Subway Gutscheine

Admin 106
eingestellt am 20. Jul 2010
Update 1

Daniel hat den Gutschein etwas überarbeitet, um Druckertinte zu sparen (nur 2 für 1 und Cookies)


Es gibt wieder Gutscheine für meine Lieblings-Fast-Food-Kette Subway. Die Gutscheine entsprechen meistens zwei kleinen Subs zum Preis von einem. Also praktisch das Sub des Tages Angebot, nur dass man so an jedem Tag Chicken Teriyaki futtern könnte


Übrigens nimmt nicht jede Filiale ausgedruckte Gutscheine an. Da es sich bei Subway um ein Franchise-Unternehmen handelt, ist das leider auch ihr gutes Recht.

Zusätzliche Info
106 Kommentare
Verfasser Admin

Danke RedLeffer, Tobi und Heiko

THX!

Brrr, geschmackloses Labber-Brot mit pseudo-gesunden billig-Geflügel von ausgelutschten Legehennen zu Premium-Preisen...

käse zum whine?



Sumpf: Brrr, geschmackloses Labber-Brot mit pseudo-gesunden billig-Geflügel von ausgelutschten Legehennen zu Premium-Preisen…

Klasse! Danke!


@sumpf:
da hilft nur eins autak leben und obst gemüse selber anbauen sowie eigene Tierhaltung.
Oder einfach vor sich hin sterben,das wäre mein vorschlag für dich ... ;-)

das nur genießbar wird mit soße. richtig! aber wir sind in deutschland, wir haben keine ansprüche...



Sumpf: Brrr, geschmackloses Labber-Brot mit pseudo-gesunden billig-Geflügel von ausgelutschten Legehennen zu Premium-Preisen…

Avatar
Anonymer Benutzer

ohh man große Töne... nix dahinter

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Sehr schön, endlich wieder Gutscheine. :-)

PDF bestehend nur aus den ersten beiden sowie ein-zwei Cookies-Gutscheinen, bitte!

Bei Subway ist alles was "frisch" sein sollte, ist in vielen Fällen umgelabelt. Trifft zu für z.B. Steak, Chicken Breast, Veggie Burger, Beef, allerlei von dem Gemüse.
Aus "altem" Fajita-Fleisch wird schon mal gerne Teriyaki gemacht, da es nachher geschmacklich nicht auffällt.
Das hab ich aus meiner Zeit bei Subway gelernt. Eine Fastfoodkette zu unterstützen, bei der ein Vollzeitmitarbeiter am Monatsende oft sogar noch einen möglichen Hartz IV-Anspruch hat (ich sag nur EUR 6,30 / Std. brutto), ist auch fraglich.

Wer? Falls du "Sumpf" meinst: der sagt nur wie es ist.
Im billigrausch sich auch ruhig mal dran denken, dass meistens doch jemand dafür bluten muss, bzw. irgendwo gespart wird.



FreakHoebbel: ohh man große Töne… nix dahinter

Subway ist schon lecker, aber ein Footlong Sandwich bereut man regelmäßig bei der darauf folgenden Klositzung.

Avatar
Anonymer Benutzer

@Dan Richtig
@Sumpf es zwingt dich ja keiner dort zu essen und ich vergleich zu anderen FastFoodlern ist es ganz schön gut
Und wundert es nur mich, oder sind die alten Gutscheine eigentlich noch bis Ende dieser Woche gültig?!

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Auch die Barbequesauce und die Majo sind so ein Fall für sich - juten Appetit



Dan: Subway ist schon lecker, aber ein Footlong Sandwich bereut man regelmäßig bei der darauf folgenden Klositzung.



kenn ich. aber man machts trotzdem immer wieder!
Avatar
Anonymer Benutzer

Schön das das Familienmenü teurer ist als zweimal das Teriaky oder Turkey Ham Menü gleich da drüber...

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Oder z.B. das Brot selbst belegen.
Gar nicht so schwer mit der Vernunft, oder?



dolph: ak leben und obst gemüse selber anbauen sowie eigene Tierhaltung.
Oder einfach vor sich hin sterben,das wäre mein

Avatar
Anonymer Benutzer

Fickt die Hater. Subway ist super, klar der Normalpreis ist zu hoch aber den bezahlt man doch fast nie.

Und von wegen "selbst machen", sorry, aber wie soll ich als Single mir soviel Gemüse zu Hause halten, das geht doch viel schneller kaputt als ich dagegen essen kann. Und wenn ich mir einzelne Tomaten kaufen muss deswegen wird's auch nicht günstiger als bei Subway. Vom Aufwand, bis ich die 8 Sorten Gemüse geschnitten habe für mein Brot mal abgesehen...dann noch 100 Gramm Hühnerbrust schneiden und Braten und danach alles abwaschen (ohne Spülmaschine natürlich).

Also einfach mal nachrechnen, wieviel Kosten und Zeitaufwand man hätte bis man so ein Sub zusammen hat, bevor man drauf los basht.

Dass Subway sich nicht gerade sozial verhält sehe ich ja noch ein, aber sie zwingen auch keinen dazu für sie zu arbeiten.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer


Sumpf: Brrr, geschmackloses Labber-Brot mit pseudo-gesunden billig-Geflügel von ausgelutschten Legehennen zu Premium-Preisen…



Alle Hühnchen in Deutschland werden unter denselben armseligen bedingungen gehalten. Das ist ein riesen Kartell und du wirst nur ein glücklichs Hühnchen essen wenn du es selber vom Bauern kaufst.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

dafür gibt's im Familienmenü ja auch 2 x 30cm.



bongo_j.: Schön das das Familienmenü teurer ist als zweimal das Teriaky oder Turkey Ham Menü gleich da drüber…







bongo_j.: Schön das das Familienmenü teurer ist als zweimal das Teriaky oder Turkey Ham Menü gleich da drüber…

Wobei glücklich wird das Hühnchen bei seiner Schlachtung auch nicht mehr gewesen sein.
Von daher entweder kein Fleisch essen und glückliches Hühnchen oder Fleisch essen und.... naja ihr wisst schon.

Ich bekomme von subway nie dünnschiss....



Brainworm: käse zum whine?


lol, was für ein geiler Spruch. Käse zum Whine, herrlich... Ich freu mich über die Gutscheine.
Avatar
Anonymer Benutzer


T: Das hab ich aus meiner Zeit bei Subway gelernt. Eine Fastfoodkette zu unterstützen, bei der ein Vollzeitmitarbeiter am Monatsende oft sogar noch einen möglichen Hartz IV-Anspruch hat (ich sag nur EUR 6,30 / Std. brutto), ist auch fraglich.


Unterschreibe ich blind.
Ist aber beim "M" nicht anders. Vollzeitmitarbeiter bekommen da ca. 1300 Brutto für ne 42Std. Woche ;-p.
Und die Chefriege steckt sich alles weg. Hirachie wie bei ner Sekte.
Bearbeitet von: "" 9. Mär


golloum:
Ist aber beim “M” nicht anders. Vollzeitmitarbeiter bekommen da ca. 1300 Brutto für ne 42Std. Woche ;-p.



Alter Schwede, für eine Woche? Das erklärt, warum die Mitarbeiter so glücklich sind. Für > 5.000 brutto monatlich würde ich auch selig lächelnd die Kruste aus dem Fettsieb kratzen ;D

Astrein!! Kommt wie gerufen. Danke.

Avatar
Anonymer Benutzer

Auch die Ladenbesitzer verdienen da nicht viel dran. Der Einzige wer bei den Franchiseunternehmen kassiert - und bei Subway ist es besonders extrem - ist die Kette selbst die die Lizenzen vergibt.
Die Ladenbesitzer müssen einen Haufen Kohle vom Umsatz abdrücken. Ich glaube alleine 15% für Marketing.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

lol.. von wegen "eat fresh"
wenn der feta-behälter im kühlraum mal runterfällt wird schnell die tür zu gemacht, geguckt dass der chef nix sieht und der ganze mist zusammengekratzt und weiterverkauft..
in diesem sinne, lassts euch schmecken ^^

Vegetarier werden ist keine Lösung... Obwohl vieles leichter wäre. Schließlich haben Vegetarier auch ein kleineres Gehirn. (medizinisch begründet)

Vom Fast Food ist mir Subway auch am Liebsten. In meiner Filiale kann man zusehen, wie die Salate frisch geschnitten werden. Kann ich nur empfehlen.

Was die Gehälter angeht: Lieber für einen Hungerlohn arbeiten gehen, als blöd zu Hause rumsitzen und "Stütze kassieren."

Ich esse lieber ein unglückliches Hühnchen als ein glückliches, weil ich will dem glücklichem ja nicht das leben nehmen...

haha die ganzen Subway Jünger kommen wieder vor

Avatar
Anonymer Benutzer

haha ;-D



Tobi_Cologne: Ich esse lieber ein unglückliches Hühnchen als ein glückliches, weil ich will dem glücklichem ja nicht das leben nehmen…

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Eigentlich mag ich Subway recht gerne, aber leider ist der Laden ohne Gutscheine für das, was man bekommt, viel zu teuer.

Avatar
Anonymer Benutzer


rettungsrambo: Vegetarier werden ist keine Lösung… Obwohl vieles leichter wäre. Schließlich haben Vegetarier auch ein kleineres Gehirn. (medizinisch begründet)



Wobei der belesene Mitmensch weiß, daß die Größe des Gehirns nicht ausschlaggebend für die Intelligenz ist. Immerhin zeugt die vegetarische Lebensweise von Mitgefühl für andere Lebewesen und somit von einem großen Herzen - auch nicht ganz unwichtig ;-).
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Was ist denn das für ein Quatsch? Kleineres Gehirn ohne Fleisch? Da hat's wohl jemandem das Hirn verfettet...



rettungsrambo: Vegetarier werden ist keine Lösung… Obwohl vieles leichter wäre. Schließlich haben Vegetarier auch ein kleineres Gehirn. (medizinisch begründet)


Bitte eine wissenschaftliche Studie/Quelle dazu.





rettungsrambo: Was die Gehälter angeht: Lieber für einen Hungerlohn arbeiten gehen, als blöd zu Hause rumsitzen und “Stütze kassieren.”


Also sich lieber ausbeuten lassen und jemand anders zu Reichtum verhelfen. Und wo ziehst du die Grenze zu Sklaverei?


Klugsch...:
Wobei der belesene Mitmensch weiß, daß die Größe des Gehirns nicht ausschlaggebend für die Intelligenz ist. Immerhin zeugt die vegetarische Lebensweise von Mitgefühl für andere Lebewesen und somit von einem großen Herzen – auch nicht ganz unwichtig .



pflanzen sind auch lebewesen...nur mal so nebenbei für die 'belesenen' mitmenschen (pilze, bakterien und co. übrigens auch...aber die haben halt nich so grooooße augen)

von wegen Mitgefühl, die fressen doch den Tieren ihr Futter weg :-)

Besten Dank für die Gutscheine. Ich essen gerne bei Subway, auch wenn es teuer ist. Allerdings sind die Mitarbeiter wirklich mal unterbezahlt.

Gibts eignetlich ne Liste welche teilnehmende restaurants dabei sind?

Greetz

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler