Stromanbieter wechseln

11
eingestellt am 22. Dez 2017
Hallo mydealzer,
habe gerade an eine fette nachzahlung von der stadtwerke erhalten wegen dem strom(meine erste wohnung), ich weiß die haben den teuersten strom,
ich kenne mich nicht sogut aus, aber wie wechsele ich am besten meinen stromanbieter und zu wem? Ist das alles auch sicher ohne irgendwelche haken?
vielen dank für die hilfe
Zusätzliche Info
Diverses
11 Kommentare
Check24
Guck, was du im Jahr verbraucht hast und vergleiche dann bei check24 oder verivox. Der Wechsel des Stromanbieters ist wirklich kinderleicht. Wenn du das aber nicht jedes Jahr machen willst (was ich aber empfehle), dann wähle einen Tarif, der auch ohne Boni "günstig" ist.
Und passe dann die kWh bzw. Abschläge an deinen tatsächlichen Verbrauch an, sonst gibt es auch beim neuen Anbieter eine (fette) Nachzahlung.
Bearbeitet von: "ramtam" 22. Dez 2017
Und unbedingt auch auf die Vertragslaufzeiten achten.
shoop.de/cas…24/


shoop.de/cas…ox/

Dann bei check24/verivox wechseln. Ist heutzutage absolut kein Hexenwerk mehr und ist ne Sache von 20 Minuten (mit ordentlichem Vergleich).

Edit: Ich bin gerade auch schon in Lauerstimmung, letztes Jahr gabs zwischen den Jahren 40€ über shoop für den Wechsel bei verivox.
Bearbeitet von: "DrRo" 22. Dez 2017
Entweder über verivox/check24 den günstigsten nehmen (einfach PLZ und Verbrauch eintippen, Filter (max 12monate laufzeit, max 15% Bonus etc) sind schon voreingestellt). Dann aber jährlich weiter wechseln, weil es den Bonus ja nur für das erste Jahr gibt.

Alternativ bei filter den Bestpreis ohne Bonus einstellen, links bei den Filtern. Dort auch mal abwählen "wechsel nur für verivox". Dann tauchen auch Anbieter auf, die man eben nur auf deren Website bestellen lassen. turbine-energie.de wurde hier bei mydealz zB letztens gepostet, das ist bei uns der billigste anbieter ohne boni, der taucht bei verivox aber nur auf, wenn man dieses häcken rausnimmt.
Bearbeitet von: "fly" 22. Dez 2017
Verfasser
vielen dank!
und wenn du es dir leisten kannst durchaus mal etwas mit dem Verbrauch nach oben spielen, da es in der Regel höhere Sofortboni gibt.
Die üblichen Verdächtigen, zwischen denen ich seit Jahren hin und her Wechsel:

Suewag, Stromio, Grünwelt Energie (gehört zu Stromio), Eprimo, Vattenfall

Kann man im Prinzip nix falsch machen. Strom kommt immer. Wechseln geht einfach Online bei Check24. Ich schaue immer das der Sofortbonus recht hoch ist.
Geht bei Gas übrigens ähnlich einfach, sind auch fast die gleichen wie oben.
schokkohu22. Dez 2017

Die üblichen Verdächtigen, zwischen denen ich seit Jahren hin und her W …Die üblichen Verdächtigen, zwischen denen ich seit Jahren hin und her Wechsel:Suewag, Stromio, Grünwelt Energie (gehört zu Stromio), Eprimo, VattenfallKann man im Prinzip nix falsch machen. Strom kommt immer. Wechseln geht einfach Online bei Check24. Ich schaue immer das der Sofortbonus recht hoch ist.Geht bei Gas übrigens ähnlich einfach, sind auch fast die gleichen wie oben.


Gibt es Probleme wenn man zu viel wechselt? Wird bei den kfz Versicherern ja nicht gern gesehen
zulu123. Dez 2017

Gibt es Probleme wenn man zu viel wechselt? Wird bei den kfz Versicherern …Gibt es Probleme wenn man zu viel wechselt? Wird bei den kfz Versicherern ja nicht gern gesehen



Ganz einfache Antwort: Nein!
Ich Wechsel jedes Jahr.
Gibts noch ne Schlichtungsstelle wenn mal irgendwas passieren sollte. Strom kommt aber trotzdem immer! Im Notfall springt der Regionalversorger ein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler