Studio PC zusammenbauen

6
eingestellt am 25. Apr
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen neuen PC zulegen und wollte ihn diesmal selber zusammen bauen.
Benötige ihn nur für Fruits Loops und kleines bisschen Video Berarbeitung. Brauche einen leistungsstarken PC, Plugins wie Omnisphere und Kontakt haben eine hohe Auslastung.
Weiß leider nicht welche Komponenten ich kaufen soll.
3TB HDD und 512 GB SSD habe ich schon.

Budget liegt bei 1000€
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

6 Kommentare
Brauchst du WLAN, oder ist ein Lan Anschluss vorhanden? Was heißt ein „kleines bisschen Video Bearbeitung?:D
WLAN ist kein muss, schließe immer LAN Kabel an. Eigentlich nur Desktop Bild aufnehmen und zurecht schneiden
"Benötige ihn nur für Fruits Loops"

21515462-wC9le.jpg
Wie ist das möglich das du einerseits behaupten kannst starke Hardware zu brauchen, aber sonst keine Ahnung hast, welche dies sein könnten??
Bei 1000€ würde ich das aktuell so machen: geizhals.de/?ca…636

Der 2700X dürfte als 8-Kerner für deine Zwecke sehr gut geeignet sein, die Vega 64 ist derzeit eine der Grafikkarten mit der besten Preis-Leistung. Noch dazu schneller 3200er RAM und ein hochwertiges Netzteil.
Gehäuse hab ich irgendein billiges als Platzhalter gewählt, da musst du dir nach deinem Geschmack was aussuchen.

Alternativ kann es auch ratsam sein, noch bis zum Release der neuen Ryzen-Generation zu warten.
Die meisten DAWs, FL inkl., profitieren stark von vielen Kernen. Die Last kann gut verteilt werden. Workstations mit Xeon oder Threadripper sprengen jedoch das Budget und so viel Mehrleistung wirst du daraus nicht ziehen. Und wenn du mit einer aktuellen CPU an die Grenzen kommst, dann solltest du eher deine Arbeitsweise bedenken.

CPU: Ryzen 2700x oder ein Core i7-9700K
RAM: So viel du brauchst. Kontakt frisst einfach Unmengen an RAM (Plugins wie Omnisphere, Serum oder Diva sind eher CPU lastig), kommt drauf an wie viele Instanzen du nutzt. Grundsätzlich mal 16GB einbauen und wenn du feststellst, es reicht nicht, dann 32GB. Bei den momentanen Preisen würde ich einfach direkt 32GB nehmen und dann hast du immer noch zwei Slots auf dem Mainboard frei zum Aufrüsten.

Eine Vega 64 muss da eigentlich nicht wirklich rein. Bei "wenig Videobearbeitung", würde ich eigentlich nur die iGPU vom i7 nehmen.

Edit: Und wenn es nicht drängt, noch 2-4 Monate warten bis die neue Ryzen Generation kommt. Würde ich definitiv abwarten, wenn du ihn nicht morgen brauchst.
Bearbeitet von: "DealBen" 25. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen