Suche Bett in Überlänge

10
eingestellt am 7. Mai
Hallo zusammen,

wie in der Überschrift erwähnt, bin ich auf der Suche nach einem Bett in Überlänge. Dabei habe ich an 160 bzw. 180 x 220cm gedacht.
Von der Boxspringbetten-Thematik habe ich nicht wirklich Ahnung. In irgendeinem Deal bin ich mal auf Sempeobetten aufmerksam geworden, die preiswerte Angebote in Überlänge haben. Man liest ja öfter mal, dass Boxspringbetten unter X.XXX€ nicht sinnvoll wären. Ich stelle mir auch die Austauschbarkeit von Matratzen schwierig vor, falls diese doch mal durchgelegen sind. Die auf Sempeobetten angebotenen Topper gibt es übrigens auch nicht in Überlänge, obwohl der Rest ja in Überlänge angeboten wird.

Aus diesen Gründen und in der Hoffnung auf ein besseres P/L-Verhältnis habe ich dann erstmal weiter in Richtung klassische Betten (Holz- und Polsterbetten) geschaut. Hier waren die Preise aber schon deutlich höher. Dort sehe ich den Vorteil, ein günstige Matratze a la Bodyguard benutzen zu können, die es auch in Überlänge gibt.

Vom Stil her finde ich das Ikea Malm eigentlich ganz gut. Hauptsache schlicht und am besten einfarbig (grau, anthrazit, weiß). Nett wäre ein Bettkasten oder Schubladen für zusätzlichen Stauraum. Und es sollte natürlich stabil und nicht wackelig sein.

Habt ihr Empfehlungen oder Tipps im Budget um 1.000€ (komplett)?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
10 Kommentare

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

Verfasser

lolnicknamevor 17 m

Ikea hat keine 220 Betten.


Ich weiß

also, bei meinem Boxspringbett habe ich vor etwa 2 Jahren die oberen Matratzen ausgetauscht, denn die oberen Matratzen sollten eigentlich lose aufliegen, bzw. mit einem kleinen Klettband befestigt. Und die Boxspringbetten bekommst Du auch bis 220cm Länge. Du bekommst eigentlich schon gute Boxspringbetten zwischen 1.800,- und 2.500,-€, kommt drauf an, welche Matratzen Du haben willst.

Für den Anfang hatte ich dies in 160x220 und dazu 2 Rolllattenroste in 80er Breite. Stauraum ist leider nicht vorhanden bzw. darunter verstaubts total.

Mit Betten-ABC2017 nochmal -10%
Bearbeitet von: "Popoplops" 7. Mai

Hier stand mist.
Bearbeitet von: "El_Pato" 7. Mai

Verfasser

Evilgodvor 38 m

ich habe nur die Hier …ich habe nur die Hier gefunden:https://www.home24.de/produkt/kompaktbett-madrid-weisseiche-dekor-200-x-220cm-weisseiche-basalt-basalthttps://www.home24.de/produkt/kompaktbett-florenz-erle-teilmassiv-180-x-220cm-kein-bettkastenhttps://www.home24.de/produkt/bett-bergamo-180-x-220cm-eiche-saegerau-dekordazu ne Bodyguard und ein passendes 0815 Lattenrost(bis etwa 130€~). Beim Lattenrost nur darauf achten das es nicht zu stark Federt und zwischen den Latten 4 bis 6cm Abstand ist, damit die Matratze genug Luft bekommt.Für die Aufbewahrung unter dem Bett geht so was eigentlich immer:http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00130129/http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20222665/


Danke für die Mühe. Das erste würde vielleicht noch gehen, mit allem anderen wäre das Weibchen bzw. meine langen Beine nicht einverstanden Die Aufbewahrungsboxen sind ein super Tipp. Kannst du ein konkretes Lattenrost empfehlen?

bayernexvor 28 m

Abartige Preise, würde mich mit dem Verkäufer mal in Verbindung setzen.


Sieht in der Tat sehr billig aus. Laut Angebotstext wohl Überreste aus dem Lager die wohl etwas Schmutz abbekommen haben. Bei Einzelmatratzen hat man ja oft diese "Ritzenproblematik".

venceremosvor 1 h, 49 m

Danke für die Mühe. Das erste würde vielleicht noch gehen, mit allem an …Danke für die Mühe. Das erste würde vielleicht noch gehen, mit allem anderen wäre das Weibchen bzw. meine langen Beine nicht einverstanden Die Aufbewahrungsboxen sind ein super Tipp. Kannst du ein konkretes Lattenrost empfehlen?Sieht in der Tat sehr billig aus. Laut Angebotstext wohl Überreste aus dem Lager die wohl etwas Schmutz abbekommen haben. Bei Einzelmatratzen hat man ja oft diese "Ritzenproblematik".


ist halt schwer welche zu finden, sind halt Sondergrößen
Alternativ gibt es soweit ich weiß diverse Bettgestellbauanleitungen die man dann selbst Zusammenzimmern kann, ist natürlich deutlich Günstiger ,aber der Aufwand entsprechend Hoch.

Lattenrost empfehlen nein, Bei Stiftung warentest haben eigentlich alle mäh abgeschnitten außer der Eigenbau, daher der Tipp mit dem Abständen und das es nicht zu extrem Federn sollte, ersteres ist für die Luft, das zweite damit die Liegeeigenschaft der Matratze nicht zu stark vom Lattenrost beeinflusst wird.

Letztlich kann man sagen das kein Lattenrost wirklich gut und, oder schlecht ist, daher macht es kein Sinn super Teure zu kaufen, such dir das Günstigste raus was es so in der Sondergröße gibt, das kann auch gerne etwas Teurer sein als meine angegeben 130€, da sondergrößen halt Teurer sind, also bis 200€ pro Lattenrost(140x220cm) sollte noch ok sein.

Im Web habe ich grade nur die Gefunden:

home24.de/pro…0cm
bis max 80Kg Belastbar

ravensberger-matratzen.de/lat…201
bis 220 Kg max Belastbar(Mit Matratze ein berechnet

Alternativ in ein Bettenladen mal gucken, wobei die selten sondergrößen führen.

Verfasser

Evilgodvor 13 h, 42 m

...


Die Ravensberger sehen in Sachen P/L ganz gut aus.
Bauanleitungen sind ein guter Tipp. Habe bei Obi folgenden Bausatz gefunden, was entsprechend konfiguriert zu einem guten Preis führt. Mit etwas handwerklichem Geschick ließe sich vielleicht noch ein Bettkasten einbauen. Auf jeden Fall werden wir das Gestell mal im Auge behalten
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text