eingestellt am 2. Sep 2021
Hallo liebe Community,

ich habe kürzlich über Verivox zu Phoenixstrom gewechselt und gestern - zum Lieferbeginn - bekam ich einen Mail, in der im letzten Absatz Folgendes stand:

"Für unseren Strom sind zum Start einige Einrichtungsarbeiten nötig. Hierzu ziehen wir zum Start separat 60€ per SEPA-Lastschrift ein. Dieser Betrag wird bei der Jahresrechnung wieder in Abzug gebracht. Somit ändern sich weder die vereinbarten Preise (Arbeitspreis/Monatsgrundpreis) noch der Jahresbetrag."

Hattet ihr sowas schon mal?

Das hat mWn. nirgends gestanden (weder auf Verivox, noch in den Vertragsbedingungen oder den AGB). Das Geld soll bei der Jahresrechnung wieder zurücküberwiesen werden, aber weder bin ich ein zinsloser Kreditgeber, noch vertraue ich dem Anbieter, dass er das auch unaufgefordert macht.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
Beste Kommentare
27 Kommentare
Dein Kommentar