Stornierung Thomas Cook / Neckermann Reisen

42
eingestellt am 24. SepBearbeitet von:"A_m_a"
Hallo liebe MyDeals,

super Seite hier!

Meine Fragen: Wie wird uns mitgeteilt, dass Neckermann Reisen unsere Reise storniert hat? Per Mail? Telefonisch? Wann wurden die anderen Betroffenen von TC oder Neckermann R. darüber persönlich informiert? Oder deren Unterkünfte?

Wir
- haben nur Hotel gebucht im europäischen Ausland
- haben den Urlaub vollständig bezahlt per Überweisung
- haben mehrmals beim Hotel nachgefragt (auch vor ca. 2 Stunden) und die unterschiedlichen Mitarbeiter da (auch Chefs) waren sehr nett und vernünftig und beruhigten uns, dass unsere Reservierung eingetragen und aktiv ist und dass die so oder so uns willkommen heißen und das Hotel wird die Leistungen, die es mit Neckermann R. vereinbart hatte, nicht mit uns (erneut) bezahlen lassen.
- haben nichts mehr zu verlieren, wir haben vor hinzufahren.

Mein Mann meint, dass das Hotel klug wäre, weil es wahrscheinlich irgendwelche Entschädigung von einer Versicherung bekommen könnte, falls Neckerman vorher die Zimmer reserviert und dann die nicht mehr bezahlt. Es ist ein größeres, gut organisiertes Hotel. Ein Zimmer mehr oder weniger zu putzen fällt nicht so auf, das Hotel muss das eingekaufte Essen nicht entsorgen, wenn wir kommen und wir werden die Hotelbar abends regelmäßig leer trinken.

Netter, intelligenter Mann mein Ehemann! Ich mache mir trotzdem Sorgen. Weil wenn ein Storno von Neckermann beim Hotel eindonnert, dann könnte sich die Situation vielleicht ändern.

Deswegen interessiert mich ob das Hotel oder wir noch eine Stornierung von Thomas Cook / Neckermann Reisen bekommen könnten. Wir fahren früher los in den Urlaub, die Post erreicht uns nicht mehr. Unterwegs zu diesem Hotel verbringen wir noch paar Tage auf dem halben Weg.

Vielen Dank im Voraus schon für die netten, guten Antworten!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
MotherTrucker24.09.2019 19:16

MyDealz Diverses > GuteFrage



Für manche mittlerweile anscheinend ja. Man sollte Diverses erst nach, sagen wir, 10 Deals oder so freischalten.
Bearbeitet von: "ramtam" 24. Sep
Via Rauchzeichen. Halte nach dem klappstuhl ausschau
A_m_a
beigetreten 24. Sep 2019


Hier ist nicht gutefrage.de
Bearbeitet von: "ramtam" 24. Sep
Was sagt denn Neckermann Reisen dazu?
42 Kommentare
Was sagt denn Neckermann Reisen dazu?
Via Rauchzeichen. Halte nach dem klappstuhl ausschau
Willkommen bei MyNeckermannZ
tl;dr
Auskunft vom Hotel schriftlich geben lassen (per Mail) und beruhigt in den Urlaub fahren. Das Hotel zu Fragen ist der einzig sinnvolle Weg bei Insolvenz des Reiseanbieters.
A_m_a
beigetreten 24. Sep 2019


Hier ist nicht gutefrage.de
Bearbeitet von: "ramtam" 24. Sep
ramtam24.09.2019 19:14

A_m_abeigetreten 24. Sep 2019Hier ist nicht gutefrage.de


MyDealz Diverses > GuteFrage
MotherTrucker24.09.2019 19:16

MyDealz Diverses > GuteFrage



Für manche mittlerweile anscheinend ja. Man sollte Diverses erst nach, sagen wir, 10 Deals oder so freischalten.
Bearbeitet von: "ramtam" 24. Sep
Wäre nicht ein Reiseforum die bessere Wahl gewesen?
ramtam24.09.2019 19:17

Für manche mittlerweile anscheinend ja. Man sollte Diverses erst nach, …Für manche mittlerweile anscheinend ja. Man sollte Diverses erst nach, sagen wir, 10 Deals oder so freischalten.


Oder einfach als Abo anbieten, wie Netflix, Spotify und Co. die jungen Leute zahlen doch für jeden Sch****...
Was Neckermann sagt?
Vielleicht, dass ich die beste Kundin wäre?

