Stornierung des Rückfluges bei Lufthansa

Hallo zusammen,

ich habe gerade eine Weile damit verbracht mich durch die Gesetzesurteile der letzten Jahre zu wühlen, leider ohne Erfolg.

Kennt hier jemand die aktuelle Rechtsprechung bezüglich der Stornierung des Rückfluges bei einem Hin- und Rückflug Kombi-Ticket?

Sprich: Habe ich Chancen, dass mir Lufthansa Steuern & Gebühren erstattet, wenn ich nur den Rückflug nicht antrete?

Danke und beste Grüße

10 Kommentare

Was sagt denn Lufthansa dazu?

Verträge sind einzuhalten.

P.S. Guck doch mal in den Vertrag bzw. in dem Kleingedruckten, was zum Rücktritt, Stornierung, Widerruf etc. drinsteht.

Bearbeitet von: "woodrobertz" 14. September

Steuern und Gebühren werden auch bei einem anteiligen Nichterscheinen erstattet.

Mit wie viel Vorlauf wurde der Flug annulliert und was wurde als Alternative angeboten?

luap971

Steuern und Gebühren werden auch bei einem anteiligen Nichterscheinen erstattet.


wie soll das gehen?
ich persönlich bin entweder da oder halt nicht...

fpm1712

wie soll das gehen?ich persönlich bin entweder da oder halt nicht...



Du buchst einen Flug von London über FRA nach Oslo. Du steigst aber nach deiner Ankunft in FRA nicht in dem Flug von FRA nach Oslo sondern gehst in Frankfurt nach Hause

Du kannst natürlich auf die Erstattung der angefallen Gebühren des Rückfluges bestehen. Die Lufthansa kann allerdings auch deine Ticketkosten so neu berechnen, als hättest du von Anfang an nur den Hinflug gebucht und in Rechnung stellen.

In der Regel verzichten beide Seiten auf Erstattung/Berechnung der entsprechenden Kosten und es passiert einfach gar nichts.

Petersburg

Du kannst natürlich auf die Erstattung der angefallen Gebühren des Rückfluges bestehen. Die Lufthansa kann allerdings auch deine Ticketkosten so neu berechnen, als hättest du von Anfang an nur den Hinflug gebucht und in Rechnung stellen.In der Regel verzichten beide Seiten auf Erstattung/Berechnung der entsprechenden Kosten und es passiert einfach gar nichts.



Genau das ist mein Problem. Hat jemand mit der Situation Erfahrung? Ist die Lufthansa in dem Fall im Recht? D.h. kann sie das Ticket neu berechnen?

Wenn du bei einem Flug nicht angetreten bist, entsteht der Fluggesellschaft ja in diesem Fall auch keine Gebühren bzw. muss keine Steuern zahlen. Spreche aber aus eigener Erfahrung, dass sich die Fluggesellschaft bei sowas stur stellen.
Entweder hast du einen langen Atem oder probierst mal den ein oder anderen Service (flightright bzw. ticketrefund) aus.

Bzw. weil du ja von Stornierung redest. Bei einer Stornierung fallen in den meisten Fällen noch Stornierungsgebühren an. In deinem Fäll wäre es also besser den Flug nur "verfallen" zu lassen und dann eben die Gebühren und Steuern zurück zu fordern.

Bearbeitet von: "haxor" 14. September

Hat jemand noch einen lh gutschein womit ich eventuell noch sparen kann? Lg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Verschencke 1 Monat xbox live66
    2. [Lebenshilfe] Facebook-Seiten sind plötzlich aus Frankreich11
    3. Handy geschrottet, Suche nach neuem überfordert etwas :)910
    4. Autofill ADVENTSKALENDER + BATCH45

    Weitere Diskussionen