Steuererklärung 2011 bei Ferienjob: Frist?

Hallo,

ich war 2011 noch Student und habe keinen Job gehabt. Nur im Dezember habe ich 4 Wochen lang gearbeitet. Kann ich hierfür die bezahlte Steuer noch zurückerstatten lassen oder sind die Fristen verstrichen? Da mein Jahreseinkommen sehr gering war, müsste ich fast die gesamte Steuer zurückbekommen (war schon früher bei Ferienjobs bei mir so).

Vielen Dank.

12 Kommentare

Antrag für 2011 muss bis zum 31.12.2013 beim Finanzamt gestellt worden sein. Frist ist zwei Jahre.

Dachte die Frist wären 5 Monate --> 31.12.2012. Falls wirklich 2013: super, Danke!

Oktober war offiziell abgabetermin, wenn man per Steuerberater die Erklärung gemacht hat. Bei mir gings aber auch noch später durch.
Versuchen kannst du es ja mal. Schreib noch einen netten Brief dazu, warum du dich erst so spät meldest und fahr vielleicht persönlich vorbei.

Abgabefrist für die FREIWILLIGE Einkommenssteuererklärung ist 4 Jahre.
Du kannst dir also Zeit lassen :-)

TeHa94

Oktober war offiziell abgabetermin, wenn man per Steuerberater die Erklärung gemacht hat. Bei mir gings aber auch noch später durch. Versuchen kannst du es ja mal. Schreib noch einen netten Brief dazu, warum du dich erst so spät meldest und fahr vielleicht persönlich vorbei.


Wer zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet ist muss dies grundsätzlich bis zum 31.Mai tun wenn ohne Steuerberater. Da Mark45 hierzu wohl nicht verpflichtet war kann er den Antrag/die Steuererklärung noch bis zum 31.12.2013 für 2011 einreichen.

naja wenn du 4 wochen gearbeitet hast, haste höchsten 100 euro steuern gezahlt, lohnt sich der aufwand? beziehste kindergeld oder sonstige leistungen nebenbei noch? dann kanns sein das ne nix rausbekommst, bzw,. die anderen stellen das wieder fordern

4 Jahre hat man Zeit, wenn man nicht zur Abgabe verpflichtet ist.

schnaxi

naja wenn du 4 wochen gearbeitet hast, haste höchsten 100 euro steuern gezahlt, lohnt sich der aufwand?


Hier fahren so manche Leute kilometerweit, um bei Zahnpasta ein paar Cent zu sparen, aber 100 Euro Rückerstattung sollen sich nicht lohnen?

schnaxi

naja wenn du 4 wochen gearbeitet hast, haste höchsten 100 euro steuern gezahlt, lohnt sich der aufwand?


du hast schon begriffen, das "100 Euro steuern gezahlt" nicht bedeutet, dass du auch 100 Euros vom Finanzamt zurück bekommst. Und nein, bei solchen geringen Beträgen lohnt das in keinster Weise. Wer Langeweile hat, bitte...Mir ist meine Zeit für 2,50€ zu kostbar.

Pischi

du hast schon begriffen, das "100 Euro steuern gezahlt" nicht bedeutet, dass du auch 100 Euros vom Finanzamt zurück bekommst. Und nein, bei solchen geringen Beträgen lohnt das in keinster Weise. Wer Langeweile hat, bitte...Mir ist meine Zeit für 2,50€ zu kostbar.


Du bist es, der hier nichts begreift. Wer nur 4 Wochen im Jahr steuerpflichtig gearbeitet hat, der bekommt in der Regel sämtliche Steuern zurückerstattet, da diese immer auf das ganze Jahr bezogen erhoben werden. Gerade für Arbeitnehmer, die nicht volle zwölf Monate im Jahr gearbeitet haben, lohnt sich eine Steuererklärung.

Pischi

du hast schon begriffen, das "100 Euro steuern gezahlt" nicht bedeutet, dass du auch 100 Euros vom Finanzamt zurück bekommst. Und nein, bei solchen geringen Beträgen lohnt das in keinster Weise. Wer Langeweile hat, bitte...Mir ist meine Zeit für 2,50€ zu kostbar.


Wieder was dazu gelernt, dann bitte ich hiermit höflichst um Entschuldigung :-).

100€ für 15 min. arbeit ist ein cooler stundenlohn...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen