[Student]Verlobungsringe im Sale bzw. günstig kaufen

38
eingestellt am 4. Sep 2015
Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage zu Verlobungsringen. Wie teuer sollte der in der Regel sein?

Das Problem ist auch, ich bin nur ein Student und arbeite nebenbei als Werkstudent. So viel Geld habe ich nicht zur Verfügung nach allen Ausgaben.
Verdiene ~1000 € im Monat Netto.

Ich habe einen in 585 (14karat?) RosaGold und 0,25 karat Diamanten in so einer runden Blumenfassung gefunden. Kostet circa 615€. Die Reinheit des Diamamten liegt bei VS1.
Meint ihr der Preis ist angemessen?

Sie hat scherzhaft gesagt so einer kostet 1000€ aber das ist zu viel meiner Meinung nach. Ich habe demnächst sehr viele Ausgaben wegen Auslandsaufenthslt.
Könnt ihr mir eine Seite empfehlen, wo man günstige aber gute Ringe kaufen kann? Am besten irgendwie mit Rabatt oder im Sale.

Vielen Dank

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Ich hoffe gerade ernsthaft, dass diese Anfrage hier ein Scherz ist. Wirklich!

"Was sollte er denn wert sein?"

DAS IST DOCH SOWAS VON EGAL!!!!!

Eine interessante Untersuchung zu dem Thema.

Einen ganzen Monatsverdienst für einen Verlobungsring auszugeben, finde ich heftig. Wo soll das denn dann bei den Eheringen hinführen? Selbst die von Dir genannten 615 Euro finde ich schon viel - auch in Relation zu meinem Netto.
Ich kann verstehen, dass Frauen einen ganz tollen Verlobungsring haben möchten, aber irgendwo hört der Spaß und vor allem das Budget auch auf. Nach der Heirat wollt ihr ein ganzes Leben miteinander verbringen. Da ist noch genug Zeit für kostspielige Geschenke. Nämlich dann, wenn Du besser verdienst.

OK, das hilft Dir bei Deiner Frage auch nicht weiter, aber ist vielleicht ein Denkanstoß, sich nicht all zu sehr unter Druck zu setzen.
38 Kommentare

Ich hoffe gerade ernsthaft, dass diese Anfrage hier ein Scherz ist. Wirklich!

"Was sollte er denn wert sein?"

DAS IST DOCH SOWAS VON EGAL!!!!!

Eine interessante Untersuchung zu dem Thema.

Einen ganzen Monatsverdienst für einen Verlobungsring auszugeben, finde ich heftig. Wo soll das denn dann bei den Eheringen hinführen? Selbst die von Dir genannten 615 Euro finde ich schon viel - auch in Relation zu meinem Netto.
Ich kann verstehen, dass Frauen einen ganz tollen Verlobungsring haben möchten, aber irgendwo hört der Spaß und vor allem das Budget auch auf. Nach der Heirat wollt ihr ein ganzes Leben miteinander verbringen. Da ist noch genug Zeit für kostspielige Geschenke. Nämlich dann, wenn Du besser verdienst.

OK, das hilft Dir bei Deiner Frage auch nicht weiter, aber ist vielleicht ein Denkanstoß, sich nicht all zu sehr unter Druck zu setzen.

Razool

Ich hoffe gerade ernsthaft, dass diese Anfrage hier ein Scherz ist. Wirklich! "Was sollte er denn wert sein?" DAS IST DOCH SOWAS VON EGAL!!!!!


Genau, dann ist es anscheinend nicht die richtige, wenn sie auf sowas wert legt.
Natürlich freut sich fast jede riesig über n wertvollen ring, allerdings würde ich mir eher n schönen, als n teuren suchen.

Du bekommst 585er mit Diamant bereits für 300-400€ in diversen Onlineshops (Christ, Otto etc.)

Als Alternative zu Sales kannst du aber auch einen 333er nehmen mit 0,10ct Dia. Die gibt es ab 200€. 333 deswegen, weil er in der Regel eh nicht zu viele Jahre getragen wird und die "Nachteile" vom 333er kaum ins Gewicht fallen. Ehering dann 585er.

Sales sind nach eigener Erfahrung eine Geduldsprobe wegen Ringgröße, Verfügbarkeit etc...

als student für nebenbei arbeiten finde ich 1000€ netto schon recht ordentlich
zu den ringen: wenn du vor hast in z.b. 6 monaten zu heiraten, dann würde ich möglichst wenig für den ring ausgeben.
das wäre in meinen augen sonst weggeworfenes geld.
ich glaube momentan gibt es 10% bei 123gold - bin mir aber nicht ganz sicher ob die aktion noch läuft...
aber auch sonst finde ich die preise und den service dort sehr gut. wenn du also eine filiale in der nähe hast, würde ich mal da schauen.

