Suche Deal: Pall Mall Kostenlose Tabakdose

10
eingestellt am 7. Mär
Suche den Deal wo man sich ne kostenlose Tabakdose von Pall Mall bestellen konnte. Kann leider weder über mydealz noch über Google den Deal wiederfinden. Müsste so 3-6 Monate alt sein.
Habe nämlich soeben ein unerwartetes Packet von meinem Nachbarn erhalten und siehe da, die Tabakdose ist angekommen
Zusätzliche Info
Gesuche
10 Kommentare
Wurde vielleicht gelöscht.
Der Deal hatte irgendwas mit Tabak zu tun und diese Deals werden wohl nicht mehr zugelassen.
Letztens wollte jemand (ich glaube) nikotinfreies Liquid als Deal einstellen und das war auch verboten
weil es irgendwas mit Tabak usw. zu tun hat.
Ja wurde sofort gelöscht...
Hab meine Dose aber auch erhalten heute
Sub.77. Mär

Ja wurde sofort gelöscht...Hab meine Dose aber auch erhalten heute



Naja so richtig konsequent sind die hier sowieso nicht.
Wenn man sogar nikotinfreie Sachen und ne Tabakdose verbietet,
müsste man auch jegliche Alkohol Deals verbieten.

Das ist schon eine sehr eigenwillige und auch unlogische Regelung hier.
Bearbeitet von: "oldman1" 7. Mär
oldman17. Mär

Naja so richtig konsequent sind die hier sowieso nicht. Wenn man sogar …Naja so richtig konsequent sind die hier sowieso nicht. Wenn man sogar nikotinfreie Sachen und ne Tabakdose verbietet, müsste man auch jegliche Alkohol Deals verbieten. Das ist schon eine sehr eigenwillige und auch unlogische Regelung hier.


Das stimmt allerdings...
Liegt vermutlich auch daran, dass man an den deals nichts verdient...

Achso der Deal war im Dezember oder Januar...
Alles klar danke, wie sich gezeigt hat haben also mehrere Leute die Bestellung bekommen
bowchi7. Mär

Alles klar danke, wie sich gezeigt hat haben also mehrere Leute die …Alles klar danke, wie sich gezeigt hat haben also mehrere Leute die Bestellung bekommen


Ja obwohl er sofort nach meiner Bestellung weg war...
oldman17. Mär

Naja so richtig konsequent sind die hier sowieso nicht. Wenn man sogar …Naja so richtig konsequent sind die hier sowieso nicht. Wenn man sogar nikotinfreie Sachen und ne Tabakdose verbietet, müsste man auch jegliche Alkohol Deals verbieten. Das ist schon eine sehr eigenwillige und auch unlogische Regelung hier.


Mehrere Gründe, aus denen die Differenzierung eben gerade nicht willkürlich ist:
- Zigaretten und Tabakkonsum iA sind objektiv schädlicher als Alkohol, gerade im Gelegenheitskonsum -zumindest, was Spätfolgen angeht
- im Bereich Tabakprodukte besteht bspw ein gesetzliches Werbeverbot, das uU dabei Relevanz hat. Jedenfalls besteht insoweit auch ein Unterschied im gesetzlichen Rahmen.
- Hausrecht des Betreibers, der selbst entscheidet, welches Maß auf seiner Plattform einschlägig ist. Anders als eine staatliche Stelle hat sich der private Betreiber einer Plattform nun mal nicht daran messen zu lassen, ob die verfolgte Drogenpolitik eine in sich wissenschaftlich Schlüssige ist.
tehq8. Mär

Mehrere Gründe, aus denen die Differenzierung eben gerade nicht …Mehrere Gründe, aus denen die Differenzierung eben gerade nicht willkürlich ist:- Zigaretten und Tabakkonsum iA sind objektiv schädlicher als Alkohol, gerade im Gelegenheitskonsum -zumindest, was Spätfolgen angeht- im Bereich Tabakprodukte besteht bspw ein gesetzliches Werbeverbot, das uU dabei Relevanz hat. Jedenfalls besteht insoweit auch ein Unterschied im gesetzlichen Rahmen.- Hausrecht des Betreibers, der selbst entscheidet, welches Maß auf seiner Plattform einschlägig ist. Anders als eine staatliche Stelle hat sich der private Betreiber einer Plattform nun mal nicht daran messen zu lassen, ob die verfolgte Drogenpolitik eine in sich wissenschaftlich Schlüssige ist.



Naja ich finde man könnte wenigstens nikotinfreie Liquids und Verdampfer usw. zulassen,
die werden bei Gelegenheitskonsum auch nicht schädlicher als ne Flasche Whisky sein.

Hausrecht ist natürlich das Totschlagargument, das kann man aber auf alles jederzeit anwenden.
oldman18. Mär

Naja ich finde man könnte wenigstens nikotinfreie Liquids und Verdampfer …Naja ich finde man könnte wenigstens nikotinfreie Liquids und Verdampfer usw. zulassen, die werden bei Gelegenheitskonsum auch nicht schädlicher als ne Flasche Whisky sein. Hausrecht ist natürlich das Totschlagargument, das kann man aber auf alles jederzeit anwenden.


Das 1. ist eine Mutmaßung (formulierst du ja selbst so und darauf baut auch der Vertrieb auf)
2. Wtf? Diskutiere dich mal an einem Türsteher vorbei. Niemand zwingt dich hier zu bleiben
...oder man akzeptiert es einfach.
Die ewigen Diskussionen, die seitens der Dampfer immer eskaliert sind!, dürften auch ihren Teil dazu beigetragen haben.
Bearbeitet von: "Murmel1" 8. Mär
Murmel18. Mär

Das 1. ist eine Mutmaßung (formulierst du ja selbst so und darauf baut …Das 1. ist eine Mutmaßung (formulierst du ja selbst so und darauf baut auch der Vertrieb auf)2. Wtf? Diskutiere dich mal an einem Türsteher vorbei. Niemand zwingt dich hier zu bleiben ...oder man akzeptiert es einfach. Die ewigen Diskussionen, die seitens der Dampfer immer eskaliert sind!, dürften auch ihren Teil dazu beigetragen haben.



Wobei man sagen muß das die schädliche Wirkung von Alkohol bewiesen ist, die von nikotinfreien Liquid glaube ich noch nicht.
Ist ja auch egal, ich fände es halt sinnvoll wenn man sich hier einfach an den deutschen Gesetzen orientieren würde.

Zu 2. sag ich ja, Totschlagargument. Damit kann man immer alles verbieten.
Genauso wie der Satz, man muß ja nicht hier bleiben.

Zu 3. das einige Dampfer schon richtige Fanatiker sind ist mir auch schon aufgefallen, das sollte aber nicht für alle gelten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler