Stromanbieterwechsel: Kann der Bonus reduziert werden?

16
eingestellt am 5. OktBearbeitet von:"Zwiebel-Jack"
Hi!
Ich suche gerade einen Stromanbieter und schwanke zwischen Aldi und EON.
Allerdings kann ich meinen Stromverbrauch aktuell schlecht einschätzen, da in meiner neuen Wohnung elektrische Durchlauferhitzer verbaut sind.
Daher frage ich mich, ob der Neukundenbonus gestrichen oder reduziert werden könnte, sollte ich beispielsweise statt den angebenen 1800 nur 1200kWh verbrauchen.
Weiß da jemand etwas genaueres?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

16 Kommentare
AGB lesen hilft. Schreib dich nicht ab.
Ich hatte 3500kWh angegeben und nur 2500kWh verbraucht. Bonus wurde nicht reduziert...
Produkttester05.10.2019 16:35

AGB lesen hilft. Schreib dich nicht ab.



Danke für den superschlauen Kommentar ...
Auf die Idee bin ich auch schon gekommen, aber da steht nichts dazu.
Zwiebel-Jack05.10.2019 16:44

Danke für den superschlauen Kommentar ...Auf die Idee bin ich auch schon …Danke für den superschlauen Kommentar ...Auf die Idee bin ich auch schon gekommen, aber da steht nichts dazu.


Ich vergaß, dass ich Hellseher bin.

WIE WÄRE ES, WENN DU - ganz verrückte Idee - DAS IN DEINE FRAGE OBEN DAZU SCHREIBST?
Produkttester05.10.2019 16:45

Ich vergaß, dass ich Hellseher bin. WIE WÄRE ES, WENN DU - ganz verrückte I …Ich vergaß, dass ich Hellseher bin. WIE WÄRE ES, WENN DU - ganz verrückte Idee - DAS IN DEINE FRAGE OBEN DAZU SCHREIBST?


Wie wäre es, wenn du mir nicht direkt beleidigend unterstellst ich könnte nicht lesen ("AGB lesen hilft. Schreib dich nicht ab.")?

und jetzt zurück zum Thema ...
Wenn in den AGBs nicht steht, dass der Bonus an den Verbrauch gebunden ist, gibt es dann keine Hintertür mit der mir der Anbieter den Bonus noch verwehren könnte?
Zwiebel-Jack05.10.2019 17:00

Wie wäre es, wenn du mir nicht direkt beleidigend unterstellst ich könnte n …Wie wäre es, wenn du mir nicht direkt beleidigend unterstellst ich könnte nicht lesen ("AGB lesen hilft. Schreib dich nicht ab.")?und jetzt zurück zum Thema ...Wenn in den AGBs nicht steht, dass der Bonus an den Verbrauch gebunden ist, gibt es dann keine Hintertür mit der mir der Anbieter den Bonus noch verwehren könnte?


Habe dir nicht unterstellt, dass du nicht lesen kannst, aber nachdem du das geschrieben hast, muss ich mich das fast fragen. Ich habe dir unterstellt, nicht mal die AGB gelesen zu haben, da du das nicht erwähnt hast.

Das zeigt nur, dass wenn du deine Frage etwas ausführlicher gestaltet hättest, du schneller eine hilfreiche Antwort findest. Vielleicht stand es ja in den AGB - ohne Hinweis kann ich nicht wissen, dass du die bereits gelesen hast. Ist halt wie mit den „Suche TV - was empfehlt ihr?“ Fragen. Ohne Infos (Budget etc) ist eine Antwort schwierig. Also erstmal an die eigene Nase fassen.
Produkttester05.10.2019 17:04

Habe dir nicht unterstellt, dass du nicht lesen kannst, aber nachdem du …Habe dir nicht unterstellt, dass du nicht lesen kannst, aber nachdem du das geschrieben hast, muss ich mich das fast fragen. Ich habe dir unterstellt, nicht mal die AGB gelesen zu haben, da du das nicht erwähnt hast. Das zeigt nur, dass wenn du deine Frage etwas ausführlicher gestaltet hättest, du schneller eine hilfreiche Antwort findest. Vielleicht stand es ja in den AGB - ohne Hinweis kann ich nicht wissen, dass du die bereits gelesen hast. Ist halt wie mit den „Suche TV - was empfehlt ihr?“ Fragen. Ohne Infos (Budget etc) ist eine Antwort schwierig. Also erstmal an die eigene Nase fassen.


Ok, dass mit den AGB hätte ich dabei schreiben können. Das Budget spielt für die Frage keine Rolle. Brauchst du sonst noch Infos?

