STROM/GAS: Erleichterung für "Super-User" (die ihren 20 Freunden und Verwandten helfen)?

16
eingestellt am 10. Sep
Moin.

Weil in meinem Freundes- und Verwandtenkreis niemand Bock hat auf den nervigen Huddel mit Neuabschlüssen von Verträgen hat, erledige ich das für etwa 20 Haushalte. Die Freundeswerbeprämie gebe ich immer weiter. Motiv: Bekloppten Geschäftsmodellen aus sportlichem Ehrgeiz in die Suppe spucken.

Ich nutze dafür Verivox.

Der ganze Prozess ist maximal umständlich.

1
Ich muss für jeden Kunden beim Neuabschloss manuell die ca. 17 Formularfelder ausfüllen (ich kann nicht für jeden Freund ein Verivoxkonto anlegen, da ich keinen Zugriff auf deren Mailadressen habe)

2
Die Überwachung der Auszahlung des Dienstes "Tellja" für Freundschaftsprämien ist ätzend. In deren Banküberweisung steht keinerlei Bezug. So kann man nie zuordnen, zu welchem Vertrag eine Prämie gezahlt wurde.

3
Typischerweise kreuzt man an "automatisch kündigen zum nächstmöglichen Zeitpunkt". In so einem Fall erfährt man jedoch nicht, wie lange im voraus man den Vertrag abschließen kann. Intern führt Verivox dazu eine Liste und kann das telefonisch weitergeben. Kurz: auch superumständlich, wenn man sehr früh - zum Beispiel ein 7 Monate vorher - kündigt, weil man die Strompreisentwicklung im Jahresverlauf mit einbezieht.

4
Eine Unterstützung bei der Kontrolle der beiden Bonitypen "Sofortbonus" und "Neukundenbonus" gibt es naturgemäß nicht.
Mühsam muss das jeder Kunde selber tun.

...

Wie geht ihr vor, wenn ihr für mehrere Freunde oder Verwandte hilfreich tätig werdet? Welche Erleichterungen setzt ihr ein?

Danke.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
mach das für meine schwiegeroma, weil die im Internet nicht so richtig klar kommt.

Als ob ich das für meine faulen freunde machen würde. Deren schuld wenn die sich abzocken lassen wollen.

Für 20 Personen die scheißarbeit erledigen weil die zu faul sind...… als ob
Bearbeitet von: "Baroenchen" 10. Sep
16 Kommentare
mach das für meine schwiegeroma, weil die im Internet nicht so richtig klar kommt.

Als ob ich das für meine faulen freunde machen würde. Deren schuld wenn die sich abzocken lassen wollen.

Für 20 Personen die scheißarbeit erledigen weil die zu faul sind...… als ob
Bearbeitet von: "Baroenchen" 10. Sep
Eigene Mailadresse erstellen für jeden Nutzer. Dann hat man alles selbst im Blick.
Wtf? Willst du auch mein Freund werden?
Gibt Dienstleister die machen das "kostenlos". Spar dir dir Mühe bei so vielen Leuten, wenn du schon die Prämie nicht behältst.
Wenn man sonst nichts zu tun hat..
@Backautomat

Meinst Du den Dienst "Switchup"?
Falls ja: sind dessen Angebote denn so gut wie die von einem Vergleichsportal?
Habe keine Erfahrungen mit denen. Aber das kann dir doch egal sein, ob die 20€ mehr bezahlen müssen, wenn sie so faul sind.
Wäre mit viel zu blöd mache es einzig für meine Schwester und Eltern jeweils Gas und strom, vielleicht überrede ich noch meine Oma aber für Freunde nie, wenn Mal irgendwas schief läuft z.b. bev ist man der Blödmann und den Stress würde ich mir nicht antun man kann sie darauf aufmerksam machen daß man wechseln kann aber übernehmen würd ich es nie.

