Stromwechsel - Hilfe benötigt

Hallo liebe MyDealzer,
ich brauche mal eure Hilfe bzgl. eines Stromwechsels.

Ich bin leider sehr unerfahren was das angeht und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich war jetzt ein Jahr bei der grünwelt Energie und war so doof die Kündigung selbst zu übernehmen. Den Vertrag habe ich zum 30.11.2015 gekündigt. Der neue Stromanbieter kann nun aber erst zum 3.12.2015 liefern. Das heißt in der Zwischenzeit müsste der Grundversorger einspringen (DEW in meinem Fall).

Was für Kosten würden da auf mich zukommen? Muss ich da irgendeine Grundgebühr zahlen? Evtl. sogar einen ganzen Monat?

Danke schonmal :-)

Beliebteste Kommentare

Dann macht doch die 3 Tage Kerzen an.
Und im nächsten Jahr habt ihr ein Baby

11 Kommentare

Wie wäre es wenn du einfach deinen Grundversorger vor Ort fragst ??

Du wirst, wenn du ordentlich deine Zählerstände an alle übermittels, irgendwann eine Rechnung für den einen Monat von deinem Grundversorger bekommen (oder auch nicht). Wenn die kommt: Einfach überweisen und gut ist. Wird dich nicht arm machen, keine Panik.

Tumnus

Wie wäre es wenn du einfach deinen Grundversorger vor Ort fragst ??



Habe ich bereits telefonisch, dort aber keine vernünftige Aussage bekommen. Die wollten, dass ich mich direkt zur Ersatzversorgung anmelde.

Dann macht doch die 3 Tage Kerzen an.
Und im nächsten Jahr habt ihr ein Baby

ywa

Die wollten, dass ich mich direkt zur Ersatzversorgung anmelde.



Ok und ich sage dir jetzt, mach das nicht. Nun hast du zwei Aussagen und darfst dich für eine entscheiden.

RodR

Du wirst, wenn du ordentlich deine Zählerstände an alle übermittels, irgendwann eine Rechnung für den einen Monat von deinem Grundversorger bekommen (oder auch nicht). Wenn die kommt: Einfach überweisen und gut ist. Wird dich nicht arm machen, keine Panik.



Springt der nicht nur für den 1.12. und 2.12. ein? Oder könnte es sein, dass ich den ganzen Monat zahlen muss bzw. eine hohe Grundgebühr? Oder nur den tatsächlichen Verbrauch für die zwei Tage?

ywa

Springt der nicht nur für den 1.12. und 2.12. ein? Oder könnte es sein, dass ich den ganzen Monat zahlen muss bzw. eine hohe Grundgebühr? Oder nur den tatsächlichen Verbrauch für die zwei Tage?



Frag das doch den Grundversorger.
Sorry, aber das ist Spam und nervt.
Wenn du sowas nicht auf die Reihe kriegst, brauchst du einen Zivi.

Ich würde beim neuen Stromanbieter auf deinen Umstand hinweisen. Die müssen kein hexenwerk machen, dass ist eine kurze Mitteilung zum Netzbetreiber. Fällst du in den Grundtarif, dann bist du da 14 Tage drin bis du vom neuen Versorger beliefert wirst. Bezahlst also 29,02 Ct/kwh und anteilig für 14 Tage den Grundpreis.

ywa

Springt der nicht nur für den 1.12. und 2.12. ein? Oder könnte es sein, dass ich den ganzen Monat zahlen muss bzw. eine hohe Grundgebühr? Oder nur den tatsächlichen Verbrauch für die zwei Tage?



Sorry, hatte mich verlesen. Natürlich musst du nur die 2-3 Tage zahlen. Wenn überhaupt.

housebreaker

Ich würde beim neuen Stromanbieter auf deinen Umstand hinweisen. Die müssen kein hexenwerk machen, dass ist eine kurze Mitteilung zum Netzbetreiber. Fällst du in den Grundtarif, dann bist du da 14 Tage drin bis du vom neuen Versorger beliefert wirst. Bezahlst also 29,02 Ct/kwh und anteilig für 14 Tage den Grundpreis.



Vielen Dank für deine und danke an RodR für die Antwort! Das hilft mir weiter :-)

wasistlos

Frag das doch den Grundversorger. Sorry, aber das ist Spam und nervt. Wenn du sowas nicht auf die Reihe kriegst, brauchst du einen Zivi.


Manch einer fragt sogar nach, ob die Namen auf Tickets kontrolliert werden...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...2134
    2. Heizkörper - Thermostate EQ3 / equiva23
    3. DHL Paketmarken ebay79
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1319

    Weitere Diskussionen