Stromwechsel

10
eingestellt am 19. Dez 2019
Guten Morgen, ich habe mal bezüglich des Stromanbieters eine Frage. Und zwar habe ich letzte Woche über Verivox meinen Stromanbieterwechsel angestoßen. Jetzt habe ich aber eine Ablehnung des Auftrages erhalten. Problem ist nun das die Kündigungsfrist des aktuellen Lieferanten überschritten ist. Kann ein Wechsel trotzdem statt finden oder wird eine Verlängerung des aktuellen Vertrages statt finden? Beim Wechsel habe ich angegeben, dass der neue Anbieter die Kündigung durchführen soll.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Kündigungsfrist überschritten sagt doch alles.
Ansonsten kann dir nur dein Stromanbieter weiterhelfen
10 Kommentare
Kündigungsfrist überschritten sagt doch alles.
Ansonsten kann dir nur dein Stromanbieter weiterhelfen
Pech gehabt.
Nächstes Mal früher, oder einfach selber kündigen.
Mit welcher Begründung?
Deine Kündigungsfristen solltest du natürlich selbst kennen, wenn du durch einen Dritten kündigen lässt. Aber der Text sagt doch schon alles aus!
Danke für die Antworten. Fehler meinerseits. Eventuell bei einer Strompreiserhöhung Sonderkündigungsrecht in Betracht ziehen und so einen neuen Wechsel erhoffen.
Zweitaccount19.12.2019 08:53

Mit welcher Begründung?


Lag wohl angeblich an der Schufa. Bis Dato nirgends Probleme gehabt. Vom jetzigen Anbieter auch mitbekommen das der neue Anbieter die Kündigung nicht rechtzeitig rausgeschickt hat. Nächstes mal selber Kündigung
Muss nicht unbedingt Schufa sein. Neue Anbieter verweigern sich gegen Kunden, die "häufig" wechseln. Wenn Du bei dem neuen Anbieter schon Mal Kunde warst, dann könnte das der Grund sein. Von einigen Monaten ging das durch die Presse... Stiftung Warentest hat einen Beitrag dazu. Finde den jetzt aber nicht. Müsstest Dich selbst auf die Suche begeben.
daBademeister19.12.2019 09:44

Muss nicht unbedingt Schufa sein. Neue Anbieter verweigern sich gegen …Muss nicht unbedingt Schufa sein. Neue Anbieter verweigern sich gegen Kunden, die "häufig" wechseln. Wenn Du bei dem neuen Anbieter schon Mal Kunde warst, dann könnte das der Grund sein. Von einigen Monaten ging das durch die Presse... Stiftung Warentest hat einen Beitrag dazu. Finde den jetzt aber nicht. Müsstest Dich selbst auf die Suche begeben.


Ohh, Okay. Danke für die Info. Kann gut möglich der Fall sein.
daBademeister19.12.2019 09:50

So, jetzt habe ich …So, jetzt habe ich es:https://www.test.de/Energieversorger-wechseln-Wenn-der-Versorger-Sie-als-Kunde-ablehnt-5493684-0/


Wow, danke dir vielmals. Der Aspekt mit der Löschung und Sperrung der Daten ist sehr gut. Direkt mal in die Wege leiten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler