Stromvertrag läuft heute aus. Kann ich noch wechseln?

Mein Stromanbietervertrag ist gekündigt und läuft heute aus. Leider habe ich es aus beruflichen Gründen irgendwie verpeilt, rechtzeitig einen neuen Anbieter auszusuchen. Kann man heute noch einen Vertrag abschließen oder ist es bereits zu spät? Soweit ich informiert bin, bleibt man nicht "stromlos", sondern wird vom regionalen Anbieter im Grundtarif weiterversorgt.

11 Kommentare

genau der grundanbieter springt ein mit einem kurzeit vertrag.
meist ohne laufzeit (1 tag) bis zu 2 wochen sind üblich.
kostet recht viel aber durch die kurze laufzeit egal kannst ja zeitnah wechseln.

das nächste mal nicht selbst kündigen.
besser gleich einen neuen anbieter suchen. der übernimmt die kündigung und du kannst nicht´s vergessen

@666gast

also wäre es in meinem Fall besser, einen neuen Anbieter jetzt auszusuchen, über diesen einen Vertrag abschließen und ihn auch den Grundversorger kündigen lassen?

ja wirst du wohl eh machen müssen
den heute noch einen neuen vertrag zu bekommen der schon liefert wird eher schwer
d.h. musst du montag erstmal kunden nummer etc. herausfinden und dann kannst du mit dem neuen anbieter wechseln und dieser übernimmt die kündigung...

nicht vergessen neben preisvergleich gibt es oft auch cashback!

Also ich habe seit Jahren über Cashback Seiten meinen Anbieter ausgesucht, gehts schnell, einfach und spart viel Geld

welche cashbackseiten sind da typisch bzw. empfehlenswert?

Fred1234

welche cashbackseiten sind da typisch bzw. empfehlenswert?


Also ich kann verivox und check24 empfehlen

666gast hat im Grunde recht, jedoch möchte ich die Aussage hier nicht ganz so stehen lassen.
Es ist richtig, fürs nächste mal direkt einen neuen Stromanbieter rauszusuchen und den die Kündigung übernehmen zu lassen.
Ich würde dir aber definitiv raten, da am Ball zu bleiben und zu prüfen ob diese Kündigung auch wirklich absolviert wurde und ggf. wirklich dazu auch nochmal selbst kündigen. Denn wir hatten hier schon den Fall, dass der neue Stormanbieter das kündigen einfach verpeilt hatte, und somit der Kunde noch 1 Jahr länger an den alten Anbieter gefesselt war. Also nicht zu 100% immer auf den neuen Anbieter verlassen.

In deinem aktuellen Fall hast du jedoch keine wirklich lange Mindestlaufzeit, weshalb das jetzt wirklich der Anbieter übernehmen kann.
Doch solltes du zukünftig auch dort wieder kündigen, lass es deinen neuen Anbieter übernehmen und prüf das ganze nochmal nach - oder kündige einfach selbst auch nochmal.

Fred1234

welche cashbackseiten sind da typisch bzw. empfehlenswert?



Und die dann über Qipu aufrufen

Gin bei Check24 einfach morgen als Starttermin an, sollte auch funktionieren. Du wirst die Bestätigung und alles erst später kriegen aber die Versorgung kann auch rückwirkend beginnen. Bleibt ja eh der gleiche Strom, die kaufen sich dann nur früher ein.
Hat bei mir zumindest funktioniert, am 28.01. bestellt und am 01.02 begann die Lieferung beim neuen Anbieter

mach dich jedenfalls nicht verrückt, der finanzielle Verlust ist im Rahmen (sofern du keine mining farm betreibst)

Ich kenne jemanden, der hat mehrere Monate ohne Anbieter gelebt und somit Grundgebühren gespart...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden3035
    2. Willkommen zum neuen mydealz6882203
    3. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…817
    4. Krokojagd 2016128369

    Weitere Diskussionen