Steuererklärung 2017 - Rückzahlung weicht stark ab

37
eingestellt am 28. Apr
Ich habe die Software "Steuer-Sparer 2017" von Editionnova gekauft um damit meine Steuererklärung zu machen. Die Software hat eine Steuerrückzahlung von ca. 150€ ausgerechnet, vom Finanzamt zurück bekommen habe ich jedoch nur knapp über 40€. Was kann ich jetzt tun? Dem Finanzamt schreiben dass sie es nachprüfen sollen?
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Selber Nachprüfen bzw. Kommentar des Finanzbeamten lesen
37 Kommentare
Selber Nachprüfen bzw. Kommentar des Finanzbeamten lesen
Im Bescheid muss ja irgendwas stehen. Ansonsten mal die Zahlen vergleichen.
Glaube nicht das das Finanzamt nachprüft was bei deiner Software anders berechnet wird. Schau dir mal den Bescheid genau an, unter den ganzen Berechnungen kommt ein Text. Wenn was rausgestrichen wurde steht es da drin. Falls nichts erkennbar ist würde ich mir Elster Formular mal runterladen und da alles testweise eingeben. Da gibt es auch eine Berechnung. Kostet nichts und ist auch kein Hexenwerk finde ich.
Bearbeitet von: "Schbeik" 28. Apr
Warum nicht mit Elster?
Du kannst doch den Ausdruck vom Fianzamt mit dem Übersichtsausdruck der Software vergleichen, irgendwo wird ein Wert anders sein. Viel anderes können wir nicht sagen, kann viel sein, oft liegt der Fehler beim Wert der Krankenkasse, schau da als erstes nach.
Bearbeitet von: "mila87" 28. Apr
War bei mir ähnlich. Hatte das Programm von Aldi (für 2016).
Anstatt 320 €, die laut Programm erstattet werden sollten, habe ich allerdings 660 € bekommen...
Leg auf jeden Fall erstmal schriftlich Widerspruch ein, damit die Frist nicht abläuft.
Ob du es dann selber überprüfen kannst und vor allem nachvollziehen kannst, weiß ich jedoch nicht.
Wäre mir persönlich wohl zu kompliziert...
Bearbeitet von: "DaHoeck" 28. Apr
bigmoh19vor 9 m

Warum nicht mit Elster?


ELSTER ist ziemlicher Rotz.
Typisches Beamtendeutsch und Erklärungen schön positiv für's Finanzamt formuliert.
Ich nehm' den Müll, weil ich eh nicht viel erkläre und nur meine Kohle zurückwill.
Aber wenn man sich mehr erhofft und ordentlich einreichen will, sehe ich solche Programme als weitaus bessere Lösung an. Man muss halt nur gewillt sein, noch mehr Kohle für dieses Schmarotzertum auszugeben. Was sich aber eben auch durchaus rentieren kann ...
G0LDBA3Rvor 4 m

ELSTER ist ziemlicher Rotz. Typisches Beamtendeutsch und Erklärungen schön …ELSTER ist ziemlicher Rotz. Typisches Beamtendeutsch und Erklärungen schön positiv für's Finanzamt formuliert.Ich nehm' den Müll, weil ich eh nicht viel erkläre und nur meine Kohle zurückwill.Aber wenn man sich mehr erhofft und ordentlich einreichen will, sehe ich solche Programme als weitaus bessere Lösung an. Man muss halt nur gewillt sein, noch mehr Kohle für dieses Schmarotzertum auszugeben. Was sich aber eben auch durchaus rentieren kann ...


Wie meinst du positiv fürs Finanzamt formuliert? Das die sich nicht mit "steuertricks" selbst beschissen ist klar. Und Steuerhilfe dürfen die Behörden auch keine geben. Somit bleibt es eine Ausfüllhilfe und die Finde ich ausreichend. Für Besonderheiten kann man ein wenig googeln da findet man sicher Infos. Für komplizierte Sachen helfen auch keine teuren Programm dann braucht man eh einen der sich auskennt.
ich nehme das ding vom aldi.
bekomme jährlich mehrere tausend zurück. sammle aber auch eifrig das jahr über in nem ordner alle rechnungen, setze handy, hardware etc. immer ab umzug ist aber immer das beste (bei arbeitsplatzwechsel)
G0LDBA3Rvor 12 m

ELSTER ist ziemlicher Rotz. Typisches Beamtendeutsch und Erklärungen schön …ELSTER ist ziemlicher Rotz. Typisches Beamtendeutsch und Erklärungen schön positiv für's Finanzamt formuliert.Ich nehm' den Müll, weil ich eh nicht viel erkläre und nur meine Kohle zurückwill.Aber wenn man sich mehr erhofft und ordentlich einreichen will, sehe ich solche Programme als weitaus bessere Lösung an. Man muss halt nur gewillt sein, noch mehr Kohle für dieses Schmarotzertum auszugeben. Was sich aber eben auch durchaus rentieren kann ...


Die meisten Steuerprogramme sind doch genau so Rotz (für normale Bürger), die helfen nämlich bei Problemen mit dem FA auch null. Wenn man wirklich genau sein will muss man zum Steuerberater oder zu nem guten Lohnsteuerhilfeverein. Und wenn man es selbst machen will und sich selbst schlau macht und dann auch selbst Einspruch einlegt, dann reicht halt auch ELSTER und die kostenpflichtigen Programme nutzen auch schon wieder nichts.
Bearbeitet von: "mila87" 28. Apr
mila87vor 1 h, 26 m

Die meisten Steuerprogramme sind doch genau so Rotz (für normale Bürger), d …Die meisten Steuerprogramme sind doch genau so Rotz (für normale Bürger), die helfen nämlich bei Problemen mit dem FA auch null. Wenn man wirklich genau sein will muss man zum Steuerberater oder zu nem guten Lohnsteuerhilfeverein. Und wenn man es selbst machen will und sich selbst schlau macht und dann auch selbst Einspruch einlegt, dann reicht halt auch ELSTER und die kostenpflichtigen Programme nutzen auch schon wieder nichts.


Schreibt einer der keine Ahnung hat. Dein Vorredner ist auch nicht viel besser. Ihr könnt euch die Hand reichen.
gutermannvor 17 m

Schreibt einer der keine Ahnung hat. Dein Vorredner ist auch nicht viel …Schreibt einer der keine Ahnung hat. Dein Vorredner ist auch nicht viel besser. Ihr könnt euch die Hand reichen.


Bist du vom Fach? Deine Meinung würde uns sicher sehr interessieren, also lass uns nicht im Dunkeln
gutermannvor 17 m

Schreibt einer der keine Ahnung hat. Dein Vorredner ist auch nicht viel …Schreibt einer der keine Ahnung hat. Dein Vorredner ist auch nicht viel besser. Ihr könnt euch die Hand reichen.


Dann schreib doch mal bei was diese Steuerprogramme dem normalen Angestellten oder einem Rentner helfen, anstatt nur selbst irgendwas in die Luft zu furzen. Teile deine "Weisheit" mit uns armen Seelen.

Die Steuer-Formulare auszufüllen ist doch bei den meisten kein Problem, die Pauschalbeträge findet man auch so und es machen immer noch die meisten älteren Menschen ja auch ohne spezielle Software Ihre Steuer.
Und einen Steuerberater ersetzt die Software auch nicht, also wofür dann dafür bezahlen, ok vielleicht ist für 5€ die Eingabe etwas schöner und komfortabler, aber ne wirklich richtige Hilfe ist das ganze nicht.
Hast du vergessen deine eventuell angefallenen 32b Einnahmen einzugeben?
Erstattung der Krankenversicherung vergessen?
Zinsen für Vorjahre vergessen?

Lies einfach die Erläuterung
Dreh lieber weiterhin lustige Filmchen unter Gina, aber lass die dummen Fragen...
mila87vor 2 h, 23 m

Dann schreib doch mal bei was diese Steuerprogramme dem normalen …Dann schreib doch mal bei was diese Steuerprogramme dem normalen Angestellten oder einem Rentner helfen, anstatt nur selbst irgendwas in die Luft zu furzen. Teile deine "Weisheit" mit uns armen Seelen.Die Steuer-Formulare auszufüllen ist doch bei den meisten kein Problem, die Pauschalbeträge findet man auch so und es machen immer noch die meisten älteren Menschen ja auch ohne spezielle Software Ihre Steuer.Und einen Steuerberater ersetzt die Software auch nicht, also wofür dann dafür bezahlen, ok vielleicht ist für 5€ die Eingabe etwas schöner und komfortabler, aber ne wirklich richtige Hilfe ist das ganze nicht.


Ich komm weder mit Elster noch mit papierformularen klar. Auch weil ich keine lust habe mich mit dem scheiß zu beschäftigen. Die WISO Software lässt mich genau das ausfüllen was ich brauche und erklärt mir was wofür ist. Und die steuerspartricks haben mir schon mehrere hundert Euro eingebracht.
Gina?
Ich sehe dich grade nackig in deine Streifen:
Ich will euch alle.
Bist ein ziemliches Luder
Es gilt eben nicht der Betrag von eurer Steuersoftware, sondern jener, der durch das FinanzAmt ermittelt wird. Dieser kann nach oben aber auch nach unten korrigiert werden.

Man erhält da auch einen Brief zu...

Aber es ist doch nicht der Betrag rechtsgültig, den du durch ein Steuerprogramm erhältst...
Leg die Berechnung deines Steuerprogrammes (muss es ja geben) neben den Bescheid vom Finanzamt und Vergleich die einzelnen Positionen. 95-97% der Erläuterungen im Bescheid sind Standardtexte aus deren Programm, die Abweichungen werden eigentlich immer zu Beginn der Erläuterungen aufgeführt. Entweder haste Einkünfte vergessen anzugeben oder das Amt will Nachweise von dir haben, denke ja mal, dass es um die Veranlagung 2017 (sorry, steht ja in der Überschrift) geht, die soll ja erstmal beleglos laufen. Wobei bei fehlenden Nachweisen meistens erstmal nach deinen Berechnungen ausgezahlt wird und man dann innerhalb von vier Wochen die Nachweise liefern muss, ehe das Finanzamt automatisch den Bescheid ändert.

P.S: Steuerberater haben wenig Lust auf "normale" Einkommensteuerfälle, also nicht wundern, wenn man die ein oder andere Abfuhr bekommt. Dann lieber den Lohnsteuerhilfeverein aufsuchen, falls man es absolut nicht selbst hinbekommt.
Bearbeitet von: "Skaiwalka" 29. Apr
Das Aldi Programm für 5 € funktioniert bei mir seit Jahren. Bekomme sogar in der Regel mehr als ausgerechnet.
Habe 4000€ zurück bekommen. Wer bietet mehr?

So nebenbei, in Zeiten von big data und data mining sind Steuererklärungen ein überholtes System.
Bearbeitet von: "Syntheseprodukt" 29. Apr
übrigens falls du einer "Kirche" angehören solltest, die Kirchensteuer wird nicht über das Finanzamt zurückgezahlt sondern von der Diozöse selbst. Dauert meist noch einen Zacken länger als vom Finanzamt
xattr.vor 7 h, 39 m

Ich komm weder mit Elster noch mit papierformularen klar. Auch weil ich …Ich komm weder mit Elster noch mit papierformularen klar. Auch weil ich keine lust habe mich mit dem scheiß zu beschäftigen. Die WISO Software lässt mich genau das ausfüllen was ich brauche und erklärt mir was wofür ist. Und die steuerspartricks haben mir schon mehrere hundert Euro eingebracht.


Das kann ich unterschreiben. Bin selber seit Jahren Wiso Steuer Fan. Das Programm ist mir eine große Hilfe.....aber das hast du ja vortrefflich beschrieben.
Ich bin froh dass ich Tax habe (von Buhl) lohi geht bei mir nicht (weil ich nicht nur Arbeitnehmer bin) und Steuerberater ist auch nicht meines. Die Steuer-Programme kann man/frau übrigens auch abschreiben ;-)
Bearbeitet von: "toberli" 29. Apr
Baiovarii29. Apr

übrigens falls du einer "Kirche" angehören solltest, die Kirchensteuer w …übrigens falls du einer "Kirche" angehören solltest, die Kirchensteuer wird nicht über das Finanzamt zurückgezahlt sondern von der Diozöse selbst. Dauert meist noch einen Zacken länger als vom Finanzamt



Das dürfte aber nur in Bayern so sein, fast alle anderen Bundesländer machen das übers Finanzamt.
Haha, erstmal bei mydealz fragen, statt den eigenen Steuerbescheid zu lesen... Wird immer besser hier
sfruehvor 1 h, 16 m

Haha, erstmal bei mydealz fragen, statt den eigenen Steuerbescheid zu …Haha, erstmal bei mydealz fragen, statt den eigenen Steuerbescheid zu lesen... Wird immer besser hier


Irgendwie hört man ja nichts mehr vom TE. Das ist vielleicht ja sogar nur trolling
SteveBrickmanvor 7 h, 17 m

Das Aldi Programm für 5 € funktioniert bei mir seit Jahren. Bekomme sogar i …Das Aldi Programm für 5 € funktioniert bei mir seit Jahren. Bekomme sogar in der Regel mehr als ausgerechnet.


Dann funktioniert das Programm ja wirklich super...
Syntheseproduktvor 10 h, 40 m

Habe 4000€ zurück bekommen. Wer bietet mehr? :{So nebenbei, in Zeiten von …Habe 4000€ zurück bekommen. Wer bietet mehr? :{So nebenbei, in Zeiten von big data und data mining sind Steuererklärungen ein überholtes System.


Bringt doch auch nix, lieber wenig Steuern zahlen und alles wiederbekommen als viel zu zahlen und dann eben paar tausend wiederzubekommen :P Mehr Kosten hat man ja trotzdem
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
SteveBrickmanvor 13 h, 2 m

Das Aldi Programm für 5 € funktioniert bei mir seit Jahren. Bekomme sogar i …Das Aldi Programm für 5 € funktioniert bei mir seit Jahren. Bekomme sogar in der Regel mehr als ausgerechnet.


dann funktioniert es nicht
Syntheseproduktvor 12 h, 11 m

Habe 4000€ zurück bekommen. Wer bietet mehr? :{So nebenbei, in Zeiten von …Habe 4000€ zurück bekommen. Wer bietet mehr? :{So nebenbei, in Zeiten von big data und data mining sind Steuererklärungen ein überholtes System.


warum gibst du dem Staat so einen großen Kredit?
janrykervor 17 m

warum gibst du dem Staat so einen großen Kredit?


Bei 6% p.a. finde ich überhöhte ESt-Vorauszahlungen momentan eine der besten Anlageformen. Unschön ist die etwas längere unverzinste Zeit bis der Zinslauf startet. Da muss man immer ca. 4-5 Jahre investieren bzw. mit der Steuererklärung hintendran sein, was wiederum unschön ist, wenn man große Beträge finanzieren will und die Bank mal einen Bescheid sehen möchte.
qnibertvor 13 m

Bei 6% p.a. finde ich überhöhte ESt-Vorauszahlungen momentan eine der b …Bei 6% p.a. finde ich überhöhte ESt-Vorauszahlungen momentan eine der besten Anlageformen. Unschön ist die etwas längere unverzinste Zeit bis der Zinslauf startet. Da muss man immer ca. 4-5 Jahre investieren bzw. mit der Steuererklärung hintendran sein, was wiederum unschön ist, wenn man große Beträge finanzieren will und die Bank mal einen Bescheid sehen möchte.


ja, du bist der große Zampano
qnibertvor 24 m

Bei 6% p.a. finde ich überhöhte ESt-Vorauszahlungen momentan eine der b …Bei 6% p.a. finde ich überhöhte ESt-Vorauszahlungen momentan eine der besten Anlageformen. Unschön ist die etwas längere unverzinste Zeit bis der Zinslauf startet. Da muss man immer ca. 4-5 Jahre investieren bzw. mit der Steuererklärung hintendran sein, was wiederum unschön ist, wenn man große Beträge finanzieren will und die Bank mal einen Bescheid sehen möchte.


Na, das dürfte wohl nur noch gehen für Leute die nicht verpflichtet sind eine Steuererklärung abzugeben. Für alle Abgabeverpflichteten wird sonst einfach ein Verspätungszuschlag verhängt und dann bringen mir die Zinsen auch nix mehr
Syntheseprodukt29. Apr

Habe 4000€ zurück bekommen. Wer bietet mehr? :{So nebenbei, in Zeiten von …Habe 4000€ zurück bekommen. Wer bietet mehr? :{So nebenbei, in Zeiten von big data und data mining sind Steuererklärungen ein überholtes System.


Ich. Trotzdem 1500€ weniger als die Steuersparerklärung ausgerechnet hatte. Wird wohl mein erster Einspruch, deren Zahlen sind teilweise nicht nachvollziehbar. Da ja 2/3 aller Bescheide fehlerhaft sein sollen...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler