Abgelaufen

Suche Chiptan so billig wie möglich für Postbank und Sparkasse!

20
eingestellt am 14. Jan 2011
Suche eines dieser Dinger, wo man die EC Karte reintut und am Computerdisplay(Mac bei mir) einen Code abscannt und dann eine TAN angezeigt bekommt.
Dieses Verfahren soll ab Sommer oder sofort gelten.
Die wollen 15€ dafür, gibts das günstiger oder gar gratis?
Zusätzliche Info
20 Kommentare

hab eins von meiner holländischen bank gratis bekommen - allerdings ist dort deren software raufgespielt. ich weiß nicht ob es quasi blanko geräte überhaupt gibt...

bei unserer sparkasse gabs das umsonst und kostet sonst 10 euro

Je nach Sparkasse kostet das Teil 0 Euro, 10 Euro, 15 Euro, etc..
Wenn du bei einer Sparkasse bist, die dafür 15 Euro verlangt, hast du mehr oder weniger Pech gehabt.

Oder du versucht dein Glück noch bei Ebay. Einfach in der Suche "TAN Generator" eingeben. Viel wirst du dabei aber nicht sparen.

Also bei der Postbank zumindest ist das ja nicht zwingend, da kannst du auch das kostenlose mTAN nutzen, also TAN aufs Handy schicken lassen...

Ich habe mir vor wenigen Tagen bei der Sparkasse mein Konto für das Onlinebanking freischalten lassen. Hierzu musste ich einen TAN-Generator für 9€ kaufen, jedoch verfügt dieser meines Wissens nach nicht über eine Scan-Einheit. Ich habe es noch nicht eingerichtet, geschweige denn ausprobiert, somit kann ich das nicht genau sagen.
Der Preis soll euch nur als Orientierung gelten, wobei sich das Gerät ja von der Beschreibung her unterscheidet (habe in der Filiale ein Gerät gezeigt bekommen).

habs bei der Sparkasse für nen 10er gekriegt, war weit und breit das günstigste, klappt auch einwandfrei und geht für alle Banken (hab Konten bei Sparkasse und Postbank)
Handling war eigentlich auch ganz easy ...

Also die TAN Generatoren sind in der Regel einheitlich. Die scannen die Lichter Balken am Bildschirm ab. Meine Sparkasse hat mir einen kostenlosen gegeben, wenn du auf den TAN Generator verzichten willst nimm HandyTAN
kostet nix, du bekommst dann den jeweiligen TAN sekunden schnell direkt auf dein Handy. Sehr von Vorteil weil man mal spontan unterwegs ne Überweisung am Handy,Iphone, Laptop etc. machen kann weil man den Generator nicht dabei haben muss. Ich hab vor 3 Wochen noch meinen übriggebliebenen Generator NEU bei Ebay für 6 EUR inkl. VSK verkauft. Also die Preise dafür sind relativ gering aber am billigsten bekommste den bei deiner Bank (i.d.R.)

HIER gibts einen TAN-Generator für 11,90 € inkl. VSK direkt beim Hersteller Kobil.

HandyTAN hat bei der Sparkasse aber den Nachteil, dass nur 6 (?) Überweisungen kostenlos sind. Danach kostet jede SMS Geld.

Bei unserer Sparkasse kostet SMS-TAN nun 10 cent pro TAN...

SMS-TAN bei der Sparkasse Lünen = 9 Cent pro Vorgang!

am sichersten ist der TAN-Generator, dieses Verfahren konnte noch nicht gehackt werden.
Was ich jetzt nicht weiss, kann ich zb. TAN-Generator daheim und unterwegs mTAN nutzen? Nur Handy wäre mir auf Dauer zu teuer, 9 Cent pro Vorgang, da kommt auf die Dauer auch einiges zusammen,
ausserdem wurde das Handy-Verfahren schon einmal gehackt, und der trick ist genial, mit windows 7 erreicht uns eine Flut von Updates, die sind auch wichtig, aber ich erwische mich selber oft genug, dass ich zu unbedacht klicke, zum mTAN-Hack ein Artikelausschnitt

Doch auch auf das mTAN-Verfahren wurde bereits eine Angriffswelle bekannt. Als Waffe nutzen die Kriminellen einen Virus namens Zeus. Laut den Sicherheitsexperten des Antiviren-Spezialisten Kaspersky war diese Zeus-Variante für Handys gegen polnische Kunden der ING-Bank gerichtet.
Wers genau wissen will, hier der Link:
pcwelt.de/rat…tml

Ich empfinde es als Schweinerei. bei mir hat die Harzsparkasse dreist den Onlinezugang gesperrt nur wenn ich einen TAN Generator (10€) oder SMSTAN (10Cent/SMS wie dreisst!) nehme kann ich mein Konto sehen, nichmal einen kontostand sehe ich! Und ein ChipTAN ist vom Pronzip her schon nicht viel (un)sicher wie das iTAN verfahren. Die Blinkbildchen sind Standardisiert und können frei manipuliert werden. Wenn es den Banken um Sicherheit gehen würde dann würden Sie HBCI nutzen / anbieten, verpflichtend.

hallo ich will keinen neue Frage eröffnen vielleicht kann mir jemand helfen. Wir haben einen Sparkassen TAN Generator und er funktioniert nicht bei der Postbank. Selbst mit verkleiner oder vergrößern greift er nicht drauf zu :-( hat jemand eine Idee?
komischerweise nach 15 Minuten duddeln mit dem Tangenerator hat es einmal funktioniert, dann nie wieder

@Nero

Pure abzocke, geht mir auch so mit der Mittelbrandenburgischen.
Kannst dir denken was so ein Generator im Einkauf kostet wenn man zig tausend nimmst. Und vom Kunden werden 10 Euro verlangt.
Die Sparkasse spart sich aber zukünftig immer 55ct Versandkosten
für die TAN listen.

Obwohl die Zwangsumstellung erst im Februar sein sollte,
wurde mein Banking zugang schon im Dezember gesperrt.
Auch komplett also nichtmal zugang zum Kontostand/Umsätze.

Die unlautere Werbung im TV nervt mich auch, bei der Sparkasse würde es mich wundern wenn man unter 1000 einen finden würde der
zufrieden ist.

Ist ja mal übelste Abzocke! Ich hab immer TAN Listen genutzt und kann die jetzt nicht mehr nutzen weil meine Bank mich bevormundet und mir sagt, was für mich besser ist.
Dazu muss ich jetzt auch noch zwischen Pest und Cholera wählen! 10€ für dieses dämliche Gerät oder 9 Cent/SMS

Sparkasse find ich unter aller Sau!

war viele Monate in Süd/Ost Asien unterwegs und konnte ab Dezember nicht mehr auf mein Konto zugreifen musste mir Geld von Freunden überweisen lassen jetzt wollen die 15 Euro für das gerät vorher kann ich nichts mehr online machen sms verfahren kommt für mich nicht in frage da ich die Hälfte des Jahres in Thailand lebe und hier in D.natürlich keinen Handyvertrag eingehe

MobileTAN ist nicht so sicher wie ChipTAN: Jede SMS enthält Höhe und Ziel der Überweisung. Wer die SMSe lesen kann, erhält einen vollen Überblick über den Geldverkehr.
1. Telekommunikationsanbieter schneiden sämtlichen SMS-Verkehr mit und geben diese Daten heraus, wenn sie gerichtlich dazu aufgefordert werden.
2. Admins bei Mobilfunkanbietern können in Logfiles von SMS-Server sehen. Hoffentlich ist da gerade mal keine gefrustet auf seinen Arbeitgeber und veröffentlicht eine Datenbank im Internet....
3. SMS werden via GMS übertragen. Und das lässt sich per IMSI-Catcher abfangen.

Sparkassenonlineshop 10€

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler