eingestellt am 22. Okt 2021
Hallo liebe MyDealzer,

ich habe heute eine E-Mail von meinem Stromanbieter bekommen, welche ich recht komisch finde, dort wurde mein Abschlag von 80€ (bei angegebenen 3000kWh bei Vertragsbeginn) auf 101€ jetzt aus dem Nichts angehoben. Der Vertrag begann am 1. Februar und beeinhaltet eine 12 monatige eingeschränkte Preisgarantie. Ich habe jetzt nachgefragt wie die Preise sich je kWh ändert und wie sich das mit dem Sonderkündigungsrecht verhält, wie seht ihr das?

Preisgarantie laut Wunderwerk:
Mit der eingeschränkten Preisgarantie sind Sie vor steigenden Einkaufspreisen geschützt. Lediglich veränderte gesetzliche Steuern, Abgaben oder Umlagen werden für den Zeitraum Ihrer eingeschränkten Preisgarantie Einfluss auf Ihren Energiepreis nehmen. Selbstverständlich werden wir Sie bei Änderungen frühzeitig informieren.

Hier der Wortlaut der heutigen E-Mail:
Sehr geehrte .....

sicherlich haben Sie auch schon über die Medien (und vielleicht auch über Ihren letzten Tankstellenbesuch) mitbekommen, dass die seit mehreren Wochen andauernde Energiekrise mit extremen Steigerungen der Beschaffungspreise an den europäischen Energiebörsen einhergeht. Wir fühlen uns verpflichtet, unsere Kunden vollumfänglich über die aktuellen Geschehnisse auf dem Laufenden zu halten, damit sie die Auswirkungen, die diese Situation mit sich bringt, nachvollziehen können.

Weiter unten finden Sie eine Übersicht der aktuellen Energie-Future-Werte.

Trotz der extrem gestiegenen Preisprognosen für die anstehenden Monate mit den höchsten Energieverbräuchen werden wir als Ihr Energieversorger für Ihre sichere Weiterbelieferung zuverlässig sorgen.

Selbstverständlich ist es dafür erforderlich, dass alle Kunden mit ihren monatlichen Zahlbeträgen die Leistung erbringen, um den für ihren Zählpunkt benötigten Energieeinkauf sicherzustellen. Nach einer Verbrauchsanalyse über das anzuwendende Lastprofil ist dies jedoch an Ihrer Abnahmestellen vor dem Hintergrund der gestiegenen Beschaffungskosten bereits seit einiger Zeit nicht mehr gewährleistet.

Aus diesem Grund kommt es nun zu einer kurzfristigen Anhebung Ihrer monatlichen Zahlbeträge um Sie nicht mit einer teuren Nachforderung am Ende dieser Verbrauchsperiode unangenehm zu überraschen.


Ab dem 01.11.2021 beträgt damit Ihr monatlicher Zahlbetrag 101,00 € bei einem prognostizierten Verbrauch von voraussichtlich 2.160 kWh/Jahr.


Finden Sie im folgenden konkretisierende Zahlen über die Entwicklung der Großhandelspreise, wie sie sich an der European Energy Exchange (EEX) widerspiegeln:

Einkaufspreis Futures für Strom / Gas in Euro pro MWh
Steigerungen von bis zu 400% gegenüber dem ersten Quartal 2021 können nur durch die richtigen politischen Entscheidungen und einen gemeinsamen Kraftakt kompensiert werden.

Quelle:
powernext.com/fut…ata
eex.com/de/…rom


Mittelfristig blicken wir voller Optimismus in die Zukunft. Vermutlich werden wir bald wieder in der Lage sein, Ihnen interessante Angebote mit hohem Sparpotential gegenüber den alteingesessenen Energieversorgern zu machen.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
Beste Kommentare
201 Kommentare
Dein Kommentar