Stromwechsel: Wegen knappem Wechsel "Neueinzug" statt "Wechsel" angeben?

eingestellt am 10. Feb 2017
Hallo zusammen!

Mal eine kleine Frage an die Strom-Experten.

Ich bin aktuell bei Vattenfall und habe dort selbst gekündigt zum 28. Februar 2017. Nun wollte ich über Verivox oder TopTarif zu einem anderen Anbieter wechseln. Dort kann man entweder "Anbieterwechsel" oder "Umzug / Neueinzug" angeben.

Wenn ich "Anbieterwechsel" wähle, kann ich aber nicht nahtlos zum 1.3.2017 wechseln, weil die Anbieter dort eine Vorlaufzeit von 4 - 6 Wochen verlangen. Ich bin praktisch zu spät dran.

Kann ich nun nicht einfach "Umzug / Neueinzug" angeben? Da ist nämlich keine Beschränkung / Vorlaufzeit. Und eine Kündigung muss ja nicht mehr erfolgen, das habe ich ja bereits erledigt.

Danke!

Der Lurch
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen

10 Kommentare