Die Assoziation bei "lesen" und "schreib dich nicht ab" ist halt sofort diese:
Wenn der Anbieter Boni nach Verbrauch staffelt, steht das eher direkt im Angebot bzw in der Auftragsbestätigung. Im Zweifel entweder beim Anbieter nachfragen, oder einfach zwei Angebote einholen, einmal für 1200 und einmal für 1800. Da siehst du dann, ob sich an den Boni etwas ändert.
Bearbeitet von: "Tortelli" 5. Okt
wenn du Single bist kannst du bei elektrischen Durchlauferhitzern für Warmwasser f. Dusche/Waschbecken im Bad u. Küche (falls du keinen Geschirrspüler hast) ca +600 - 700 Kwh im Jahr rechnen.
Wenn du mehr/weniger verbrauchst als angegeben bleibt der Bonus in der Regel erhalten.
Natürlich bekommst du dann aber eine Nachzahlung oder Guthaben.
Ich habe zum Beispiel bewusst meine Schätzung deutlich höher angeben damit ich jedes Jahr nochmal etwas Geld bekomme und mich nicht über eine Nachzahlung ärgere.
AnlegerstattSparer05.10.2019 18:10

Wenn du mehr/weniger verbrauchst als angegeben bleibt der Bonus in der …Wenn du mehr/weniger verbrauchst als angegeben bleibt der Bonus in der Regel erhalten. Natürlich bekommst du dann aber eine Nachzahlung oder Guthaben. Ich habe zum Beispiel bewusst meine Schätzung deutlich höher angeben damit ich jedes Jahr nochmal etwas Geld bekomme und mich nicht über eine Nachzahlung ärgere.


Klug, wenn man zu den großen, bewährten Anbietern geht. Wenn man jährlich zum Günstigsten wechselt, trägt man imho zu sehr deren Insolvenzrisiko...
tehq05.10.2019 19:26

Klug, wenn man zu den großen, bewährten Anbietern geht. Wenn man jährlich z …Klug, wenn man zu den großen, bewährten Anbietern geht. Wenn man jährlich zum Günstigsten wechselt, trägt man imho zu sehr deren Insolvenzrisiko...


Ja gut wobei es je nach Situation bzw. erwartendes Guthaben noch ein überschaubares Risiko ist. Durch die Thomas Cook Insolvenz habe ich viel mehr Geld verloren Zumal bei einer Insolvenz des Stromanbieters du immernoch Strom hast
jailben05.10.2019 17:50

wenn du Single bist kannst du bei elektrischen Durchlauferhitzern für …wenn du Single bist kannst du bei elektrischen Durchlauferhitzern für Warmwasser f. Dusche/Waschbecken im Bad u. Küche (falls du keinen Geschirrspüler hast) ca +600 - 700 Kwh im Jahr rechnen.


Krass ich verbrauche als Single ca. 600 KwH im gesamten Jahr ohne Durchlauferhitzer.
LoopingLui123405.10.2019 23:12

Krass ich verbrauche als Single ca. 600 KwH im gesamten Jahr ohne …Krass ich verbrauche als Single ca. 600 KwH im gesamten Jahr ohne Durchlauferhitzer.


Ich war ohne auch unter 1000, deshalb war ich bei der ersten Stromrechnung in der neuen Wohnung so überrascht
Also, zur Frage des Bonus. Ich verschätze mich da häufig (*hust*). Gerne auch mal, wenn der Sofortbonus nach geschätztem Verbrauch gestaffelt ist. Bisher wurde noch nie etwas zurückgefordert. Der Bonus am Ende ist dagegen manchmal auch an den Verbrauch gekoppelt (X% von der Schlussrechnung). Aber Vorsicht: in jedem Falle, sollte man kWh-Preis und Grundpreis bei unterschiedlichen Schätzwerten vergleichen und dann gegenrechnen, was bei einem tatsächlich geringeren Verbrauch herauskommt. Denn oft skalieren zwar der Sofortbonus aber gleichzeitig ändern sich dann auch die Preise. Dann kann es vorkommen, dass man tatsächlich bei einem geringeren Verbrauch trotz höherem Bonus schlechter dasteht. Also immer schön rechnen Bonus-Staffelung einfach durch Eingabe in größeren und kleineren Schritten herausfinden.

Zum Verbrauch: wir hatten vorher in der Wohnung einen Durchlauferhitzer. Zu zweit haben wir mit Waschmaschine und Spülmaschine und relativ wenig Kochen immer so ca. 3500-3700 kWh vebraucht. Darin enthalten tägliches, langes Duschen von mir und etwas selteneres, etwas kürzeres Duschen von meiner Frau

Kurz: ich denke mit etwa 1500 kWh (oder leicht mehr) kann man als Single schon rechnen. Je nach Duschverhalten, denn das zieht am meisten Strom.
Habe ich bereits einmal bei Vattenfall und einmal bei Eprimo verschätzt. zwar nicht viel. Nur um etwa 300-500kw/h jedoch wurde nichts gekürzt.
Wir liegen zu zweit bei etwa 1700 kw/h pro Jahr.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen