Low_Level Support sicher nicht bescheid. Dort steht eindeutig KÄUFER.

Zudem bezieht sich das auf Amazon Payments, nicht auf den Kauf und Verkauf von Amazon.de.
Steht auch ganz klar oben, siehe Screenshot.

Alt-F4vor 12 m

Zudem bezieht sich das auf Amazon Payments, nicht auf den Kauf und Verkauf von Amazon.de.Steht auch ganz klar oben, siehe Screenshot.



Du kaufst aber bei Drittanbietern, nicht bei Amazon direkt. Ist für mich nicht eindeutig.

mark-svor 1 h, 33 m

Ich finde es auch komisch, aber das hat mir Amazon nun mal geschrieben. (creep) Auf eine zweite Frage habe ich bisher noch keine Antwort erhalten


du verwechselst Antwort vom Kundenservice mit Stellungnahme
Bearbeitet von: "Murmel1" 2. Oktober

Murmel1vor 7 m

du verwechselst Antwort vom Kundenservice mit Strllung



Hast recht, ist aber auch sehr kleinlich. Die meisten Nutzer sollten wissen, wie das gemeint ist

finde ich gut das du denen den link aus dem anderen mydealz deal hier gesendet hast, das deckt sich ja dann mit der aussage vom eugen


11427708-4ah0M.jpg

Bearbeitet von: "martin88" 2. Oktober

martin88vor 39 m

finde ich gut das du denen den link aus dem anderen mydealz deal hier gesendet hast, das deckt sich ja dann mit der aussage vom eugen[Bild]



"ne" ...

Edewechtervor 49 m

"ne" ...



ich weiss immerhin habe ich noch "das wärs" drangehängt xD ein hauch von nett aber bei dem seinen rechtschreibfehlern ohje kommt es da nicht drauf an

Witzig, die Häufigkeit von Rücksendungen soll nicht geprüft werden? Da haben doch viele eine andere Erfahrung machen müssen. Nochmal, was der im Chat labert ist egal und rechtlich nicht bindend, wenn in den AGB was anderes steht. Vor Gericht wiegt halt doch Schwarz auf Weiß mehr. Meine Mainung.

capeivor 4 h, 19 m

Witzig, die Häufigkeit von Rücksendungen soll nicht geprüft werden? Da haben doch viele eine andere Erfahrung machen müssen. Nochmal, was der im Chat labert ist egal und rechtlich nicht bindend, wenn in den AGB was anderes steht. Vor Gericht wiegt halt doch Schwarz auf Weiß mehr. Meine Mainung.


Ich finde das auch merkwürdig. Amazon ist aber eigentlich sehr kulant und ich denke nicht, dass das jemals ein Problem darstellen sollte. Auf meine zweite E-Mail hat man mir übrigens das hier geantwortet:

"guten Morgen,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Soeben habe ich noch einmal den Fall für Sie überprüft.

Ich kann Ihnen bestätigen, dass es kein Limit bezüglich der A-Z Garantieanträge für unsere Kunden gibt. Sie können die A bis Z Garantie einmal pro Bestellung beantragen. Sie können demnach mehr als fünfmal die A-Z Garantie für unterschiedliche Bestellungen in Anspruch nehmen.

Damit wir das intern weitergeben können, bitte geben Sie uns einen Link, wo genau diese Information auf unserer Webseite steht (nicht in den Foren).

Sobald wir von Ihnen hören, gehen wir gerne nach.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag!
Freundliche Grüße
Dimitrina Kolarova"

mark-svor 40 m

Ich finde das auch merkwürdig. Amazon ist aber eigentlich sehr kulant und ich denke nicht, dass das jemals ein Problem darstellen sollte. Damit wir das intern weitergeben können, bitte geben Sie uns einen Link, wo genau diese Information auf unserer Webseite steht (nicht in den Foren).



Das stimmt, Amazon ist sehr kulant, keine Frage. Du schickst der Dame sicher den Link, da bin ich auf die Antwort/Reaktion gespannt.

Was soll es mit Amazon deren eigene AGB zu diskutieren. Akzeptieren oder die A bis Zu Garantie nicht in Anspruch nehmen.

ChrisXSBvor 12 m

Was soll es mit Amazon deren eigene AGB zu diskutieren. Akzeptieren oder die A bis Zu Garantie nicht in Anspruch nehmen.


Na ja, bei den Bedingungen handelt es sich nicht um die AGB und außerdem diskutiere ich ja nicht mit denen

Als man kann die Bedingung schon als AGB sehen und es steht ziemlich deutlich da, dass man sie nur 5 mal nutzten kann. Ist doch eigentlich total wumpe was ein Support Mitarbeiter schreibt, da du dich nicht drauf verlassen kannst, von daher hat mark-s schon Recht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    2. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?22
    3. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327
    4. 2 Flixbus Gutscheine a 3€11

    Weitere Diskussionen