Kann auch sein daß du einfach ein Troll bist und weitere "wechselfreudige" Freunde finden willst.
fermion10.09.2020 12:13

@Backautomat Meinst Du den Dienst "Switchup"? Falls ja: sind dessen …@Backautomat Meinst Du den Dienst "Switchup"? Falls ja: sind dessen Angebote denn so gut wie die von einem Vergleichsportal?


Definitiv ja.
Wie @kupferpete schon kommentierte, für jeden eigene Mail erstellen.
@kupferpete

Bist Du Dir sicher, dass nach dem Anmelden des Freundes in seinem Verivoxkonto das "Freunde werben Freunde" noch funktioniert?

Denn dabei steht eine ID im URL.
Geizi10.09.2020 13:43

Wie @kupferpete schon kommentierte, für jeden eigene Mail erstellen.


Oder halt Mail Extensions benutzen...
mail+faulpelz1@example.com usw.
Vollmachten liegen vor? Andernfalls beenden wir das Gespräch hier
@lustigHH
Was möchtest Du uns mit Deinem Beitrag sagen?
Unterliegst Du dem Irrtum, dass eine Vollmacht für den Abschluss eines Stromvertrages schriftlich vorliegen muss?

@all
Darf ich zu einer unbeantworteten Frage nochmal nachhaken.

"Bist Du Dir sicher, dass nach dem Anmelden des Freundes in seinem Verivoxkonto das "Freunde werben Freunde" noch funktioniert?
Denn dabei steht eine ID im URL."
fermion10.09.2020 12:13

@Backautomat Meinst Du den Dienst "Switchup"? Falls ja: sind dessen …@Backautomat Meinst Du den Dienst "Switchup"? Falls ja: sind dessen Angebote denn so gut wie die von einem Vergleichsportal?


Switchup greift auf die gleichen Tarife zu wie die Vergleichsportale und gibt diese 1:1 weiter. Ein paar Stromanbieter mit hohen Beschwerdezahlen schließen die aber aus und vermitteln keine Wechsel an die (hier deren Auswertung der Stromanbieter Beschwerden). Geld verdient Switchup genauso wie die Vergleichsportale über die Provision vom Anbieter, sie empfehlen aber auch aktiv Tarife von Anbietern, bei denen sie nix verdienen und zeigen das dann entsprechend an.

Ergo: Wer zusätzliches Cashback abgreifen möchte, sollte dies weiter über die Vergleichsportale machen. Wer auf die 20€ Cashback verzichten mag, kann das Ganze über einen Dienstleister wie Switchup managen lassen. Dann braucht man auch nicht mehr jedes Jahr per Copy & Paste die ganzen Wechseldaten neu eingeben.
Aflo11.09.2020 11:14

Switchup greift auf die gleichen Tarife zu wie die Vergleichsportale und …Switchup greift auf die gleichen Tarife zu wie die Vergleichsportale und gibt diese 1:1 weiter. Ein paar Stromanbieter mit hohen Beschwerdezahlen schließen die aber aus und vermitteln keine Wechsel an die (hier deren Auswertung der Stromanbieter Beschwerden). Geld verdient Switchup genauso wie die Vergleichsportale über die Provision vom Anbieter, sie empfehlen aber auch aktiv Tarife von Anbietern, bei denen sie nix verdienen und zeigen das dann entsprechend an.Ergo: Wer zusätzliches Cashback abgreifen möchte, sollte dies weiter über die Vergleichsportale machen. Wer auf die 20€ Cashback verzichten mag, kann das Ganze über einen Dienstleister wie Switchup managen lassen. Dann braucht man auch nicht mehr jedes Jahr per Copy & Paste die ganzen Wechseldaten neu eingeben.



Daumen hoch dazu und es fasst das Prinzip perfekt zusammen.
Ich kenne Leute, die machen das mit Switchup, weil sie damit Geld sparen UND es bequemer ist. Selbst wenn man nicht den maximal möglichen Rabatt rausbekommt. Absolut nachvollziehbar.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text