Neckermann Reisen ist nicht erreichbar. Außerdem wären die am Zug: Mir scheint, dass ursprünglich beim buchen gelesen hätte, dass die die Reiseunterlagen auch per Post uns senden wollten. Die haben die (auch) per Mail gesendet. Wir hatten die Reiseunterlagen die ich per Mail bekommen habe ausgedruckt.

Ich denke, dass so eine Versicherung des Hotels für eventuelle entfallene Leistungen nichts mit TC/Neckermann zu tun hat.
Hier können Sie sich zu dem Thema was kann ich machen/was kann passieren einlesen. Klick mich.

Ich würde es mir auf jeden Fall schriftlich geben lassen, dass die Hotelunterkunft wie gebucht abläuft.
Es gab nämlich schon Fälle das Reisende den vollen Preis nochmal bezahlen sollten (vor dem einchecken) oder den Aufenthalt im Hotel beim auschecken nochmal bezahlen mussten.

Wenn ich die Tage überlegen müsste ob ich die Reise Antrete (ohne schriftliche Bestätigung vom Hotel oder Flugunternehmen, dass alles glatt geht) würde ich mich dazu entschließen meine Reiserücktrittsversicherung zu benutzen (wenn vorhanden).

Ich hoffe dass alles bei Ihrem Urlaub glattläuft und wünsche Ihnen viel Erfolg.
Bei Neckermann arbeitet ja auch keiner mehr. Und natürlich sagt das Hotel das Ihre Reservierung „aktiv“ ist, weil die ja nicht die nächsten Monate hab leer sein wollen. Sie müssen dann wahrscheinlich vor Ort „nachbezahlen“. Das Hotel muss schriftlich bestätigen das das Geld für Ihren Urlaub eingegangen und verbucht ist.
Sorry, das Beratungskontingent für Trollaccounts ist heute leider schon aufgebraucht
Sorry, ich beabsichtigte kein Durcheinander aber ich kenne mich, in der Tat, noch überhaupt nicht aus hier.

Ich habe online direkt auf der Neckermann R. Seite gebucht und habe keine Reiserücktrittversicherung gewählt. Wir fahren so oder so in die Stadt mit diesem Hotel, da wir jemanden da besuchen wollen.

Vielen Dank, @No_Pain_No_Gain, @sfrueh und @Tzghbn! Ihr habt mir geholfen! Ich versuche vom Hotel das auch schriftlich zu bekommen.

Das Hotel erzählte mir, dass die Bezahlung von TC/NR gewöhnlich erst danach eintraf, nachdem die Gäste das Hotel bereits verlassen hatten. Weil ich die gefragt hatte ob vielleicht unser Geld schon überwiesen wurde.

Schönen Abend noch, ihr nette Dealz!
Bearbeitet von: "A_m_a" 24. Sep
A_m_a24.09.2019 20:02

Sorry, ich beabsichtigte kein Durcheinander aber ich kenne mich, in der …Sorry, ich beabsichtigte kein Durcheinander aber ich kenne mich, in der Tat, noch überhaupt nicht aus hier.Ich habe online direkt auf der Neckermann R. Seite gebucht und habe keine Reiserücktrittversicherung gewählt. Wir fahren so oder so in die Stadt mit diesem Hotel, da wir jemanden da besuchen wollen.


Zur Not wird dieser jemand dich und deinen tollen Ehemann sehr gerne aufnehmen.
A_m_a24.09.2019 19:23

Was Neckermann sagt?:) Vielleicht, dass ich die beste Kundin …Was Neckermann sagt?:) Vielleicht, dass ich die beste Kundin wäre?Neckermann Reisen ist nicht erreichbar. Außerdem wären die am Zug: Mir scheint, dass ursprünglich beim buchen gelesen hätte, dass die die Reiseunterlagen auch per Post uns senden wollten. Die haben die (auch) per Mail gesendet. Wir hatten die Reiseunterlagen die ich per Mail bekommen habe ausgedruckt.Ich denke, dass so eine Versicherung des Hotels für eventuelle entfallene Leistungen nichts mit TC/Neckermann zu tun hat.



Du sagst leider nicht ob du morgen, in 2 Wochen oder 3 Monaten in den Urlaub fährst.
Dein Ehemann ist leider nicht so klug wie du glaubst. Was für eine Versicherung soll das sein? Absoluter Quatsch. Wenn Neckermann insolvent ist/sein sollte, wer soll dann euer Hotel bezahlen? Die Zahlung von Neckermann kommt nicht beim Hotel an und das Hotel hat dagegen eine Versicherung?! Wo hast du darüber eine Bestätigung? Und sonst lassen die euch umsonst da übernachten, da ein Zimmer mehr putzen nichts kostet?
Euer Zimmer stattdessen an zahlende Gäste zu vermieten bringt dem Hotel aber Geld.

Dank mir später.
@woodz , liebe Gedanken! Ja, meine Mama würde uns sehr gerne bei sich haben! Ich wollte ihr aber keine Arbeit verursachen. Im Gegenteil, plante ich sie zu uns in die Therme des Hotels zu holen, sie danach in aller Ruhe abtrocknen lassen und danach sie nach Hause fahren. Sie ist 85. Ihren alten Knochen und ihrem Mutterherz wurde das bestimmt gut tun! Sie wohnt mit dem Auto, auf der Schnellstraße 10 Minuten von dem Hotel entfernt. Jetzt verrate ich euch auch, wie dieses Hotel, mit den super herzlichen Mitarbeitern heißt: Aquaworld Resort Budapest.
Bearbeitet von: "A_m_a" 24. Sep
@Ermittler:Oh, mein Schatz ist noch klüger, als ich glaube!
Mit Hotels und Urlaubsbuchungen kennen wir uns leider nicht aus. Insolvente Partner, die die Zimmer besetzt halten oder schlechtes Wetter z.B. sind nicht Verschulden eines Hotels. Wenn die Tourismusbranche so eine ähnliche Versicherung noch nicht hat, sollte die eine erfinden!
Wir fahren am Freitag los. Erst nach Süd-Osten zu einem Booking.com Hotel und von da aus nächste Woche nach Budapest. Drückt uns die Daumen!
Vielleicht schreibe ich euch irgendwann Mitte Oktober, wie die Auflösung von unserem Neckermann R.- Urlaub war.

Ermittler24.09.2019 20:17 "... Dank mir später."
Doch schon jetzt! Thx!
Bearbeitet von: "A_m_a" 24. Sep
g0ssipguy24.09.2019 19:08

Was sagt denn Neckermann Reisen dazu?


Frag bei MyDealz Diverses
Kann hier jemand durchwischen und die ganzen sinnlosen Antworten entsorgen?

Wurde einzig das Hotel gebucht? Sonst nichts? Dann ist das keine Pauschalreise und somit nicht abgesichert. Wird dann wohl ein Totalverlust werden.
Bearbeitet von: "tib" 24. Sep
tib24.09.2019 22:07

Kann hier jemand durchwischen und die ganzen sinnlosen Antworten …Kann hier jemand durchwischen und die ganzen sinnlosen Antworten entsorgen?Wurde einzig das Hotel gebucht? Sonst nichts? Dann ist das keine Pauschalreise und somit nicht abgesichert. Wird dann wohl ein Totalverlust werden.


@team kann da wenn sie mögen evtl weiterhelfen zum „durchwischen“
Schau auf die Reisebestätigung und guck ob am Ende etwas steht von "Sicherungsschein für Pauschalreisen gemäß § 651 r des Bürgerlichen Gesetzbuchs". Manche Nur-Hotel Buchungen wurden nach den Änderungen zum Pauschalreisegesetz (gültig seit 01.08.2018) zu einer "gezwungenen Pauschalreise", wo der Veranstalter mit irgendetwas mehr oder weniger Sinnvollem eine zweite Leistung hinzufügt, sodass eine Pauschalreise entsteht die mit einem Sicherungsschein abzusichern ist.

De facto ist es momentan aber so, dass keine Insolvenz von der deutschen Thomas Cook Gruppe angemeldet wurde und deshalb der Versicherer (Zurich) auch nicht zur Zahlung verpflichtet ist.
Nehmen wir, rein hypothetisch natürlich, an, dass die deutsche TC diese Woche Insolvenz anmeldet und der Insolvenzverwalter wickelt ab und saniert nicht, werden alle Reiseverträge storniert.
Es ist richtig, dass die Versicherung auch die Kosten zu tragen hat, die für die Gäste entstehen, die Vorort sind, aber diese wird die Kosten auch nur dann übernehmen, wenn 1. der Sicherungsschein vorhanden ist und 2. die Gäste noch nicht angereist sind, sonst kommt es vorher zum Storno und ohne Sicherungsschein ist die Kohle weg.
Wenn dein toller Ehemann so intelligent ist, dann frag ihn doch
x.psychx_x25.09.2019 01:04

@team kann da wenn sie mögen evtl weiterhelfen zum „durchwischen“



tib24.09.2019 22:07

Kann hier jemand durchwischen und die ganzen sinnlosen Antworten …Kann hier jemand durchwischen und die ganzen sinnlosen Antworten entsorgen?Wurde einzig das Hotel gebucht? Sonst nichts? Dann ist das keine Pauschalreise und somit nicht abgesichert. Wird dann wohl ein Totalverlust werden.



OMG, die MD Blockwartclique war wieder unterwegs....
Befinde mich gerade im türkei urlaub. Hier mussten gäste, die mit neckermann gebucht hatten, selber erneut zahlen da von neckermann keine zahlung vorlag. Es wurde sogar teilweise das hotelzimmer gesperrt bei bereits eingecheckten reisenden bis der hotelgast bezahlt hat. Angaben ohne gewähr, habe ich in der lobby mitbekommen als ich auf mein zimmer gewartet hab.
Bearbeitet von: "_uhu_" 25. Sep
Stimmt wohl, wurde auch gestern mehrmals im Radio gebracht... ist ja abar
Da die deutsche Thomas Cook GmbH nun auch Insolvenz angemeldet hat, hat deren Versicherer, die Zurich Insurance, via den Abwickler Kaera AG erste Infos bereitgestellt:

zurich.de/de-…den
kaera-ag.de/ges…htm

Ein Webformular zur Beantragung von Ansprüchen soll in Kürze freigeschaltet werden.
Da5id25.09.2019 10:59

Da die deutsche Thomas Cook GmbH nun auch Insolvenz angemeldet hat, hat …Da die deutsche Thomas Cook GmbH nun auch Insolvenz angemeldet hat, hat deren Versicherer, die Zurich Insurance, via den Abwickler Kaera AG erste Infos bereitgestellt:https://www.zurich.de/de-de/privatkundenhttp://www.kaera-ag.de/geschaeftsfelder/abwicklungsstelle/aktuellesthomascook/index.htmEin Webformular zur Beantragung von Ansprüchen soll in Kürze freigeschaltet werden.



war zu erwarten...
_uhu_25.09.2019 07:55

Befinde mich gerade im türkei urlaub. Hier mussten gäste, die mit n …Befinde mich gerade im türkei urlaub. Hier mussten gäste, die mit neckermann gebucht hatten, selber erneut zahlen da von neckermann keine zahlung vorlag. Es wurde sogar teilweise das hotelzimmer gesperrt bei bereits eingecheckten reisenden bis der hotelgast bezahlt hat. Angaben ohne gewähr, habe ich in der lobby mitbekommen als ich auf mein zimmer gewartet hab.


Quittungen sammeln ist das Wichtigste in dieser Situation. Solche erzwungenen zusätzlichen Kosten sind im Insolvenzfall mit dem Reisesicherungsschein abgedeckt und werden vom Versicherer erstattet.
Umgekehrt sollte man nichts auf eigene Faust tun, das Kosten verursacht - denn solche "freiwilligen" Kosten sind nicht abgedeckt.
Bearbeitet von: "Da5id" 25. Sep
Immer dieses Gekleckere. Nein wir sind noch nicht insolvent.... Bis spätestens nächste Woche meldet auch Neckermann und der Rest (noch einer übrig?) Insolvenz an. Ist ja bereits kurios, dass Reisen vom 23., 24., 25., 26. (?) September nicht durchgeführt werden können. Als würden die Reisen nach diesen Daten möglich sein.

Reine Verarschung.

Oder deren Buchhaltung ist so katastrophal, dass sie erstmal rechnen müssen... Irgendwie muss die Insolvenz ja verschleppt werden, wenn sich die Chefs alle Millionen in die Taschen stecken.
Bearbeitet von: "Produkttester" 25. Sep
Produkttester25.09.2019 11:58

Immer dieses Gekleckere. Nein wir sind noch nicht insolvent.... Bis …Immer dieses Gekleckere. Nein wir sind noch nicht insolvent.... Bis spätestens nächste Woche meldet auch Neckermann und der Rest (noch einer übrig?) Insolvenz an. Ist ja bereits kurios, dass Reisen vom 23., 24., 25., 26. (?) September nicht durchgeführt werden können. Als würden die Reisen nach diesen Daten möglich sein. Reine Verarschung.Oder deren Buchhaltung ist so katastrophal, dass sie erstmal rechnen müssen... Irgendwie muss die Insolvenz ja verschleppt werden, wenn sich die Chefs alle Millionen in die Taschen stecken.


Der Witz daran ist ja, dass die Veranstalter teilweise seit Juni keine Rechnungen mehr bezahlt haben...

Dass viele Hotels das überhaupt mit sich machen lassen, versteh ich nicht.

Aber das ist ja so oder so eine Branche für sich.
Sub.725.09.2019 13:00

Der Witz daran ist ja, dass die Veranstalter teilweise seit Juni keine …Der Witz daran ist ja, dass die Veranstalter teilweise seit Juni keine Rechnungen mehr bezahlt haben...Dass viele Hotels das überhaupt mit sich machen lassen, versteh ich nicht.Aber das ist ja so oder so eine Branche für sich.



was gibts da nicht zu verstehen? Sind halt abhängig von den Reiseanbietern... was sollen sie machen? Wollen ihre Hotels ja voll haben.
sfrueh25.09.2019 18:35

was gibts da nicht zu verstehen? Sind halt abhängig von den …was gibts da nicht zu verstehen? Sind halt abhängig von den Reiseanbietern... was sollen sie machen? Wollen ihre Hotels ja voll haben.


Mit Zahlungsziel 3 Monate, schon klar ...
amon625.09.2019 01:12

Schau auf die Reisebestätigung und guck ob am Ende etwas steht von …Schau auf die Reisebestätigung und guck ob am Ende etwas steht von "Sicherungsschein für Pauschalreisen gemäß § 651 r des Bürgerlichen Gesetzbuchs". ...


Danke, ich habe geguckt. Auch am Ende. Da steht alles Mögliche aber nein, nichts mit § 651 und nichts mit Pauschalreisen.
Ich habe keinerlei Versicherung zu dieser Reise und keine Rückzugsmöglichkeit.

amon625.09.2019 01:12

... Nehmen wir, rein hypothetisch natürlich, an, dass die deutsche TC …... Nehmen wir, rein hypothetisch natürlich, an, dass die deutsche TC diese Woche Insolvenz anmeldet und der Insolvenzverwalter wickelt ab und saniert nicht, werden alle Reiseverträge storniert.Es ist richtig, dass die Versicherung auch die Kosten zu tragen hat, die für die Gäste entstehen, die Vorort sind, aber diese wird die Kosten auch nur dann übernehmen, wenn 1. der Sicherungsschein vorhanden ist und 2. die Gäste noch nicht angereist sind, sonst kommt es vorher zum Storno und ohne Sicherungsschein ist die Kohle weg.


Dankeschön! Genau sowas hat mich interessiert! Das war meine Frage, ob jemand bereits etwas storniert bekommen hat und auf welchem Weg und wie?

Ich hätte natürlich nichts dagegen, wenn der Insolvenzverwalter mein ganzes Geld zurückerstattet und mir schreibt, dass er den Vertrag zwischen Neckermann R. und mir rückgängig machen musste. Das wäre Stornierung. de.wikipedia.org/wik…ung

amon625.09.2019 01:12

Es ist richtig, dass die Versicherung auch die Kosten zu tragen hat, die …Es ist richtig, dass die Versicherung auch die Kosten zu tragen hat, die für die Gäste entstehen, die Vorort sind, aber diese wird die Kosten auch nur dann übernehmen, wenn 1. der Sicherungsschein vorhanden ist und 2. die Gäste noch nicht angereist sind ...


Aus der Sicht des Hotels sieht das wahrscheinlich anderes aus. Aus der Insolvenzmasse, aus der Begleichung von Verbindlichkeiten, hat das Hotel, das die vereinbarte Leistung erbracht hat, eher Chancen etwas Geld zu bekommen. Also wenn die Gäste angereist waren und beherbergt wurden.

Die Unterkünfte wiederum, die die Urlauber ausgesperrt und auf die Straße gesetzt haben, die sollten dafür Steine bekommen aber kein Geld aus der Involvenzmasse oder von irgendeiner Versicherung.
Bearbeitet von: "A_m_a" 25. Sep
A_m_a25.09.2019 19:40

Danke, ich habe geguckt. Auch am Ende. Da steht alles Mögliche aber nein, …Danke, ich habe geguckt. Auch am Ende. Da steht alles Mögliche aber nein, nichts mit § 651 und nichts mit Pauschalreisen. Ich habe keinerlei Versicherung zu dieser Reise und keine Rückzugsmöglichkeit.Dankeschön! Genau sowas hat mich interessiert! Das war meine Frage, ob jemand bereits etwas storniert bekommen hat und auf welchem Weg und wie?Ich hätte natürlich nichts dagegen, wenn der Insolvenzverwalter mein ganzes Geld zurückerstattet und mir schreibt, dass er den Vertrag zwischen Neckermann R. und mir rückgängig machen musste. Das wäre Stornierung. https://de.wikipedia.org/wiki/Stornierung#Gastronomie,_Hotels,_TourismusAus der Sicht des Hotels sieht das wahrscheinlich anderes aus. Aus der Insolvenzmasse, aus der Begleichung von Verbindlichkeiten, hat das Hotel, das die vereinbarte Leistung erbracht hat, eher Chancen etwas Geld zu bekommen. Also wenn die Gäste angereist und beherbergt waren. Die Unterkünfte wiederum, die die Urlauber ausgesperrt und auf die Straße gesetzt haben, die sollten dafür Steine bekommen aber kein Geld aus der Involvenzmasse oder von irgendeiner Versicherung.


Du schreibst, dass du kein Sicherungsschein an deine Reisebestätigung angehängt hast. Damit wird, sobald die Stornierung vom Veranstalter kommt, dein Geld in die Insolvenzmasse gehen und du kannst deine Ansprüche NICHT gegenüber
der Zurich-Versicherung, da keine Pauschalreise und dementsprechend kein Sicherungsschein vorhanden
oder
gegenüber des Insolvenzverwalter, da deine Zahlung nun Insolvenzmasse ist,
erheben.

Als ebenfalls Betroffener (für Juni 2020) kann ich sagen, dass ich aber auch noch kein Storno erhalten habe. Da man allerdings schon Ansprüche bei der Versicherung erheben kann, denke ich nicht, dass meine Reise durchgeführt wird, schließlich fehlt dem Veranstalter ja jetzt die Anzahlung, da diese jetzt in der Insolvenzmasse liegt.

Dass das Hotel sich sicher ist, von der Insolvenzmasse etwas ab zubekommen ist, naja mutig, da gibt es ja in der Regel nur Centbeträge zu holen ---> Stichwort: airberlin
Ich habe keine Ahnung, was genau dieses Hotelmanagement denkt.

amon625.09.2019 19:55

... sobald die Stornierung vom Veranstalter kommt ...


Wie läuft das ab? Wer bekommt das? Wann? Kennt das jemand genauer?

@amon6: Es tut mir Leid für deine Reise! Hoffentlich bekommst du das Geld oder aus dem Geld viel zurück!
Bearbeitet von: "A_m_a" 25. Sep
A_m_a25.09.2019 20:49

Ich habe keine Ahnung, was genau dieses Hotelmanagement denkt.Wie läuft …Ich habe keine Ahnung, was genau dieses Hotelmanagement denkt.Wie läuft das ab? Wer bekommt das? Wann? Kennt das jemand genauer?@amon6: Es tut mir Leid für deine Reise! Hoffentlich bekommst du das Geld oder aus dem Geld viel zurück!


Die Stornierung würde automatisch vom Veranstalter erfolgen. Meistens auf dem E-Mail-Weg, bei einigen auf dem Postwege, halt wie es bei Buchung vereinbart war (standardmäßig aber E-Mail). Ich denke mal das in den nächsten Tagen der Storno rein kommt, schließlich sieht von den bisher bezahlten Reisen nur der Insolvenzverwalter das Geld und nicht mehr der Reiseveranstalter, sodass er eine faktisch nicht bezahlte Reise durchführen musste, was er natürlich nicht tut, da er seine Leistungsträger ja bezahlen muss und nicht kann.

Und danke. Aber da wir mit 5 Personen gereist wären, verteilt sich das Geld und ist daher nicht so tragisch hoch.
Ich wünsche dir eine gute Reise, ob mit oder ohne Neckermann.
Bearbeitet von: "amon6" 25. Sep
Dankeschön!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen