Gruppen

    Suche Cloud-Anbieter

    Hallo,
    da ich mir demnächst einen neuen Computer anschaffe würde ich gerne von Anfang an (für mich) wichtige Dateien in einer Cloud speichern.
    Wichtig wäre, dass es erstmal ein paar GB zum testen kostenlos gibt und es auch für mehr nicht zu teuer wird. Datensicherheit ist nicht die oberste Priorität da es vorrangig für Schuldokumente gedacht ist. Schneller up- bzw. download wären vom Vorteil.
    Ich hoffe ihr könnt Anbieter empfehlen und bestenfalls auch eure Erfahrung einbringen.
    Schonmal danke im vorraus
    Pyle

    12 Kommentare
    Avatar

    GelöschterUser357117

    Erstell dir doch eine Freemail Adresse bei T-Online.Da kriegt man ein 25 GB großes Mediacenter dazu für deine Daten.Upload und Download sind meiner Meinung nach schnell.

    Sicherheit nicht so wichtig? Dropbox.

    Amazon Cloud Drive Unlimited
    Es gibt eine drei Monate Lange probe phase.

    wenn deine Daten in Deutschalnd bleiben sollen, dann: cloud.telekom-dienste.de/

    Vdsl+Synology

    Seppelfred

    Sicherheit nicht so wichtig? Dropbox.


    Dropbox ist nicht mehr oder weniger unsicher wie andere Clouddienste auch. Zumal man sensible Daten da eh nicht oder wenn verschlüsselt hochladen sollte...

    Ich persönlich nutze Google Drive für meine Studienunterlagen.

    Wir haben auch einen gemeinsamen Ordner mit meinen Kommilitonen
    in den wir alle Skripte/Inhalte hochladen oder einfach mal was austauschen.


    Das ganze Konzept funktioniert sehr einfach und ist auch schnell einzurichten.

    Das selbe würde natürlich auch mit Dropbox usw. funktionieren.

    Ich werfe mal noch datenkollektiv.net in den Raum. Allerdings ist der Anbieter nicht kostenlos. Aber zum testen, reicht es auch erstmal aus, sich zu registrieren.

    Seppelfred

    Sicherheit nicht so wichtig? Dropbox.



    Bei Cloudanbietern aus den USA gibt es für Ausländer (z.B. Deutsche) keine gesetzlichen Regelungen, die verhindern das ohne Grund auf die Daten (z.B. US Behörden) zugegriffen werden kann.

    Von daher schon ein Unterschied zu deutschen Anbietern mit Servern in Deutschland...

    nutze telekom und amazon. bin mit beidem sehr zufrieden

    arpus

    Von daher schon ein Unterschied zu deutschen Anbietern mit Servern in Deutschland...


    Wie gesagt, egal bei welcher Cloud, man sollte seine Daten eh nur verschlüsselt hochladen. Und ob sich nun die NSA oder CIA meine Urlaubsbilder anschaut, mir doch egal.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem französischen Anbieter OVH.
    Deren Cloudlösung hubiC bietet gratis 25GB, 100GB kosten 10€ p.a. und 10 TB nur 50 € p.a..

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Suche passendes Ladekabel zu Bluetooth Transmitter TS-BT35F0211
      2. Günstiger Auslandsaufenthalt gesucht (30+ Tage)69
      3. DSL Veträge werden nicht günstiger?811
      4. DSL Anbieter27

      Weitere Diskussionen