eingestellt am 1. Mär 2023
2 Personen Haushalt

Ich habe seit heute eine neue Wohnung, da diese allerdings erst möbliert wird ziehe ich erst in 2-3 Monaten ein. (Aktuell noch Hotel Papa)
Was sollte ich bezüglich Stromtarif beachten?

Über Check24 scheinen nur:
Vattenfall (36,77ct / 12M Laufzeit / 112,80€ Grundgebühr p.a.)
sowie ePrimo (39,04ct / 12M Laufzeit / 81,36€ Grundgebühr p.a.) interessant zu sein.

Beide bieten einen Bonus von 46€.

Alternativ bietet Mediamarkt zur Zeit einen eprimo Tarif an (38,66ct / 6M Laufzeit / 78,98€ Grundgebühr p.a.) mit 50€ Mediamarkt Coupon.

Da mein Vater sich mit der ganzen Thematik leider nicht auskennt und meine Mutter nicht mehr bei uns ist, habe ich gehofft einer von euch mit etwas mehr Lebenserfahrung könne mir helfen.

Vielen Dank
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

22 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. マイデアルズ's Profilbild
    Schau mal bei Aldistrom. Die waren bei mir die letzten Jahre und bis jetzt immer günstiger als die Vergleichsseiten. Ansonsten poste mal deine PLZ, dann findet vielleicht noch jemand was günstigeres.
    tantum's Profilbild
    Autor*in
    Habe die oben kommentiert
  2. tantum's Profilbild
    Autor*in
    Leider teurer als beide Optionen
  3. levces's Profilbild
    Check am besten mal deinem Grundversorger.
    Welche PLZ?
    tantum's Profilbild
    Autor*in
    52222, Grundversorger ist EWV
  4. PonySlaystation_'s Profilbild
    Grundsätzlich ist es je PLZ unterschiedlich der Preis, Vattenfall und Eprimo sind aber an sich 2 Solide Anbieter bei denen man Abschließen kann. Ich pers. bin bei Eprimo seit mehreren Jahren und empfinde den Kundensupport dort als sehr angenehm
  5. Persona_non_grata's Profilbild
    Vielleicht auch Grundversorger und den Markt beobachten und hoffen, dass sich die Preise normalisieren.
    Dann kannst du immer noch kündigen und dich woanders binden.

    Ich habe noch einen schönen Lidl-Strom-Vertrag beim Grundversorger mit 24cent und 200€? Lidl-Gutschein.
    tantum's Profilbild
    Autor*in
    Muss mich dann mal bei Lidl/Aldi informieren
  6. StephanJanine's Profilbild
    Maingau energie
    tantum's Profilbild
    Autor*in
    Habe ich gerade auch gesehen, sollten da keine Schwellenwerte beinhaltet sein wird der es vermutlich
  7. Ka.'s Profilbild
    Yippie, Tochter der Maingau Energie könntest du prüfen.
    tantum's Profilbild
    Autor*in
    Ändert sich der Preis je nach geplanten Verbrauch.... da ich nicht genau weiß wieviel wir verbrauchen werden sieht Vattenfall für mich bisher nach dem favoriten aus.
    Yippie, Maingau und ePrimo haben halt diese Schwellenwerte die Vattenfall scheinbar nicht hat.
  8. Wetterfrosch48's Profilbild
    Würde den eprimo über Mediamarkt nehmen und vor Ablauf der 6 Monate in Ruhe schauen
    tantum's Profilbild
    Autor*in
    Weißt du ob ePrimo da Staffelpreise hat?
  9. LucaLutz's Profilbild
    Ich habe vor kurzem auch zu Maingau gewechselt. Da die Preis in aktuell aber wöchentlich sinken habe ich mich für den Vertrag mit einem Monat Laufzeit entschieden. So bin ich kein Jahr gebunden und falls es demnächst wieder einen noch günstigeren Anbieter gibt ...

    mydealz.de/dea…662
    StephanJanine's Profilbild
    wie ich auch. seit start des Vertrages ist der Tarif um 2 cent gefallen. mal sehen ob man den günstigen Tarif nach 1 Monat ebenfalls bekommt.
  10. headhunter74's Profilbild
    Du solltest auf jedenfall aufpassen. Wenn du offiziell seit dem 01.03.23 einen Mietvertrag hast, aber erst in 2-3 Monaten einziehst, sollte dein Vertrag auch zum tatsächlichen Einzugstag beginnen. Ist der Stromzähler zu deiner Wohnung abgemeldet? Notier dir den aktuellen Zählerstand, damit du zum Einzugstag, bei erneuter Ablesung, siehst was ggf. verbraucht wurde. Die EWV ist ein Verbrecherverein! Die haben vor einiger Zeit, als die am Dampfen war, alle Neukunden in die überteuerte Ersatzversorgung gesteckt, anstatt in die Grundversorgung. Betroffen waren vor allem Kunden, die den Versorger fristgerecht selber wechseln wollten. Hier hat der Netzbetreiber Regionetz, 100%ige Tochter der EWV, dafür gesorgt, dass die EWV sich auf die Stromzähler anmelden konnte, noch bevor der beauftragte neu Versorger (bei mir eprimo) bei der Regionetz den Wechsel als neuer Lieferant anmelden konnte. (bearbeitet)
  11. carljiri1's Profilbild
    Tibber oder lichtblick.

    Lichtblick hat mir jetzt wieder Strom für 32 cent/kWh angeboten. Tibber bin ich aktuell bei 29 cent/kWh im Mittel + ca 10€ Grundgebühr
's Profilbild