Stromanbieter wechseln

7
eingestellt am 6. Jul 2017
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich aktuell mit dem Thema Strom, da ich im August in eine andere Wohnung ziehen werde.

Aktuell bin ich bei den Stadtwerken Flensburg. Der Service ist überragend, aber da ich ja auch mittlerweile ein eingefleischter Mydealzer bin, suche ich natürlich nach einer günstigeren Option.

Ich bin mir sicher, dass sich einige von euch sehr intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt haben und mir diesbezüglich guten Rat geben können.

Vielen Dank im Voraus

Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Welchen Service außer Rechnungen schreiben und Abbuchen leistet denn ein 'Stromanbieter', der dich direkt betrifft?

Per shoop.de zu verivox, Daten eingeben, einen der Top 3 auswählen, bestellen. Die Angebote sind mit den Boni allerdings immer nur auf ein Jahr ausgelegt, du müsstest dann nächstes Jahr wieder wechseln. Die Filter sind standardmäßig schon so gesetzt, dass du nichts weiter beachten musst (max 1. Jahr, keine zu lange Kündigungsfrist, keine Paket-Tarife).
Willst du nicht regelmäßig wechseln, setzt du den Filter so, dass du den günstigsten Anbieter ohne Boni findest.

Bearbeitet von: "fly" 6. Jul 2017
7 Kommentare
Welchen Service außer Rechnungen schreiben und Abbuchen leistet denn ein 'Stromanbieter', der dich direkt betrifft?

Per shoop.de zu verivox, Daten eingeben, einen der Top 3 auswählen, bestellen. Die Angebote sind mit den Boni allerdings immer nur auf ein Jahr ausgelegt, du müsstest dann nächstes Jahr wieder wechseln. Die Filter sind standardmäßig schon so gesetzt, dass du nichts weiter beachten musst (max 1. Jahr, keine zu lange Kündigungsfrist, keine Paket-Tarife).
Willst du nicht regelmäßig wechseln, setzt du den Filter so, dass du den günstigsten Anbieter ohne Boni findest.

Bearbeitet von: "fly" 6. Jul 2017
Wer nicht jährlich/alle 2 Jahre wechselt verschenkt Geld. Geht einfach alles online. Ich achte immer auf: "Öko"-Strom, Preisgarantie (nicht ganz so wichtig bei Jahresverträgen), Kündigungsfrist je nach Lebenssituation und billig. Dann shoop von verivox/check24 mitnehmen oder der Stromanbieter ist direkt selber bei shoop. Ist aber alles ne einfache +- Rechnung, die ich gerade so noch ein mal im Jahr hin bekomme.
Wobei es Weihnachten letztes Jahr 40€ für shoop-verivox gab. Da hatte ich gleich den Anbieterwechsel für Mai diesen Jahres gemacht. Aber alles kein Hexenwerk.
Ach ja: Service hab ich noch nie gebraucht und das inzwischen bei ca 10 Stromanbietern.
Alternative zu Shoop: Aklamio. Die bieten momentan auch nen Euro mehr als Shoop.
Alternative zu verivox: Check24
Klar, ob nun aklamio oder shoop oder verivox oder check24, letztlich tut sich das meist nicht viel. Hauptsache man verschwendet baum Raussuchen nicht zu viel Zeit, der Stromanbieterwechsel ist so mit das Simpelste (im Vergleich zu KFZ-Versicherung oder Handyvertrag), beim Stromwechsel gibt man einfach Anschrift, Zählernummer und Bankverbindung an.
Die Stadtwerke Flensburg sind wirklich zu empfehlen und absolut seriös.
Ich würde, nachdem du auf Verivox oder CHECK24 Anbieter verglichen hast, nach Erfahrungen mit dem Anbieter zu googeln.. Manche Anbieter ignorieren Kündigungen einfach
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler