ABGELAUFEN

Stornierung vom Kunden angefordert

Hey

ich hatte vorhin auch beim Deal "http://www.mydealz.de/deals/amazon-gigabyte-vga-nvidia-gtx970-4gb-ddr5-overclock-539367" mit gemacht.

Nun habe ich diese Nachricht erhalten:
"Sehr geehrter Kunde,
wir bedauern sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass der von Ihnen bestellte Artikel wegen Angebotsirrtum nicht geliefert werden kann. Aufgrund eines technischen Fehlers in der Software Angebotserstellung und Datenübertragung wurde der Artikel mit dem falschen Preis angeboten. Wir fechten den Kaufvertrag gemäß §§ 119, 120 BGB hiermit an.
Bitte senden Sie uns über das Amazon Portal eine Bestellstornierungsanforderung zu das wir Ihre Bestellung stornieren können und damit Sie Ihr Geld zurückbekommen. Das Geld erhalten Sie selbstverständlich erstattet. Sie dürfen sich sicher sein, dass uns dieser Vorfall mehr als unangenehm ist und wir möchten uns in aller Form bei Ihnen für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.
Wir bitten um Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr PC-King Team"

Warum soll ich jetzt stornieren? Warum stornieren Sie nicht? Soll ich das einfach ignoriere, bis Sie stornieren oder schicken?

10 Kommentare

Steht alles in den dortigen Kommentaren. Spam

edit: kk, das glaube ich Ryker natürlich, also Spam

Sie hoffen, dass Du stornierst, weil ihr Verkäufer-Account bei Amazon sonst MInuspunkte bekommt.
Das musst Du nicht tun und kannst freundlich sowas antworten wie "vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich möchte nicht stornieren, wenn Sie nicht liefern können müssten Sie schon selbst stonrieren. Mfg"

Michalala

t, weil ihr Verkäufer-Account bei Amazon sonst MInuspunkte bekommt.



So ist es.

Michalala

edit: kk, das glaube ich Ryker natürlich, also Spam Sie hoffen, dass Du stornierst, weil ihr Verkäufer-Account bei Amazon sonst MInuspunkte bekommt. Das musst Du nicht tun und kannst freundlich sowas antworten wie "vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich möchte nicht stornieren, wenn Sie nicht liefern können müssten Sie schon selbst stonrieren. Mfg"



Oder man ist einfach so nett und storniert. Gibt doch genug )$="§) und der Händler hat das bestimmt nicht gewollt falsch eingestellt.

besho_

Oder man ist einfach so nett und storniert. Gibt doch genug )$="§) und der Händler hat das bestimmt nicht gewollt falsch eingestellt.


Ja, absolut. Das handhabe ich je nach Dreistigkeit des Versuchs, mir den freiwilligen Storno aufzuschwatzen.

das kam so an? das ist voller rechtschreibfehler

Ich würd nicht stornieren, und wenn in den Kommentaren steht das so etwas schon passiert ist erst recht nicht. Da fühlt man sich als Kunde ja auch vorgeführt. Die könnten einem dann ja wenigstens mit dem Preis entgegenkommen, ansonsten sollen sie Ihre Paragraphen mal per Anwalt schicken, und das Produkt selbst stornieren....

Nix stornieren, auf Lieferung bestehen!
Hat bei manchen damals mit dem Monstergrill zu 15€ geklappt.

Ich hätte so geantwortet: es tut mir leid. Stornier-Junge, der immer storniert, ist jetzt im Urlaub. Ich selbst darf nicht stornieren.

MfG

boerse

Ich hätte so geantwortet: es tut mir leid. Stornier-Junge, der immer storniert, ist jetzt im Urlaub. Ich selbst darf nicht stornieren. MfG



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung2854
    2. IKEA 10% Geschenkkarten-Aktion auch 2016?56
    3. RDM-SteamKey im Chip-Adventskalender44
    4. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)93823

    Weitere Diskussionen