Oho, die Süße ist ja gar nicht anspruchsvoll ...

nervt einfach nur noch

Antics

(...) deswegen, weil er in der Regel eh nicht zu viele Jahre getragen wird (...)


würde ich so pauschal nicht sagen. Meine Frau trägt ihren immer noch auch wenn wir verheiratet sind und sie auch noch den Ehering trägt.

Schau Dir mal welche z.B. bei Christ an damit Du ein Gefühl bekommst, wie groß so ein Steinchen ist, wenn es z.B. 0,25 ct hat oder mehr oder weniger. Wenn das Steinchen nämlich zu klein ist in so einer Krappenfassung (sicherlich die Fassung, die Du meinst) sieht das auch nach nichts aus. Dann müsste man - bei gleichen Kosten - an der Reinheit, Farbe, Schliff drehen. Das heißt: soll er größer werden bei gleichen Preis, wird er z.B. mehr Einschlüsse haben.

Wenn Du dann weißt, was Dein Budget hergibt (und das müssen mit Sicherheit nicht Deine 1.000 EUR Praktikantengehalt sein) dann kannst Du auch mal zu einem ortsansässigen Juwelier gehen und der wird bestimmt nicht teurer sein; oder auch die 123 Gold Filiale.


Nicht schlecht als Werkstudent 1000€.
Darf ich mal fragen wieviele Stunden du pro Woche arbeitest? Überlege auch sowas zu machen.

Ich bin der Meinung, dass ein Ring nur als Zeichen da stehen soll und der Wert bei der Liebe keine Rolle spielt.

Hihi... Unsere Eheringe haben zusammen mit Gravur 171,00 € bei 123gold gekostet

Da stecke ich doch lieber das Geld in was gutes wie die Hochzeitsreise oder die Feier!

Wenn ich nen Verlobungsring kriegen würde wär mir der Preis sowas von schnuppe

Toadi

Wenn ich nen Verlobungsring kriegen würde wär mir der Preis sowas von schnuppe


Dann bekommst du wahrscheinlich irgendwann so einen

amazon.de/Mon…JZU

Auslandsaufenthalt und vorher verloben, mmmh...

mmmax

Auslandsaufenthalt und vorher verloben, mmmh...



Deswegen ja sichern

DannyB139

Da stecke ich doch lieber das Geld in was gutes wie die Hochzeitsreise oder die Feier!


In einer guten Lage bekommt man für 600 Euro schon 60000000000 ppq seiner Wunschimmobilie.

mmmax

Auslandsaufenthalt und vorher verloben, mmmh...




Ach menno den wollte ich doch bringen.



Aber wenn du deinen Nickname an einen Automaten investierst, bekommt man meist auch was schönes

Ansonsten mal türkische Goldhändler abklappern.

DannyB139

Da stecke ich doch lieber das Geld in was gutes wie die Hochzeitsreise oder die Feier!



Oder 0,000008 Kevin de Bruynes... Von unserer Immobilie würde man sogar schon 0,0024535 Anteile bekommen

Antics

(...) deswegen, weil er in der Regel eh nicht zu viele Jahre getragen wird (...)



Verlobungsringe werden heute in Kombination mit dem Trauring getragen - siehe z.B. Tiffany Setting.

Toadi

Wenn ich nen Verlobungsring kriegen würde wär mir der Preis sowas von schnuppe


geil!

grobian

als student für nebenbei arbeiten finde ich 1000€ netto schon recht ordentlich zu den ringen: wenn du vor hast in z.b. 6 monaten zu heiraten, dann würde ich möglichst wenig für den ring ausgeben. das wäre in meinen augen sonst weggeworfenes geld. ich glaube momentan gibt es 10% bei 123gold - bin mir aber nicht ganz sicher ob die aktion noch läuft... aber auch sonst finde ich die preise und den service dort sehr gut. wenn du also eine filiale in der nähe hast, würde ich mal da schauen.



Ranodrol

Nicht schlecht als Werkstudent 1000€. Darf ich mal fragen wieviele Stunden du pro Woche arbeitest? Überlege auch sowas zu machen. Ich bin der Meinung, dass ein Ring nur als Zeichen da stehen soll und der Wert bei der Liebe keine Rolle spielt.



So selten ist das nicht, denn häufig gehen die Werkstudentenjobs an die Grenze des Möglichen (Legalen) mit bis zu 20 Stunden pro Woche, also ungefähr 80 Stunden im Monat. Wenn man etwas Qualifikation mitbringt (oder einfach nur Glück hat), gibt's gerne auch mal bis zu 18€ pro Stunde.
Sowas hatte ich leider noch nie, aber entsprechende Stellenausschreiben habe ich schon mal gesehen.

Meiner Meinung nach musst du eine Sache abwägen:

Möchte deine zukünftige Ehefrau den Verlobungsring samt Ehering tragen?

Falls ja, dann gibst du mit deiner Entscheidung zum Verlobungsring (Aussehen) die Marschrichtung in Form und Farbe der Eheringe.

Meine Frau hat immer angedeutet, dass sie den Verlobungsring zusammen mit dem Ehering an einem Finger tragen möchte. So habe ich fast über EUR 800 mit handeln (regulär EUR 900) in den Verlobungsring gesteckt, damit man wenigstens noch die Steine vom weiten sieht.

Mein Verlobungsring ist hier verlinkt. Kostet nun 100 Euro mehr. Aber den Moment des Antrags wirst du nie vergessen und deine zukünftige wird den Ring für immer tragen. Finde ich schön.

verlobungsring wird überbewertet... denn lieber etwas mehr bei den eheringen ausgeben, obwohl das,meiner meinung nach, auch nicht nötig ist :-D

Verlobungsrin gab es gar nicht, ich hatte ein paar Jahre vorher schonmal einen geschenkt, das reicht doch

gibt doch genug Kaugummiautomaten mit Ringen X)

Verfasser

Ranodrol

Nicht schlecht als Werkstudent 1000€. Darf ich mal fragen wieviele Stunden du pro Woche arbeitest? Überlege auch sowas zu machen. Ich bin der Meinung, dass ein Ring nur als Zeichen da stehen soll und der Wert bei der Liebe keine Rolle spielt.



Arbeite 20h die Woche nach Vertrag. Branche ist Maschinenbau - Elektrotechnik

Verfasser

mmmax

Auslandsaufenthalt und vorher verloben, mmmh...



was meinst du damit? ist es eine eher schlechte idee sich vor dem auslandsaufenthalt zu verloben?

50ct

was meinst du damit? ist es eine eher schlechte idee sich vor dem auslandsaufenthalt zu verloben?

Drum prüfe bevor sich ewig bindet,
ob sich nicht was besseres findet

Verfasser

Antics

(...) deswegen, weil er in der Regel eh nicht zu viele Jahre getragen wird (...)




danke, werde mal bei 123gold vorbeischauen.

was hälst du eigentlich von diesem hier?

glamira.de/gla…375

meinst du der preis ist angemessen?

...wenn du mich fragst: Ich würde nur einen Stein in einer Krappenfassung nehmen, anstatt einen mittleren und viele Kleine durmherum,weil die Kleinen drumherum sind nicht von so guter Qualität, zumindest wenn der Ring nur 500 EUR kostet.

Geh erst mal zu Christ, bevor Du was im Internet bestellst oder zu 123 Gold (z.B. Eternal Touch). Du musst den Stein sehen, im Licht drehen und näher hinschauen, damit Du eine Vorstellung hast,was "klein Einschlüsse" oder "lupenrein" bedeutet. Und ein Steinchen mit 0,25 ct ist schon in Ordnung. Du musst ja noch Luft nach oben lassen ;-)

Nicht vergessen, nimm einen Ring von Deiner Freundin mir, damit man die Ringgröße messen kann.

Verlobungsring 0 Euro
Ehering 59 Euro (Edelstahl - sehr robust)
Meiner Meinung muss der ganze Kommerz nicht sein, sind mit ordentlich Gewinn aus der Hochzeitsfeier gegangen, Frau ist noch immer glücklich mit dem besonderen Ring (hat sonst kaum jemand).

59 Euro war übrigens für beide Ringe zusammen!

Joe123

59 Euro war übrigens für beide Ringe zusammen!



Hätte ich jetzt auch so kapiert, wenn der Verlobungsring 0 Euro kostet.


Achso, du meinste Ehering für Mann und Frau.

löschen

Soll ja auch welche geben die sich ihre Ringe selbst schmieden und diese dann nutzen. Ist jedem das seine. Meine Frau und ich haben die typischen Verlobungsringe gleich weggelassen und direkt die Trauringe geholt

Also, ich glaube bei den Amis gibt es tatsächlich ein Sprichwort, wie vielen Gehältern der jeweilige Ring entsprechen soll.
Ich als Frau muss aber sagen, dass ich es mies finde, Forderungen an den Ring zu stellen.
Dafür kenne ich Paare, die jung geheiratet haben und denen darum das Geld nicht so locker saß, dass Sie einen Ring als Verlobungs- UND Trauring genutzt haben, der dann nur entsprechend umgesteckt wurde. Oder halt nen günstigen Freundschaftsring gewählt haben. Es geht doch nur um die Symbolik, man muss die Frau ja nicht kaufen!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text