Gepostet 3 November 2023

Strompreise in Köln super hoch?

Ich sehe die ganze Zeit Deals von Leuten mit irgendwie absurd geringen kw/h Preisen und Grundgebühren, in Köln habe ich fast nichts unter 29ct und 17 Euro Grundpreis gefunden, wenn ich die Deals anklicke.

Vllt. können mir ein paar Kölner weiterhelfen, wo es günstig Strom gibt?
Zusätzliche Info
Sag was dazu

23 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Felixkruemel's Profilbild
    In Köln (50678) hast du alleine ca. 15€ monatliche Netznutzungsgebühren, d.h. billiger als den Grundpreis geht schonmal garnicht.
    Ca. 13ct/kWh kommen an Gebühren vom Strom drauf + MwSt.

    Damit lagst du im letzten Monat bei z.B. Tibber bei 25,16ct/kWh und 18,74€/Monat.

    Billiger kann dir es kein Anbieter liefern, es sei denn er pokert und versucht nächstes Jahr Strom billiger einzukaufen.
    Fressh's Profilbild
    Autor*in
    hast du alleine ca. 15€ monatliche Netznutzungsgebühren

    Ah okay, dass war mir nicht bewusst. Gibt das Rheinenergie einfach vor und in anderen Bundesländern ist das einfach nicht so quasi? Also warum werden in Köln so hohe Netznutzungsgebühren erhoben und in Thüringen und Bayern nicht, gibt es da einfach rationale Gründe für (außer Profit und Shareholder Value?)
  2. allgemeinunterhalter's Profilbild
    Warte mal ab bis du herausfindest, dass hier Lebensmittel im Supermarkt auch teurer sind als in Thüringen
  3. blackbirdy's Profilbild
    29ct? Das klingt für mich eher absurd günstig
  4. jens_kolle's Profilbild
    komm nach berlin, hier gibts strom geschenkt!
  5. besserweisser's Profilbild
    1,5 Jahre später sind manche immer noch überrascht?
    Fressh's Profilbild
    Autor*in
    Komische Antwort, geht ja um den Vgl. zu anderen Preisen in Deutschland, nicht um allgemein hohe Preise. Warum ist es in Thüringen teilweise 30% günstiger?
  6. jeme's Profilbild
    Welche absurd geringen Preise sind dir denn zu Ohren gekommen?
    Fressh's Profilbild
    Autor*in
    In dem Thread hier, ist nur ein Beispiel, glaub noch günstigere glaub ich:

    mydealz.de/dea…e=2

    Arbeitspreis: 27,32 ct/kWh
    Grundpreis: 165,06 €/Jahr
    181€ Bonus

    PLZ: 98xxx (Thüringen)
  7. blu3bird23's Profilbild
    Enercity hat bei 7900kwh (51069 PLZ)

    • Arbeitspreis pro kWh25,61 Cent
    • Grundpreis pro Monat20,82 €
    • Gesamtpreis pro Jahr2.273,03 €
  8. kleinerFlitzer's Profilbild
    Die Aussagen von absurd niedrigen Preise stammen von Leuten, die noch alte Verträge haben. Ich bezahle 8,8€ Grundgebühr mit 0,24€ pro kWh in NRW, weil ich noch einen 2 Jahresvertrag habe.
    Ab nächstes Jahr, kriege ich dann das  
    wenn mein Anbieter dann die Preise erhöhen darf.
    allgemeinunterhalter's Profilbild
    Da gibt es sicher alternativen zu einem ähnlichen Kurs. Ansonsten hilft nur auswandern
  9. yngstr's Profilbild
    Ich habe mal für die Postleitzahl 50678 einen Bedarf von 2600 kWh bei EON über Corporate Benefits eingegeben, und kam auf das nachfolgende Ergebnis:
    Preis pro kWh: 0,3051 €
    Grundpreis: 251,61 € (aufs Jahr gesehen)

    Gesamtkosten: 1044 €
    Neukundenbonus: 329 €

    Effektivpreis: 715 €
    Monatlich: 59,58 €
    Fressh's Profilbild
    Autor*in
    genau das hatte ich mir angeschaut bevor ich den Post gemacht hatte, da fand ich halt den Grundpreis echt hoch, aber anscheinend ist das wohl normal? Klar, effektiv an sich voll OK aber wenn ich dann von 5 EUR oder 10 EUR lese, war ich stutzig.
  10. user1337abc's Profilbild
    Wenn sie „super“ sind, dann ist doch alles in Ordnung?!
  11. headhunter74's Profilbild
    Dann warte mal ab, nächstes Jahr werden die Strompreise "explodieren". Die Netzentgelte steigen durchschnittlichlich um 11%!

    Für die PLZ 50678 wird mir bei Check24 bei Maingau folgendes für 12 Monate angezeigt: AP 26,95 Ct. GP 5€/ Monat. 5000 kWh Verbrauch. Keine Ahnung was du gesucht hast. Ohne Bonis einzurechnen. (bearbeitet)
's Profilbild