[Stromanbieter] Frage zum Neukundebonus bei Verivox beim Anbieter ExtraEnergie

Hallo,
ich hab grad bei Verivox einen Stromvertrag abgeschlossen und den mit den günstigsten Konditionen gewählt und das war ExtraEnergie, als Verbrauch habe ich 3500kWH angegeben, das sollte auch hinkommen.

Es geht dabei um diesen Bonus: "Reduktion der Gesamtkosten um 15% als Bonus für Neukunden" (158,34€) TARIF: extra 12 Sofortbonus



Problem ist jetzt:
--------------------------

Da ich nicht vorhaben dort länger als 12 Monate Kunde zu sein, muss ich den Bonus den Verivox mit einberechnet hat ( Neukundenbonus (einmalig) 158,34 € ) jetzt wieder draufrechnen und bezahlen (siehe zitierten Text) ???





und genau das steht im Vertrag:
--------------------------------------------------

"Der Bonus gilt nur für Neukunden gem. Ziff. 1.5 AGB; er wird nur nach einem ununterbrochenen, vollständigen Belieferungsjahr gem. Ziff. 1.8 AGB fällig und in der 1. Jahresrechnung verrechnet. Die Berechnung des Bonus erfolgt prozentual zu dem Gesamtpreis auf Grundlage des tatsächlichen Verbrauchs. Der Gesamtpreis setzt sich aus dem bei Vertragsschluss gültigen Arbeitspreis und Grundpreis für den vom Kunden zu diesem Zeitpunkt angegebenen Jahresverbrauch zusammen."

"Der Anbieter verspricht Ihnen als Kunden: Etwaige auf diesem Vertrag ausgezeichnete Boni, FreikWh oder sonstige einmalige Rabatte werden Ihnen ohne Einschränkungen nach maximal 12 Monaten Belieferung gutgeschrieben, wenn Sie den Vertrag zuvor nicht gekündigt haben, ohne dass ein wichtiger Kündigungsgrund vorliegt. Kündigen Sie aus einem wichtigen Grund (beispielsweise weil der Anbieter die Preise erhöht), erhalten Sie Ihren Anspruch auf Bonus trotzdem in der vertraglich vereinbarten Höhe. Übt der Anbieter dagegen wirksam ein außerordentliches Kündigungsrecht wegen Zahlungsverzugs aus oder beenden Sie den Vertrag wegen Umzugs innerhalb der ersten 12 Monate, so können Sie Ihren Anspruch auf den Bonus verlieren. Die Boni werden Ihnen spätestens mit der Jahresendabrechnung gutgeschrieben. Einen Anspruch auf Auszahlung des Bonus haben Sie nur gegen den Anbieter. Eine detaillierte und vollständige Übersicht aller Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte den Vertragsunterlagen, die Ihnen die ExtraEnergie GmbH zuschicken wird."

>Vielen dank im voraus"!

11 Kommentare

Die 15% Neukundenbonus bekommst du nach 12 Monaten Bezug. Wenn du jetzt genau nach einem Jahr kündigst, solltest du diesen Bonus trotzdem bekommen.
Einfach bei der Kündigung darauf hinweisen, dass sie bei der Jahresabrechnung den Neukundenbonus mitrechnen sollen.

....

Danke, dann bin ich ja beruhigt und kann alles so lassen, vielen dank !!

Mich irritiert die auch "kein Bonus wenn im ersten Jahr gekündigt wird". Denke gemeint ist: "kein Bonus wenn Bezugszeit durch Kündigung weniger als ein Jahr". Im ersten Jahr die Kündigung abschicken werden ja vermutlich die meisten, da im 2. Jahr abzocke angesagt ist.

Extraenergie habe ich auch abgeschlossen: Die AGBs sind sehr frech: Du musst per Brief mit denen Kommunizieren (kündigen), die jedoch ausschlieslich per Email mit dir (mit unfreiwilliger Lesebestätigung über eingebettete Pixel). Ohne Lastschrift wirds teuer (Formular online downloaden und per Brief verschicken).
Bin sehr gespannt ob der Bonus ohne Probleme kommt.

Ihr müsste einfach volle 12 Monate Strom beziehen, kündigen könnt ihr Auch schon im 2. Monat. WICHTIG ist, dass ihr zum Vertragsende (!!!) kündigt. Sonst drehen sie einem einen Strick bei "nächstmöglicher Termin" und sie lassen euch nach 11 Monaten aus dem Vertrag - dann wars das mit dem Bonus.

In 3 Jahren Strom und Gashopping gab es bei mir bisher keine Nennenswerten Probleme. Check24 hat mal die Zählernummer als Zählerstand eingetragen aber das hat sich schnell klären lassen.

Wichtig ist auch die Abschläge im Blick zu haben. Mit Bonus sind die Abschläge meist 5-10€ teurer als ohne. Natürlich rechnet sich der Bonus aber wenn man knapp bei Kasse ist, sollte man eventuell darauf verzichten und ein Polster hintenraus behalten auf dem Mietkonto ( Gasthermenwartung, Schlüsseldienst etc ) - aus der Sicht eines Studenten. Wenn man als Arbeitnehmer keine 10€ mehr hat ist die Wohnung ohnehin zu teuer

Joe123

Extraenergie habe ich auch abgeschlossen: Die AGBs sind sehr frech: Du musst per Brief mit denen Kommunizieren (kündigen), die jedoch ausschlieslich per Email mit dir (mit unfreiwilliger Lesebestätigung über eingebettete Pixel). Ohne Lastschrift wirds teuer (Formular online downloaden und per Brief verschicken). Bin sehr gespannt ob der Bonus ohne Probleme kommt.



Muss man das Formular echt per Brief hinschicken? War vor 2 Jahren noch nicht so..

Joe123

Mich irritiert die auch "kein Bonus wenn im ersten Jahr gekündigt wird". Denke gemeint ist: "kein Bonus wenn Bezugszeit durch Kündigung weniger als ein Jahr". Im ersten Jahr die Kündigung abschicken werden ja vermutlich die meisten, da im 2. Jahr abzocke angesagt ist. Extraenergie habe ich auch abgeschlossen: Die AGBs sind sehr frech: Du musst per Brief mit denen Kommunizieren (kündigen), die jedoch ausschlieslich per Email mit dir (mit unfreiwilliger Lesebestätigung über eingebettete Pixel). Ohne Lastschrift wirds teuer (Formular online downloaden und per Brief verschicken). Bin sehr gespannt ob der Bonus ohne Probleme kommt.



Das ist totaler Quatsch. Das können sie noch so oft in die AGB schreiben. Eine Kündigung muss auch auf dem Weg des Vertragsschlusses funktionieren. Bei mir hatten sie es auch versucht "Bitte kündigen sie postalisch". Darauf habe ich Ihnen das Urteil des LG München geschickt und 5 Minuten später kam die Kündigungsbestätigung.

Joe123

Mich irritiert die auch "kein Bonus wenn im ersten Jahr gekündigt wird". Denke gemeint ist: "kein Bonus wenn Bezugszeit durch Kündigung weniger als ein Jahr". Im ersten Jahr die Kündigung abschicken werden ja vermutlich die meisten, da im 2. Jahr abzocke angesagt ist. Extraenergie habe ich auch abgeschlossen: Die AGBs sind sehr frech: Du musst per Brief mit denen Kommunizieren (kündigen), die jedoch ausschlieslich per Email mit dir (mit unfreiwilliger Lesebestätigung über eingebettete Pixel). Ohne Lastschrift wirds teuer (Formular online downloaden und per Brief verschicken). Bin sehr gespannt ob der Bonus ohne Probleme kommt.


Richtig, mal einer der es weiß :-)

aber ich Verlink es mal:
spiegel.de/net…tml

Das stimmt nicht ganz, wenn man "Zum Nächstmöglichen Termin" angibt, ist es auch das Vertragsende, man bucht 12 Monate mit 12 Monate Preisgarantie, das heißt man Kündigt zu dem Termin an dem Man Kündigen kann, also erst ab Vertragsende, was die 12 Monate sind, davor geht es gar nicht, solange man im Vertrag ist, sind die 12 Monate Bindend, natürlich versuchen einige daraus einen Strick zu machen, haut man ihnen das BGH Urteil um die Ohren, sind die ganz schnell ganz nett.

recht-hilfreich.de/ink…rs/

Letztlich sind die AGB's immer so Formuliert das sie Kunden Unfreundlich sind und dem Strom Konzern einen Vorteil Verschafft, das ist laut dem BGH Urteil aber letztlich nicht rechtens und die Formulierung die dem Kunden zu Gute kommt gilt dann.

die Stromlieferanten wagen es auch kaum noch dagegen anzustinken weil sie wissen das sie den Kürzeren ziehen seid dem Urteil.

Hey!

Also wenn du in die Kündigungsfrist kommst, solltest du zum Vertragsende kündigen. Den Termin wirst du kennen. Das sind dann volle 12 Monate und du bekommst deinen Bonus. Wie bereits vorher gesagt, solltest du erwähnen, dass sie den Bonus nicht vergessen Sollte auf jeden Fall klappen. Sollte der Vertrag verlängert werden, wirst du dich mit höheren Preisen herumärgern müssen.

Schau mal hier: Stromanbieter kündigen. Dort steht alles, was du wissen musst.

LG

Ich erlaube mir den Beitrag mal kurz aufzuwärmen, hoffe mir antwortet noch jemand: Mein Belieferungsbeginn war der 15.07.2015 (12 Monate Mindestlaufzeit) - zu welchem Datum kündige ich denn nun: 14.07.2016, nächstmöglicher Termin oder schreibe ich Vertragsende...?

Vielen Dank!

Stromanbieterwechsler

Ich erlaube mir den Beitrag mal kurz aufzuwärmen, hoffe mir antwortet noch jemand: Mein Belieferungsbeginn war der 15.07.2015 (12 Monate Mindestlaufzeit) - zu welchem Datum kündige ich denn nun: 14.07.2016, nächstmöglicher Termin oder schreibe ich Vertragsende...? Vielen Dank!



Du kündigst gar nicht selbst, sondern lässt den neuen Anbieter für Dich kündigen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?11
    2. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?78
    3. Was schenkt man einem Programmierer?3341
    4. Ein etwas anderer Deal...77

    Weitere Diskussionen