eingestellt am 4. Jan 2023
Suche eine günstige Stirnlampe / Stirnleuchte für's Camping nächstes Jahr.

Zweck: Zeltaufbau im Dunkeln, evtl. auch nachts mal damit auf's Klo können.

Soll so günstig wie möglich sein ohne Schrott zu sein.

Gefühlt wären so 15-20 € ganz gut.

Perfekt wären rotes und weißes Licht, gute Akkulaufzeit, dass ich nicht jeden Tag das DIng an den Strom hängen muss.

Gibt's da was oder muss ich meinen preislichen Horizont erweitern?

Kenne mich 0 aus und abgesehen von Preis und Licht-Farben und Akku Laufzeit habe ich auch noch keine anderen Kriterien. Die Deals für 28 und 25 € mit Wurkos oder Sofnir oder so habe ich gesehen aber ich hoffe, dass es irgendwas für unter 20 gibt?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

12 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Sofirn d25 serie ist top und knapp im budget. Angeblich haben die aktuellen Modelle usb-c, die Website sagt aber noch micro.
    Ansonsten wurkkos d25s mit usb-c. Ist bis auf die lichtfarbe gleich. Würde aber die 5000k mit 90cri der d25l der kälteren d25s vorziehen.

    Wenn du rot und weiß willst, gibt es die d25lr. Ist dann nicht ganz so hell. Ich persönlich halte wenig vom roten licht.

    Vorteile: leicht, 18650 akku, laden in der lampe, hell, einfaches ui (bearbeitet)
    Avatar
    Wenn ich Sofirn richtig verstanden habe, soll die Lampe jetzt H25 heißen neuerdings? Dass sie nicht vernünftig hinschreiben, ob es nun schon USB-C oder MicroUSB ist, finde ich doof. Angeblich sind die neuen ja schon USB-C. Aber wie du schon sagtest, da steht trotzdem noch Micro. Verwirrend.
  2. Avatar
    Hab ne sofirn sp40 genau für den Zweck was du suchst und bin zufrieden mit (im Angebot meistens für 30€) ja, ich weiß 10€ über Budget Vorstellung
    Avatar
    Die hab ich auch zum angeln, super Teil.
  3. Avatar
    Hab die Sofirn SP40 und H25S.

    Letztere hat auch USB C, schön mittige Ausleuchtung und ist relativ flutig, mag ich unter'm Strich lieber als die SP40 (welche natürlich auch ziemlich nice ist).
    Bilde mir auch ein, dass die H25S leichter ist.
    39506490-vpHLT.jpg
    Würde ich jederzeit empfehlen.
  4. Avatar
    Autor*in
    Es wurde jetzt auch die H25S, einfach weil ich die unter 20 € bekommen konnte und falls ich die in den nächsten 1-2 Jahren häufig brauche und sie sich nicht bewähren sollte kaufe ich einfach eine hochwertige für 30-50. Bin Fan von zuerst einmal günstig kaufen und schauen wie oft man es braucht und was man gerne anders hätte und dann einmal "richtig" kaufen.

    Habe den Fehler gemacht, mal in die Lampe zu schauen wie hell die, weil meine alte Stirnfunzel nur meh war. Jesses ist das hell, dummer Anfängerfehler mit Reinschauen xD
    Avatar
    Und wo hast du die gekauft?
  5. Avatar
    Hab' sogar mit 'ner Noname-Billiglampe (<10€, drei Helligkeitsstufen) mit eingebautem Akku und Mini-USB-Ladebuchs eine gute Erfahrung gesammelt. Seit über 3 Jahren in regelmäßiger Verwendung mit mindestens 3-4 Stunden pro Woche, Akku hält nach wie vor gut, Helligkeit und Schalter sind unbeeinträchtigt und es besteht kein Anlass für Ersatz.
Avatar
Top-Händler